Posts by butonic

    Prinzipiell geht das. Ich habe eben https://github.com/swindex/php-slim-proxy für eine domain aufgesetzt. Die default config leitet an http://localhost:3002 weiter. Zum ausprobieren habe ich dann mit CGO_ENABLED=0 go build ein go binary von https://github.com/traefik/whoami gebaut und per scp ./whoami {username}@{host}:/local/bin auf den server kopiert. Nachdem man sich per ssh eingeloggt hat kann man dann /local/bin/whoami -port 3002 laufen lassen. Im browser erscheint dann auch wunderbar die Antwort ...


    AAAAber. Ich habe Fragen:

    1. Wenn ich mit Ctrl+Z und bg den job in den Hintergrund schicke läuft der go prozess noch weiter. Sogar ohne ein nohup (gibt es ja nicht im chroot). Soll das so?

    2. Im chroot gibt es kein ps. Ich kann also nachdem ich die ssh session beendet habe nicht mehr sehen welche prozess id mein /local/bin/whoami prozess hat um ihn zu beenden. Kann ich bitte ein ps haben?

    3. Wenn schon kein ps ... dan ein funktionierendes jobs?

    4. Auf af9ae.netcup.net dümpelt jetzt ein /local/bin/whoami -port 3002 prozess rum. Könnte den jemand killen? Oder passiert das automatisch?

    5. Ist das so überhaupt erlaubt? Ich find das ja ziemlich cool, weil man so eben gitea oder zb. ownCloud Infinite Scale (lead architect here) laufen lassen könnte. Wieviel RAM dürfte man denn da verwenden? Besteht interesse an einem Community Tutorial für sowas?


    cheers