Posts by Zlypher

    Hatte da mal was für gebaut. In der ganz neuen Tarif Generation habe ich das aber noch nicht getestet:


    https://github.com/perryflynn/parallels-shell-extensions

    Das funktioniert auch weiterhin.
    Einfach die .profile in "/" ablegen
    die anderen Dateien (abgesehen von README.md und meiner Meinung nach die .vimrc) in "/home" ablegen

    Hinweis: sollte /home noch nicht existieren einfach mittels mkdir /home dieses erzeugen!

    anschließend einmal neu anmelden und schon sollte alles funktionieren :)

    Hallo,


    zu aller erst lieben Dank an gab3, für den entschiedenen Hinweis.
    Auch ich hatte meine Probleme Mailgun zu verifizieren. Und habe mich daher entschlossen hier einmal die Einstellungen mit denen es funktionierte mitzuteilen.



    [Blocked Image: http://www.bilder-upload.eu/upload/a0fecc-1463732070.png

     [Blocked Image: http://www.bilder-upload.eu/upload/be1711-1463732792.png



    Wichtig ist, dass die Werte ohne den Domainnamen eingeben werden. Ansonsten ist es reinem copy and paste.


    Hier die Werte am Beispiel der gewählten Subdomain mg:
    p=XXX muss verständlicher weise durch den Key ersetzt werden, was jedoch einfach von der Seite kopiert werden kann


    Host Type MX Destination
    email.mg CNAME mailgun.org
    mg MX 10 mxa.mailgun.org
    mg MX 10 mxb.mailgun.org
    mg TXT v=spf1 include:mailgun.org ~all
    mailo._domainkey.mg TXT k=rsa; p=XXX




    Ich hoffe einigen damit geholfen zu haben.


    Gruß zly

    Hallo,


    Danke dir für den Hinweis kastenkola nun geht es.


    Da lag ich mit dem Alias ja gar nicht so falsch ^^



    So muss ich wenigstens nur noch die composer.json auf dem Server anpassen und nicht komplett alles per ftp uppen...
    Das hat doch schoneinmal seine Vorteile und es macht wieder mehr Spaß.


    Nun muss ich nur noch herausfinden, wie sich der Server den Alias auch merkt, so dass ich den nicht bei jeder Sitzung neu festlegen muss...


    Danke dir.

    Da Netcup immer bemüht ist Probleme schnellstens zu beheben und in dem Thema auch seit längerem nichts geschrieben wurde würde ich fast sagen, dass es der Vergangenheit angehört.
    Jedoch kann dir hier wohl der Support oder die Kundenhotline sicher besser behilflich sein.


    Aber ich stimme meinem Vorgänger zu wenn du die Sicherheit willst, dann greife auf die "älteren" Varianten zurück. Diese sind ebenfalls günstig und im Preis/-Leistungsverhältnis nahezu unschlagbar ;)


    Gruß Steffen

    Hallo und herzlich willkommen,


    Einen TS3 + MC-Server kannst du auf beiden laufen lassen.
    Ich wüsste zumindest nicht, was dagegen spricht.


    Je nachdem welche Leistung der Server hat, kannst du mehr oder weniger Leute auf den MC-Server lassen.
    Hier würde ich jedoch immer Puffer legen, da es auch abhängig ist von der Map udn den Plugins...


    Empfehlung eines Gameserveranbieters:


    1 GB Ram: 6-10 Spieler
    2 GB Ram: 8-16 Spieler
    3 GB Ram: 14-22 Spieler
    4 GB Ram: 20-32 Spieler
    5 GB Ram: 30-44 Spieler
    6 GB Ram: 40-50 Spieler
    7 GB Ram: über 50 Spieler
    8 GB Ram: über 80 Spieler



    Also wie gesagt lege dir da aber noch mindestens 2GB Ram Puffer rein ;)#
    Dann ist auch der CPU ausschlaggebend. der vServer M hat 2 virtualisierte und der L 2 dedizierte.
    Ich würde dir fast zu dem L raten, wenn es um einen Gameserver gehen soll aber wenn du sagen wir nur 10-25 Leute bedienen willst, dann wäre wohlmöglich auch der M eine gute Alternative.


    Wie es finanziell aussieht musst du wissen :)


    Jedoch stelle ich mir die Frage, ob du das wirklich möchtest.
    Du sagst ja du bist völliger Neuling und nunja einen Server zu verwalten bedeutet nicht nur aufsetzen nach Anleitung und ab geht's das sollte bewusst sein!
    Ich kann dir wirklich nur raten versuche es vorerst lokal und befasse dich mit Absicherung von Servern bevor du in Produktion gehst.
    Oder du überlegst dir vielleicht direkt einen Minectaft-Gameserver zu mieten. Dann hast die ganze Serverwartung nicht.


    Nur so als kleiner Hinweis ich möchte dich keineswegs abhalten.


    Ich persönlich betreibe keine Gameserver kann di also eher weniger helfen aber soweit ich weiß gibt es hier schon einige, die auch MC-Server betreiben. Ich wünsche dir viel Erfolg und viel Spaß.


    Gruß Steffen

    Hah da habe ich mich wohl zu früh gefreut...


    nun gibt es die verschiedenen Versionen aber bei mir klappt es immer noch nicht!
    Oder... ich mache etwas falsch daher nehme ich gerne Hilfe an.


    Und zwar wenn ich direkt den folgenden Befehl ausführe, kommt kein Fehler..


    /usr/local/php54/bin/php artisan clear-compiled




    jedoch via composer kommt ein Fehler, der auch kommt, wenn ich mit der Version 5.3 ausführe...


    [Blocked Image: http://www.bilderhost.eu/images-i9128brate6.png]


    wie man sehen kann, ist es genau die Fehlermeldung, welche erscheint, wenn mit php5.3 aufgeführt wird.
    (habe es wie im Bild zu sehen untenstehend einmal mit der 5.3 und der 5.4 ausgeführt und bei 5.4 ist alles OK)



    ich habe demnach folgendes versucht und lande immer bei dem Fehler


    /usr/local/php54/bin/php composer.phar update


    alias php='/usr/local/php54/bin/php'
    php composer.phar update


    Alles erfolglos...


    Wie kann ich denn dafür sorgen, dass php in der CLI immer auf die 5.4 oder höher zurückgreift?
    Alias hilft mir in dem Fall nicht weiter... das hab ich ja versucht.


    Hat jemand eien Idee oder das selbe bereits gehabt?

    wenn das kommt dann wäre das echt hilfreich. Ist derzeit schon etwas nervig sämtliche Änderungen und updates immer via ftp einspielen zu müssen.
    Da selbst artisan von laravel mit der derzeitigen php-Version nicht funktioniert, sind selbst datenbankänderungen local durchzuführen und im Anschluss auf die Datenbank zu spielen.


    Demnach drücke ich einmal die Daumen und Hoffe, das eine Abhilfe kommen wird :)

    Tja composer läuft wohl doch nicht, wie man es sich als Entwickler wünscht...
    muss derzeit immer alles lokal updaten und per ftp uppen, was bei der vielzahl an Dateien ewig dauert.


    Eine Alternative wäre alles in git zu Pflegen aber das würde dann ie schöne versionsverwaltung meiner Meinung nach schon extrem behindern, sofern ein update durchgeführt wurde.
    Habe soeben den Service angeschrieben, ob man die php-Version des Servers von 5.3.3 auf mindestens 5.3.4 updaten könnte, in der Hoffnung dass diese zusagen udn das bereits hilft, das composer funzt.

    Hallo,


    Schön wäre es natürlich, wenn man das verzeichnis /usr/local/bin einfügen könnte.
    Oder vielleicht sogar composer in das /usr/bin aufnehmen könnte.


    So wäre es um ein vielfaches einfacher mehrere Projekte mit nur einem composer-file zu versorgen.
    Ich bezweifle jedoch, dass diees zugelassen werden wird, da es nur einen Bruchteil der Kunden betreffen würde.
    In punkto Bedienbarkeit wäre es jedoch ein schöner Mehrwert

    Ich habe es einmal mit 3 Domains von mir getestet. Und bin eigentlich sehr zufrieden... (2 von 3 gehen)
    Zu externen Programmen wie Outlook / firebird etc bin ich noch nicht voirgetoßen, da ich auch gerade einen Umzug habe ^^


    Die Domain, welche nicht funktioniert beinhaltet einen Bindestrich... und genau bei dieser Domain geht keine einzige Mail ein.
    Im webMail (SOGo) sehe ich im Vergleich zu den anderen Mails auch nur den Posteingang keinen Ordner für Ausgang etc wie bei allen anderen Emails auf den anderen Domains...


    Emails können auch nicht zugestellt werden...


    Technical details of permanent failure:


    Google tried to deliver your message, but it was rejected by the
    recipient domain. We recommend contacting the other email provider for
    further information about the cause of this error. The error that the
    other server returned was: 554 554 5.7.1 <info@your-path.de>: Relay access denied (state 13).


    Ich habe schon das Postfach mehrmals gelöscht und neu angelegt auch die Domain habe ich schon mehrmals im SOGo Paket entfernt und neu hinzugefügt etc...
    finde selber keine Lösung vielleicht liegt es wirklich am Bindestrich und somit letztendlich am DNS-Eintrag (your-path-de.netcup-mail.de)


    Würde mich sehr über eine Rückmeldung freuen.



    Liebe Grüße Steffen

    Die Idee finde ich jedenfalls echt super....


    und ich muss gestehen einige der Fragen oben könnte ich selbst nicht beantworten teils auch, weil ich es bisher nicht benötigte und oder für mich nicht relevant ist :D
    Sollte das Projekt eines Tages einmal realisiert werden, würde ich spaßenshalber einmal teilnehmen ^^

    ja aber wenn vom Kunden z.B. speziell der IE gefordert wird, dann ist das auch so...
    Ich finde es wie gesagt auch nicht toll aber so ist das eben manchmal...


    Wer privat noch den IE benutzt der ist selber Schuld ^^


    btw. der IE soll ja auch vorteile haben konnte nur selber noch keinen entdecken :D



    lg Steffen

    Ähm du kannst beim generieren der Key-Datei einfach sagen dass der Private Teil verschlüsselt werden soll. Dann musst du beim SSH-Login das Passwort eingeben was du beim verschlüsseln der Key Datei gewählt hast.


    Das verwirrt mich gerade meinst du diese Passphrase oder wie das heißt? :D


    Hoffe nur, dass dieser eingriff nicht eventuell auch auswirkungen auf andere vserver auf dem Wirt-Server hat ... das wäre verheerend oO...



    lg Steffen

    Wenn man soetwas immer liest fällt mir immer nur generell ein, dass man den IE gar nicht mehr unterstützen darf.
    Leider verlangen Firmen das immer bei Projekten etc.
    Ich habe meinen Chef wenigstens schon soweit zur vernunft gebracht, dass eine IE-Anpassung extra finanziert werden muss, da diese lediglich Zeit und Nerven klauen. Und solange man den IE unterstützt wird es diesen auch noch geben. (Siehe IE6 grauenhaft...)
    Die Teile gehören ausgerottet allein wenn man sich einmal ansieht, wie sehr diese bei HTML5 hinterherkauern und wer nicht mithalten kann der stirbt das war immer so und soll auch so bleiben...



    Aber back to toppic, vielleicht hilft dir ja auch folgender Link ein wenig...
    css3pie.com


    liebe Grüße Steffen