Posts by harito

    Den hab ich auch gesehen, das sagt aber erst einmal gar nichts aus, da der Fehler lediglich bei 'include' liegt.

    Das kann nicht allein der Grund sein, auch wenn unbekannte Mechanismen angezeigt werden.

    Diese Plattform ist das größte Autoforum Deutschlands.

    Der Hase muss wo anders begraben sein.

    • Weil das "CCP" erwähnt wurde – Handelt es sich um einen selbst-eingerichteten E-Mailserver oder wird ein Netcup-E-Mailserver verwendet?
    • "Die verwendete Mail-Adresse funktioniert, wenn ich eine Test-Nachricht losschicke, nur wenn die Mail von Motor-Talk generiert wird kommt nichts an." – Ist das dieselbe Richtung, geht es also darum, dass in beiden Fällen die Ziel-E-Mail-Adresse adressiert wird, welche von Motor-Talk keine E-Mails empfängt? Oder wurde hier Empfang und Versand gegenübergestellt?
    • Nur zur Sicherheit: Dass E-Mails im Spam-Folder landen (also: sichtbar, nur nicht in direkt in der Inbox, wo man sie erwartet), wurde ausgeschlossen?
    • Liefern externe Testprogramme wie MECSA oder Mail-Tester (versand-bezogen) Hinweise zu möglichen Problemen mit der verwendeten E-Mail-Adresse?

    m_ueberall :

    zu 1. Netcup-E-Mailserver

    zu 2: es geht um den Empfang der Mails von Motor-talk an den Netcup-E.Mailserver.

    zu 3: War das erste und naheliegendste was überprüft wurde.

    zu 4: wurde getestet. kein Blacklists oder ähnliches


    tab :

    meine Mail die ich dort verwende ist nirgends geblockt oder negativ gelistet

    Hallo zusammen,


    bin im letzten Monat zu Netcup gewechselt, und alles läuft eigentlich so, im großen und ganzen.

    Eines ist mir jedenfalls aufgefallen und ich kann die Ursache nicht finden.


    Wie viele von uns bin ich natürlich auch in einigen Foren aktiv.

    Bei einem meiner Haupt-Foren, es ist https://www.motor-talk.de/ ist es derzeit so, das von allen von mir abonnierten Themen keine E-Mails mehr bei mir ankommen.

    Also z.Bsp. wenn ein neuer Beitrag verfasst wird, kommt keine Info mehr bei mir an.

    Bei motor-talk ist alles richtig eingestellt. Warum auch nicht, hat ja vorher auch funktioniert.

    Die verwendete Mail-Adresse funktioniert, wenn ich eine Test-Nachricht losschicke, nur wenn die Mail von Motor-Talk generiert wird kommt nichts an.


    Weiß jemand von Euch ob es hier noch im CCP eine Filtereinstellung gibt bei der gewisse Adressen als Spam gleich vorab gefiltert werden?

    Gefunden habe ich leider bisher noch nichts.


    Gruß

    Harry

    Hallo cab,


    es erging mir genauso wie Dir.

    Ich bin ebenfalls Neukunde bei Netcup und bin genauso auffällig auf diese enorme Zeit Verzögerung bei der E-Mail Übertragung gestoßen.

    Auch ich habe dies mit Firnenaccount und anderen Clients außerhalb von Netcup verglichen. Die Werte waren bei mir identisch wie bei Dir.

    Auch die Antwort vom Support bezüglich, ist ja kein Echtzeitmedium und das liegt am Plesk Spamfilter, war die gleiche.


    Ich lebe jetzt im Moment damit, da ich wegen einer E-Mail Wartezeit nicht den Provider wechsle. Mein Wechselgrund von meinem alten Provider zu netcup war da schon äußerst gravierender.

    Ich bin zum einen in meiner Firma nicht in der IT, und davon abgesehen sind wir ein weltweiter Konzern.

    Ob hier neue Versionen ausgerollt werden entzieht sich meiner Kenntnis, aber da unser Jungs eigentlich schon ziemlich fit sind denke ich das die wissen was sie tun ;)

    Nein natürlich nicht, und das wir hier nicht über Echtzeitkommunikation reden ist doch klar.

    Es war halt auffällig weil es mein erster Provider in den letzten zwanzig Jahren ist wo das so offensichtlich war.

    Aber jetzt ist eigentlich meiner Ansicht nach alles soweit geklärt und ich denke man kann diesen Thread schließen.

    Ähhm - gibt es hier überhaupt Mods die so etwas machen?


    Der Support hat mir geantwortet.

    Es liegt am Spamfilter der Standardmäßig bei Webhosting Paketen im Plesk zusätzlich aktiviert ist.

    Wenn ich den unter E-Mail > E-Mail-Adressen > Spamfilter ausschalte sollte das Problem weg sein.


    Hab den Spamfilter ausgeschaltet, und die üblichen Testmails losgeschickt. Von meinem Firmenserver und von meinem noch laufenden ehemaligen Provider.

    Und Siehe da - es funzt.

    Alle E-Mails sind unter 3 Sekunden im Posteingang.

    Im umgekehrten Sinne genauso.

    Habe auch an eine Adresse gesendet die eine eingestellte Rückantwort verschickt.

    Diese war nach 8 Sekunden wieder im Posteingang.


    Dann bin ich ja doch nicht allein.

    Noch was zum refresh interval.

    Das hab ich natürlich auch getestet. Interessiert roundcube aber nicht, die Laufzeiten bleiben die gleichen.

    tab : Verstehe jetzt Deine Aussage nicht wirklich, bezüglich der Uhrzeiten. Auch wenn angeblich die Zeit nicht passt ist das unerheblich die Zustelldauer betreffend.


    Bin jetzt aktuell in der Arbeit und habe gerade eine Mail von meinem AP zu mir geschickt. Parallel ist webmail offen.

    Dauer bis zur Ankunft: 1:45Min.


    Ich ruf heute ab 10:00 mal beim Support an.

    Supportende von OL 2010 war schon am 13. Oktober 2020. Quelle: https://support.microsoft.com/…ac-4944-b2ba-c2e415432789 , d.h. Du betreibst EOL Software, die nicht mehr aktualisiert wird. Insbesondere bei einem Mailclient halte ich das für eine nicht akzeptable Sicherheitslücke. Wenn man davon ausgehen kann, dass evtl noch die anderen Office 2010 Programme auch zum Einsatz kommen, wird die Lücke gleich noch größer. Kommt dann noch die berufliche Verwendung hinzu...


    Ich habe kein Webspacepaket, daher keine Ahnung was man hier einstellen kann. Verzögerungen bei der Annahme können auch durch Greylisting oder Verzögerung der SMTP Begrüßung auf Seiten des Servers als Maßnahme gegen Spam verursacht sein.

    Das mit dem Supportende ist grundsätzlich richtig, jedoch erhalten Unternehmen weiterhin Support von MS bezüglich der Office 2010 Schiene.

    Das ist ganz bestimmt nicht der Grund, da meine anderen Clients einwandfrei laufen, nur halt dieser neue über netcup nicht.

    Hab schon alles mögliche probiert in allen Richtungen. Auch mit aktualisieren, unterschiedlichen Accounts und immer mit dem gleichen Ergebnis.

    Das mit der Massenmailspammerbremse (tolles Wort - 8)) könnte natürlich möglich sein, höre ich aber hier zum ersten Mal, und habe ich bei meinen übrigen Providern wo ich noch Seiten laufen habe auch noch nie etwas derartiges gemerkt.


    Ich denke ich schreibe mal den Support an was die dazu meinen.

    Ich habe vor kurzem einen Brief verschickt. Der brauchte zwei Tage.

    Haben vor kurzem eine Ware nach Italien geschickt. Wurde aus Versehen in den falschen Flieger geladen - kam in Australien an und war nach drei Tagen wieder da.

    (Übrigens Tatsache)

    -------


    Spass beiseite:

    Nein unser Firmenserver ist in Ordnung. Da hängen 600 Mitarbeiter dran.


    Ich habe jetzt soeben eine Mail von meinem letzten Provider (der Account ist noch bis 01.06. offen) zu mir gesendet.

    Dauer waren 50Sekunden.


    Definitiv ist hier was bei netcup in den Einstellungen los das die Bremse verursacht