Posts by Haschi

    Das /nextcloud dahinter ist das Problem. Setz die document root auf den /nextcloud Ordner. Oder, wenn über die Hauptdomain anderes laufen muss, nimm eine Subdomain für die Nextcloud, deren document root du dann problemlos auf den /nextcloud Ordner setzen kannst.

    Stimmt, sobald das Document Root auf Nextcloud zeigt, egal ob Sub oder Haupt Domain, sind alle Fehler weg :thumbup::thumbup::thumbup: Danke dir.:)

    Arghh. Doch wegbekommen.

    Ich war nur zu doof mal den Browsercache zu löschen und neu zu laden. :S


    Eine .htaccess bietet Abhilfe: (sofern man Apache nutzt, aber in nginx läuft es prinzipiell genauso)

    Code
    1. <IfModule mod_rewrite.c>
    2. RewriteEngine on
    3. RewriteRule ^\.well-known/carddav /nextcloudverzeichnis/remote.php/dav [R=301,L]
    4. RewriteRule ^\.well-known/caldav /nextcloudverzeichnis/remote.php/dav [R=301,L]
    5. RewriteRule ^\.well-known/webfinger /nextcloudverzeichnis/index.php/.well-known/webfinger [R=301,L]
    6. RewriteRule ^\.well-known/nodeinfo /nextcloudverzeichnis/index.php/.well-known/nodeinfo [R=301,L]
    7. </IfModule>

    Funktioniert bei mir nicht, die .htaccess die im Nextcloud Verzeichnis liegt hat ja bereits diese beide Einträge drinnen

    <IfModule mod_rewrite.c> 

    RewriteEngine on 

    RewriteCond %{HTTP_USER_AGENT} DavClnt 

    RewriteRule ^$ /remote.php/webdav/ [L,R=302] 

    RewriteRule .* - [env=HTTP_AUTHORIZATION:%{HTTP:Authorization}] 

    RewriteRule ^\.well-known/carddav /remote.php/dav/ [R=301,L]

    RewriteRule ^\.well-known/caldav /remote.php/dav/ [R=301,L]

    RewriteRule ^remote/(.*) remote.php [QSA,L] 

    RewriteRule ^(?:build|tests|config|lib|3rdparty|templates)/.* - [R=404,L] 

    RewriteRule ^\.well-known/(?!acme-challenge|pki-validation) /index.php [QSA,L] 

    RewriteRule ^(?:\.(?!well-known)|autotest|occ|issue|indie|db_|console).* - [R=404,L] 

    </IfModule>


    füge ich darunter diese beiden dazu


    RewriteRule ^\.well-known/webfinger /index.php/.well-known/webfinger [R=301,L] 

    RewriteRule ^\.well-known/nodeinfo /index.php/.well-known/nodeinfo [R=301,L]


    passiert leider nichts, die Fehler bleiben. Oder habe ich einen Fehler drin ?

    Hallo,

    ich habe nun Nextcloud auf die 21.0.4 aktualisiert und bekomme wieder die Fehlermeldungen die ich in der 20er Version nicht mehr hatte, aber ich weiß nicht mehr was ich gemacht hatte damals um sie zu entfernen, hat jemand einen Tipp ?


    • Ihr Webserver ist nicht richtig konfiguriert um "/.well-known/webfinger" aufzulösen. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Dokumentation.
    • Ihr Webserver ist nicht richtig konfiguriert um "/.well-known/nodeinfo" aufzulösen. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Dokumentation.

    MFG Haschi

    Das ist doch Quatsch, man muss doch nicht immer und überall Geld ausgeben wenn man nur Nebenbei einen Shop betreibt und der nur paar kleine Euro im Monat einspielt. Und dennoch kann einem sowas am Herzen liegen weil viel zeit und Arbeit drinn steckt.




    Du könntest aber zu Shopware wechseln, sinnvoll gleich in Version 6 und JTL Produkte und Preise, Bilder importieren, ist ka kompatibel der Import.

    Okay dann danke ich euch für die Infos, dann muss ich einen Cronjob laufen lassen der die Seite am Leben :D hält. Und wenn es bei den anderen Produkten, zumindest im eigenen Vserver Bereich besser läuft, dann kann man doch über einen Vserver bei Netcup nachdenken.


    Ja, der Nextcloud Cronjob wird wohl nicht viel bringen, weil da die Weboberfläche nicht aufgerufen wird. Websites überwache ich normalerweise stündlich per Cronjob durch Abruf der Startseite per curl von meiner EiWoMiSau aus. Dafür taugt die wirklich gut, die hat nämlich genug Cronjobs. Damit ist bei den Websites das Problem weg. Da hatte ich teilweise nach 24 Stunden ohne Aufruf auch 20 Sekunden Startzeit in einem Webhosting 8000. Bei produktiven Seiten mit nennenswertem Traffic sollte es aber eh nicht passieren, weil man üblicherweise keine so langen Pausen zwischen den Aufrufen hat. Aber sicher ist sicher und ich speichere bei den Cronjobs auch gleich die Wartezeiten (TTFB) und Ladezeiten mit ab.

    Du hast ja in den Geplanten Aufgaben die Option URL abrufen, das liefert das gleiche Ergebnis wie Curl oder irre ich mich jetzt ?

    Auf die Nextcloud greife auch nur ich zu und der Testshop wird auch nur von mir besucht, also ja gleiche Zugriffe wie hier.

    Der live Shop wird öfters besucht das stimmt aber der läuft auf einer anderen Domain wie der Testshop.

    Es ist ja auch nur der erste Besuch so heftig mit Wartezeiten von über einer Minute. Aber bei netcup läuft der cronjob alle 5 min für Nextcloud.

    Ich habe Shopware und Nextcloud auch bei einem anderen shared web hoster laufen und da kenne ich sowas gar nicht, alles beides lädt sofort. Das ganze kostet nicht wirklich mehr wie bei netcup, daher meine Frage wie Performance dann andere Produkte sind zb der vserver ?

    Ja okay aber selbst für den Privaten Gebrauch sind das schon extreme Zeiten, wer wartet schon gerne 30 sec um auf seine Nextcloud zu kommen. Also liegt das ausschließlich an dem Sonderangebot und kann nicht mit den Regulären Angeboten verglichen werden.

    Guten Tag,

    ich muss mal nachfragen bzw andere Meinungen hören, ob das bei Netcup mit der Servergeschindigkeit normal ist. Ich habe ein Osterspezial Vertrag namens "EiWoMiSau" und ja mir ist bewusst das dieser Server sicherlich nicht der neuste und leerste sein wird, deswegen ein günsiger Preis.

    Aber in der Produktbeschreibung lese ich nichts von schlechter Hardware, im gegenteil 512 MB Ram, SSD Festplatte, OpCode Cache, PHP 7.4 klingt super.

    Nun habe ich da seit einem guten Jahr Nextcloud und Shopware installiert.


    Bei Nextcloud: von enter Taste/Klick bis zum öffnen der Webseite vergehen 20 Sekunden.

    Bei Shopware: von enter Taste/Klick bis zum öffnen der Webseite vergehen 75 Sekunden.


    Das passiert wenn ich die Webseite das erste mal am Tag aufrufe, die weiteren Besuche gehen manchmal schneller, als ob der server die seite dann cache.


    Aber so oder so finde ich die Anwortzeiten zu extrem, auch das klicken im Admin Panel von Shopware oder Nextcloud ist extrem zäh.

    Ist das Normal ? Ich hatte mal über einen vserver bei netcup nachgedacht aber irgendwie beängstigt mich diese Leistung.


    MFG