Posts by [netcup] Felix P.

    Schönen Nachmittag,


    gerne möchte wir uns kurz zu Wort melden mit ein paar Informationen zu netcup zu COVID-19-Zeiten.

    Erstmal: wir sind gewappnet für die aktuelle Situation.

    • Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind seit vergangener Woche im Home-Office und unser Betrieb läuft ganz normal weiter.
    • Wir haben uns seit Anfang des Bekanntwerdens von Corona mit Hardware eindeckt.
    • Derzeit sind wir dabei, Hilfen für Betroffene vorzubereiten. Unter anderem wird es kostenlose Jitsi-Server geben.

    Stabilität und Sicherheit für unsere Bestandskunden ist unsere oberste Prämisse.


    Hier haben wir die wichtigsten Maßnahmen zusammengefasst, die unser COVID-19-Krisenstab gefasst hat: netcup News >


    Nichtsdestotrotz: Wir erfahren aktuell eine enorme Nachfrage nach Cloud-Ressourcen. Wir und auch unsere Zulieferer tun alles, dass wir dieser Nachfrage gerecht werden können. Wir nehmen mehr Geld als üblich in die Hand, um der Nachfrage gerecht werden zu können. Preise für Hardware steigen.


    Unter Berücksichtigung der derzeitigen Nachfrage, wird es bis Ostern keine Rabatte auf reguläre Angebote geben. An unserer Osteraktion wird aber bereits gearbeitet.


    Es besteht Stand heute kein Anlass für das "Bunkern" von Hardware. Wir haben vorgesorgt.


    Wir sind gerüstet, gemeinsam bestehen wir diese Krise.


    Liebe Grüße,


    Euer Felix

    Guten Tag,


    es ist geplant das die netcup GmbH dieses Jahr auch in den Audit von Anexia eingebunden wird. Somit wären wir ab ca. Oktober auch ISO 27001 zertifiziert. Alle Prozesse bei uns werden dahingehend optimiert und angepasst.


    Viele Grüße


    Felix

    Hallo zusammen,



    ich freue mich mitteilen zu können, dass wir die Ursache für das hier geschilderte Verhalten finden und beheben konnten. Bei einem Update von internen Libraries, kam es zu einer Änderung bei der Filterung von Eingaben an den Server. Diese Änderung hat dazu geführt, dass in bestimmten Ausnahmen, Eingaben transformiert wurden. So wurden einige Passwörter ungültig.


    Wir bedauern diesen Vorfall sehr. Trotz hoher Anforderungen an unsere Tests von Software, ist uns dieser Fehler nicht aufgefallen.


    Der Fehler ist jetzt behoben. Ggf. müsst ihr noch einmal euer Passwort im CCP neu setzen. Vielen Dank für eure großartige Hilfe bei der Fehlersuche!



    Beste Grüße


    Felix

    Wir sind nach wie vor an der Sache dran. Leider tritt das Problem nicht konsequent genug auf, so dass wir es bislang nicht nachstellen können.


    VG Felix

    Vielen Dank für die Rückmeldungen die wir bislang bekommen haben.


    Nutzt jeder von euch Keepass als Passwortmanager oder gibt es das Problem auch bei einer anderen Software?

    Besten Dank im Voraus für die Mithilfe!



    VG Felix

    Ich bin ja ein großer Fan der CCP-API. Grundsätzlich ist es wohl auch möglich, darüber neue Domains zu registrieren. Diese Funktion ist aber, wenn ich richtig informiert bin, nur Reseller-/Gewerbekunden vorbehalten, oder habe ich etwas übersehen? :/

    Finde ich etwas schade. Nur deswegen bin ich derzeit noch bei einem anderen großen deutschen Registrar unterwegs, der diese Möglichkeit auch Endkunden zur Verfügung stellt. :)


    Was spricht dagegen einen Reseller-Vertag abzuschließen? Das Reseller Level A wäre sogar kostenlos.


    Wir benötigen einen Reseller-Vertrag um sicher zu stellen, dass wir nicht in die Haftung gelangen, sollte eine Domain eines anderen Inhabers unberechtigter Weise gelöscht werden.



    VG Felix

    Guten Morgen,



    ich habe die Fälle direkt an die Software-Entwicklung und Systemadministration weitergegeben. Ich vermute das in einer Instanz des CCPs ein falscher Salt gesetzt ist, wodurch die Passwörter bei Aktivierung des jeweiligen Kunden in der Instanz falsch gesalzen werden. Genaue Details können wir aber erst nach einer ausführlichen Analyse bekannt geben.


    Ich bitte schon jetzt für die bereiteten Probleme um Entschuldigung. Das tut uns sehr leid.


    Updates folgen.



    Viele Grüße


    Felix

    Quote

    Keine Ahnung, ob man das irgendwie anpassen kann [netcup] Felix - aber wäre doch sicherlich ganz praktisch. Zumindest eine Auswahl zwischen Files löschen oder eben nicht.


    Wenn eine Domain / Subdomain ein eigenes Document-Root hat, wird dieses mit gelöscht. Ausgangspunkt ist in so einem Fall immer die Domain / Subdomain. Wenn die Daten mit dieser verknüpft sind ist es technisch nicht möglich die Daten, die dahinter liegen zu erhalten. Das ist eine technische Entscheidung die sich nicht ändern lässt.


    Es steht jedem natürlich frei die Daten zuvor an eine andere Stelle zu kopieren.


    Viele Grüße


    Felix

    Ich verstehe beim besten Willen nicht, warum die Daten bei der Löschung einer Domain mit gelöscht werden.


    Einige Daten, wie z.B. Apps, sind fest an eine Domain / Subdomain gebunden. Vor dem Löschen wird deutlich auf den möglichen Datenverlust hingewiesen.


    Backups legen wir alle 24 Stunden an.


    Es tut mir Leid das du so schlechte Erfahrungen sammeln musstest.



    Viele Grüße


    Felix

    Guten Tag,



    macht hier jeweils Support-Tickets auf. Ich habe die Softwareentwicklung informiert. Diese hat ggf. noch einige Fragen, um das nachstellen zu können.



    Vielen Dank!



    Beste Grüße


    Felix

    Ja, laut "Sonderangebote" hat der VPS sogar 4 VCPUs. Ich habe das mal beim Support moniert.


    Hier hatte sich leider der Fehlerteufel eingeschlichen. Korrekt sind 2 Cores, so wie auch direkt im Produkt angegeben.


    Fehlbestellungen aufgrund der falschen Angabe stornieren wir selbstverständlich. Bitte wendet euch dazu an unseren Support oder nutzt direkt das Widerrufsrecht (als Endkunde).


    Wir bedauern den Fehler sehr. Es war keine närrische Absicht von uns, hier Verwirrung zu stiften.


    Viele Grüße


    Felix

    Wir bauen dazu ein Prepaid-System auf. Dieses wird tief in die Buchhaltung eingreifen und auch bei Auszahlungen berücksichtigen müssen, aus welcher Quelle die Einzahlungen kamen. Das macht das Ganze komplex.


    Alternativ gibt es keine Auszahlungen sondern nur Einzahlungen, die nach Zeitraum X verfallen. So handhaben das andere Anbieter um Geldwäsche zu verhindern. Ich denke das ist aber nicht in eurem Interesse.


    LG Felix

    Seit der Übernahme durch Anexia habe ich eh den Eindruck, daß das "Familiäre" bei NC schwindet.

    Besonders am Support konnte man das schon in den letzten beiden Jahren merken.

    Danach an der Serverangebotsgestaltung. Die schleichende Integration in Anexia schreitet eben fort.
    Nun ist wohl langsam die Zeit gekommen, in der die NC Geschäftsleitung sich langsam anderen Hobbys zuwendet und die "Spielwiese" Forum, Sonderaktionen und "besondere Wohltaten", dem Anexia Management übergeben wird, der da leider scheints weniger Kreativ ist.

    Vielen Dank für dein offenes Feedback!


    Es ist in der Tat so, dass wir im Hintergrund viel bewegen. Die Marke netcup ist in den letzten Jahren ziemlich gewachsen. Um dieses Wachstum stemmen zu können, bedarf es einer Wandlung. So wurde z.B. zuletzt der Schutz vor DDoS auf 2 TBit/s erhöht: https://www.netcup-news.de/202…n-anexia-backbone-europe/ Einen solch großen und starken Schutz vor DDoS hätte netcup alleine nie bieten können. Dank unserer gemeinsamen Stärke die wir mit Anexia erreicht haben, bekommen alle Kunden den DDoS-Schutz ohne Mehrkosten als Inklusiv-Leistung dazu.


    Das ist eines von vielen Beispielen, an denen wir gerade arbeiten. Mir persönlich ist der offene Umgang hier im Kundenforum nach wie vor wichtig und ich verfolge mit Interesse fast alle Beiträge mit. Ich finde es großartig wie viele Menschen sich hier gegenseitig Hilfe geben. So etwas ist nicht selbstverständlich und ich denke wir können alle zusammen stolz auf diese Community hier sein.


    Es ist eine berechtigte Kritik, dass wir einiges schneller veröffentlichen wollten als es dann letztendlich passiert ist. Hier optimieren wir uns tagtäglich. Viele weitere neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind innerhalb kurzer Zeit zu netcup gestoßen und arbeiten tatkräftig mit. Sicherlich gibt es auch hier Verbesserungspotential. Wir freuen uns daher sehr über konstruktives Feedback. Wenn du z.B. mit einem Ticket unzufrieden bist, hast du die Möglichkeit über unsere Beschwerdestelle deine Kritik loszuwerden. Diese landet dann nicht selten direkt bei mir.


    Mir persönlich würde meine Arbeit keinen Spaß mehr bereiten, wenn ich den direkten Kontakt zu den Kundinnen und Kunden von netcup verliere. Dessen könnt ihr euch ganz sicher sein. Ich werde niemals in irgendwelchen Himmelssphären des Managements verschwinden. Trotz dem Zusammenschluss mit Anexia sind die Hierarchien in unserem Unternehmen flach. Anexia ist nicht investorgetrieben und Alexander Windbichler als Inhaber steckt, so wie Oliver Werner und ich es tue, ganz viel Herzblut in das was wir aufgebaut haben und aufbauen. Ich bin sehr glücklich darüber, dass ich nach wie vor mein einstiges Hobby zum Beruf machen kann und das ihr als Kunden uns so viel Zuspruch gebt!


    Vielen herzlichen Dank!


    Euer Felix

    Guten Morgen,



    ich habe den Fall intern eskaliert. Er hat derzeit die höchste Eskalationsstufe. Es erfolgt zeitnah eine Stellungsnahme seitens der Technik.


    Thalhammer falls noch ein akutes Problem besteht, bitte direkt unseren Notfallsupport anrufen, via +4972175407555 . Es entstehen dabei keine Kosten.



    Mit freundlichen Grüßen


    Felix Preuß