Posts by miednr

    Quote

    zusaetzliche Domain .de

    Mit den zusätzlichen Domains können Sie Ihr Webhostingpaket, Ihren vServer oder dedizierten Server um weitere Domains erweitern.

    Die jeweilige Domain wird nach der Bestellung automatisch auf Ihren Webaccount oder Server geschaltet werden.

    Hallo, ich habe gegenwärtig noch ein Webhosting-Paket, welches ich allerdings gekündigt habe. Dazu habe ich eine Reihe von Domains, die ich auf andere Seiten weiterleite.


    Nun möchte ich mit weiteren Domains zu netcup umziehen, frage mich aber, ob es möglich ist, dass ich NUR Domains bei Netcup habe ohne weitere Server oder Webhosting Pakete. Eigentlich dürfte das keine Probleme bereiten, wie auch bei anderen Anbietern. Aber auf der Website steht auf der Beschreibungsseite für die .de-Domain ein Text, der mich zumindest diese Frage stellen lässt.


    Wünsche allen einen schönen Abend! :)

    Ein paar Eingriffsmöglichkeiten gibt es schon bei einem man. Server, wie eben auch bei vielen Webhosting-Paketen (DNS, Mail, PHP-Einstellungen, etc.).


    Der Support bei Netcup ist okay, wie ich finde. Es hat solche Verzögerungen deshalb gegeben, da ich mehrfach Änderungen an den DNS-Einträgen vornehmen musste und das dauert bekanntlich bis zu 48 Stunden, bis die Daten weltweit verfügbar sind. Da ich mehrfach diese Frist abwarten musste und zwei Wochenenden dazwischen kamen, an denen Netcup keinen Support leistet, dauerte es tatsächlich recht lang.

    Entdecke gerade in Plesk folgenden Hinweis:

    Quote

    Hinweis: Sie sehen womöglich in einer Fehlermeldung, dass das Zertifikat nicht vertrauenswürdig ist. In diesem Fall ist das SSL/TLS-Zertifikat des Mailservers oder der Domain entweder selbstsigniert oder wurde einer anderen Domain zugewiesen. Vergewissern Sie sich in diesem Fall, dass der Domainname des Mailservers gültig ist.

    Könnte es an den SSL-Zertifikaten liegen? Ich habe mit dem Browser eine sichere Verbindung herstellen können.

    Hallo cltrmx,


    alle Angaben entsprechen den Empfehlungen von Plesk, die beim Klick auf das kleine "i" ausgeben werden.


    Benutzername: die E-Mail-Adresse

    Hostname: domain.de (MX Record zeigt auf die domain)

    Für IMAP verwende ich den Port 993 mit TLS/SLL - Authentifizierung per Passwort

    Für SMTP verwende ich den Port 465 mit TLS/SLL - Authentifizierung per Passwort

    Hallo alhazred,


    danke für Deine Frage. Das E-Mail-Programm gibt folgendes aus:


    Quote

    Die Verbindung zu diesem IMAP-Server ist fehlgeschlagen. Überprüfe die Netzwerkeinstellungen und deine Angaben in der Einstellung "Accounts". Prüfe ebenfalls, ob der Server SSL unterstützt. Falls nicht, deaktiviere in der Einstellung "Accounts" im Bereich "Servereinstellungen" die Option "TLS/SSL verwenden".

    Analog sieht die Fehlermeldung für SMTP aus.

    Hallo, nach einem Umzug von einem shared Webhosting auf einen managed Server kann ich auch nach ca. 48 Stunden noch keine E-Mails per IMAP/SMTP empfangen und senden. Die Verbindung zu den IMAP- und SMTP-Servern schlugen fehl. Eine fehlerhafte Einrichtung des Mail-Programmes (Benutzername, Passwort, Hostname, Port (993 für IMAP und 465 für SMTP), Authentifizierung (Passwort) und TLS/SSL (aktiv) kann wohl ausgeschlossen werden.


    Die DNS-Einträge müssten ebenfalls korrekt sein und sind wohl auch schon ausreichend propagiert. WWW und Webmail sind bereits seit vorgestern erreichbar. Nur eben die IMAP/SMTP-Einrichtung will nicht. :thumbdown:


    Meint Ihr, ich sollte einfach noch mal 24 Stunden warten oder seht Ihr einen Ansatz, selbst noch einen Beitrag zu leisten, um das Problem zu beheben? :/

    Hallo,


    ich habe ein Webhosting Paket und einen managed Server bei netcup. Im Webhostingpaket befinden sich einige Domains, die ich gerne auf den Server umziehen möchte.


    Eine erste Domain konnte ich umziehen, was leicht war, da ich externe Nameserver verwendet habe. Die Website ist nun auch erreichbar.


    Nun stehe ich allerdings vor der Aufgabe, die anderen Domains unter Verwendung der netcup-Domainserver umzuziehen/umzustellen.


    Meine Frage dazu: Ist es ausreichend an den entsprechenden Stellen die IP-Adressen der Servers (bei A IPv4 und bei AAAA IPv6) einzutragen? Ich sehe, dass für das Webhosting-Paket weitere Einstellungen vorgenommen wurden und bin nicht sicher, ob diese für den Server obsolet sind oder gar doch gebraucht werden. Im Einzelnen handelt es sich im folgende Einträge, die mir nicht sagen...


    TXT @ v=spf1 mx a include:_spf.webhosting.systems ~all

    CNAME autoconfig autoconfig.netcup.net

    CNAME key1._domainkey key1._domainkey.webhosting.systems

    CNAME key2._domainkey key2._domainkey.webhosting.systems


    Ferner würde ich gerne wissen, ob für den Mailserver ein MX-Eintrag auf example.de (Mailserver des Servers) ausreichend ist.


    Über jegliche Unterstützung freue ich mich.

    Ich konnte das Problem inzwischen lösen und möchte die Lösung kurz für alle dokumentieren:


    Quote

    Bei Cloudflare muss die End-to-End-HTTPS-Verschlüsselung für den durch Cloudflare geschützten Website-Verkehr konfiguriert werden. Der Abschnitt SSL der Cloudflare-App SSL/TLS enthält verschiedene Optionen, die bestimmen, ob Cloudflare eine sichere Verbindung zu Ihrem Ursprungswebserver herstellt. Vollständig (streng) gewährleistet eine sichere Verbindung zwischen dem Besucher und Ihrer Cloudflare-Domain sowie zwischen Cloudflare und Ihrem Ursprungswebserver. Vollständig gewährleistet eine sichere Verbindung zwischen dem Besucher und Ihrer Cloudflare-Domain sowie zwischen Cloudflare und Ihrem Webserver. Die vollständige SSL-Option überprüft nicht die Authentizität des SSL-Zertifikats am Ursprung. Ein selbstsigniertes Zertifikat ist auf dem Ursprungswebserver zulässig.

    Für Let's Encrypt-Zertifikate ist demnach "vollständig" statt "vollständig strikt" zu wählen.

    Hallo,


    ich habe für eine Subdomain ein SSL-Zertifkat beantragt und habe leider die Fehlermeldung erhalten, dass IP des Webhostings und IP von Cloudflare (ich nutze für die Website schon Cloudflare und das funktioniert auch) nicht übereinstimmen. Ich habe bei Cloudflare die Subdomain im A-Record auf die IP der Hauptdomain (des Webhostings) gesetzt. Leider noch kein Erfolg.


    Kann hier jemand weiterhelfen?