Posts by User_unknow

    Persönlich habe ich die Debian minimal Version genommen und alles selbst installiert und konfiguriert. Das hat den Vorteil, dass man weiss, wo man ansetzen muss, wenn es irgendwo Probleme gibt. Installation routinemässig:

    - Konfiguration und Sicherung des Servers

    - Lamp ausetzen

    - Nextcloud vorbereiten und installieren

    - Zertifikat Let's encrypt installieren


    Läuft sehr gut auf einem RS1000 G9

    Für die IP aus Österreich für meinen letztens erstandenen VPS und RS wollte ich ebenfalls schon dem Support geschrieben haben. Zumal mein erster VPS eine deutsche IP hatte und der Support mir vorher zugesichert hatte, dass ihre Server in Nürnberg (D) stehen. Zum Glück lese ich hier im Forum, dass hierfür eine globale Lösung erfolgen wird.