Posts by LGS93

    LGS93, in den letzten Tagen, besonders nach diesem heftigem Gewitter sind zur Zeit über bei mir in der Gegend leichte Verbindungsprobleme. Hast du dein iPhone direkt per Kabel an einer Standleitung mit reduntanter Anbindung? Oder kann es bei dir Störquellen wie z.B. Mikrowelle, DECT-Telephone, Ortwechsel, Routing-Updates beim Provider geben?

    Hallo,


    nein natürlich nicht. Ich wollte mich damit auch nicht über die Qualität von netcup äußern. Mir ist es nur in den letzten Tagen und Wochen aufgefallen. Zuvor hatte ich diese Probleme nicht.
    Und bis sich ein XMPP Account trennt muss der Ausfall auch schon etwas länger als nur ein paar Sekunden sein.


    Genauer untersucht habe ich es nicht. Finde es auch nicht für nötig da ich so mit der Qualität komplett Zufrieden bin und auf meinem Rechner selbst diese Verbindungsabbrüche nicht nachvollziehen kann.

    Hallo,


    ich kann über ein ähnliches Verhalten berichten.
    Auf meinem Server läuft ein XMPP Server. Über mein iPhone bin ich ständig online. In den letzten Tagen und Wochen kam es allerdings immer mal wieder vor dass die Verbindung zum Server unterbrochen wurde. Mache ich die App daraufhin auf loggt er sich aber schon sofort wieder ohne Probleme ein.


    Zeitlich sind diese kurzen Aussetzer allerdings immer verschieden.


    Ob der Fehler nun am Routing etc liegt kann ich schlecht beurteilen da die Verbindung ja über deren Server aufgebaut wird.
    Andere Accounts welche nicht über meinen Server laufen werden allerdings nicht getrennt, daher schließe ich einen groben Fehler von Seiten des App Providers eher aus.

    Das machst du solange bis jemand anderes CPU benötigt.


    Wenn keine CPU benötigt wird, dann kann jeder vServer soviel nutzen wie er möchte. Beanspruchen aber alle vServer CPU so bekommt jeder nur dass was ihm auch zusteht.
    Das ist der Vorteil an dieser Virtualisierung. Es wäre ja unnötig dir immer nur das zu geben was du auch gebucht hast, so oder so wird Strom verbraucht und die CPU ist auch gekauft.


    Und in keiner Beschreibung von Produkten wird dir der Festplatten Durchsatz versprochen.


    An dedizierten Servern wäre ich aber auch sehr interessiert. Ist auch die beste Möglichkeit IO garantiert zu bekommen.

    Netcup so gehts wirklich nicht! Ihr Ägert mich nur!


    Dauernd gibts bessere Angebote... warum müsst ihr immer besser werden :eek:


    Dass kann doch gar nicht sein... Diesmal verpass ich meine Laufzeit nicht und Ergattere mir einen der neuen... und jede Wette kurz danach gibts wieder Angebote die besser sind.



    Muss man netcup dafür jetzt lieben oder hassen? Ich entscheide mich glaub für ersteres.


    http://www.hostblog.eu/2011/01…eigenes-rz-im-maerz-2011/ Darüber will ich demnächst aber mehr wissen :)

    Für mich hört sich das Problem nach index.htm(l) vor index.php an. In dem Ordner in dem auch das Forum also die index.php liegt, liegt vermutlich auch eine index.html. Diese einfach löschen. Auch wenn jetzt das Problem gelöst ist, für später gut zu wissen.

    Das ist so illegal wie in Deutschland der verkauf von Gold in WoW, schlichtweg sind diese AGB in Deutschland, nach einer Aussage die ich im Internet mal auffasste, nicht gültig.


    Und selbst wenn, sollen Sie froh sein, dass ihr OS anscheinend sehr beliebt ist und beliebter wird, und wenn dann die CD noch legal erworben ist, könnte es Ihnen nur recht sein.



    Hoffen wir, dass man Appels OS nicht mehr mit überteuerter Hardware betreiben muss, und sie es endlich lernen. All zu schwer kann das ja nicht sein, immerhin ist die Treiberunterstützung immer größer geworden...

    Jetzt wäre ich fast durchgedreht. Jedes mal wenn ich etwas bei Netcup Bestell gibt es kurz darauf neue Angebote und die sind günstiger....


    Zum Glück hab ich noch rechtzeitig gesehen, dass die neuen keine Backups und SSD-Swap haben... Noch mal Glück gehabt netcup :D

    Hallo,


    bisher hatte ich mit SSH nie Probleme, Port geändert, root-Login verboten und login nur via Keyfile. Doch jetzt habe ich das Problem, das ich einen git-Server mit gitosis eingerichtet habe. Hier ist das Problem auf der Client-Seite. Wenn dieser ein git Repo klonen will, geschieht dies über git clone gitosis@server:Projekt
    Platz für den Port des SSH-Dienstes ist nicht vorgesehen. Einzige Möglichkeit laut dem Internet, die ich gefunden habe, unter .ssh/config bei dem Clienten es einzustellen, dass bei diesem Host ein anderer Port per Default zu wählen ist. Das ganze ist nur gelesen nicht getestet.
    Da das einem Normalo, Programmierer der ggf. von Servern/SSH keine Ahnung hat und auf Windows arbeitet, aber eher nicht zuzutrauen ist, läuft mein SSH derzeit wieder auf 22.


    Jetzt kam mir die Idee meinen SSH auf 2 Ports lauschen zu lassen, und auf dem einten nur einen Nutzer zuzulassen, nur das Googlen nach so einem langen begriff ist etwas schwer. Mein Linux Guru des Vertrauens meint er habe so ein Problem auch noch nicht gehabt und würde versuchen ggf. 2 sshd´s laufen zu lassen, und dann mit unterschiedlichen Config files zu arbeiten. Das ganze leuchet mir ein, dennoch ist mir nicht ganz klar wie genau das gehen soll, oder ob es da nicht noch eine schönerer Lösung gäbe, ich hoffe hier kann mir jemand helfen.


    (Oder Reicht die Absicherung bisher, dass ich das ganze dann unter 22 Laufen lassen kann ohne eine große Gefahr einzugehen?)

    Also bereits angelegte E-Mails oder Subdomains kannst du ganz einfach einem total anderen Kunden geben. Hierfür einfach in die Datenbank schauen, und die ID des Kunden im Eintrag der Subdomain oder E-Mail ändern, schon bekommt der andere vollen Zugriff darauf.


    Wie du sie teilen kannst, damit sie selbst Subdomains oder E-Mails anlegen können ist mir nicht bekannt.

    Wenn das bei mir nur Funktionieren würde....
    Tunnel läuft, und via Aiccu auf dem eigenen PC geht es auch wunderbar.


    Subnetz hab ich jetzt endlich auch, radvd eingerichtet. IPs werden schön verteilt, aber ich komm nicht aus dem Netz raus. Die :1 also den Tunnelendpunkt wenn ich das richtig verstehe erreiche ich noch, aber weiter komme ich nicht (Von einem PC der via Radvd versorgt wurde). Der Radvd Server selbst kommt raus, dieser lässt sich auch von "außen" Pingen.


    Aber bei allen anderen als :2 kommt immer No Route. Dies aber nur von außen, wenn ich aus meinem Netz raus will kommt nur ein Timeout.
    Ach könnte das so viel einfacher sein, wenn unsere ISP das alle schon könnten...


    ipforwarding ist an. Auf fritzbox mit Freetz sowohl auf Linux Router geht das ganze nicht richtig. Gibt es da einen Fehler den man gerne macht?

    Das moderne Handy wird als Wecker verwendet, da kann man es auch anschließen. Also mein Palm Pre würde 2 Tage halten, aber der 2. könnte dann Problematisch werden.


    Telefonieren nicht sehr viel ggf. gar nicht.
    Internet ca. 20 min. 3G
    Allerdings E-Mail Abruf bei Eingang, vermutlich prüft er da sehr oft, weißt nicht wie er es macht aber vom Versand vom vServer zum Google Server und Handy Meldung vergehen meist nur 10 sekunden.


    Also für mich stellt das kein Problem eigentlich mehr da, dass Handy nicht vergessen zu laden.

    Also von alleine Passiert da bestimmt nichts.


    Schau doch mal via SSH über die Zugangsberechtigungen der entsprechenden Dateien oder im Apache Error/Access log.


    Ich vermute aber eher, du hast einen Webspace und keinen vServer. Hier wäre der Support wohl via E-Mail leichter und schneller zu erreichen.

    Ich frag mich ob bei Hetzner gerade auch nur ein Admin noch Pause machen darf :D


    Aber 50gbit/s sind schon ne Ansage. Da kennt man auch weitaus kleinere Angriffe.