Posts by aRaphael

    Man könnte auch bei den kleinen begehrten VPS-Sonderaktionen (wie den VPS S) die Abgabe auf einen pro Kunde beschränken (und evtl. sogar vom automatisierten Inhaberwechsel ausschließen)

    Dann würde sich so manch einer vielleicht überlegen, ob so was auf Vorrat hortet. ;)

    Plesk gibt beim Erstellen einer DB nämlich einen Prefix vor. Evtl. geht das ja direkt über mysql auch mit beliebigen Namen, ohne Prefix. (Das ist der nächste Test ;))

    OK. Das geht natürlich nicht. Ist ja auch logisch, weil sich ja mehrere Hostings den gleichen Datenbankserver teilen. ;)

    Tatsächlich lässt sich über die Konsole gar keine Datenbank erstellen, sondern nur über Plesk.

    Das Restore eines dumps in eine über Plesk angelegt DB geht dann aber auf beiden Wegen. (Vorausgesetzt man löscht das CREATE aus dem dump)

    Ich persönlich bin für Backups beim SSHFS-Trick hängen geblieben: Ein anderer Server mountet den Webspace...

    Ach sieh an. Sowas geht? :)

    ... und einen MySQL-Client hast Du auch im Chroot. Mit Letzterem solltest Du ein SQL-Dump problemlos einlesen können.

    Ja, hab mich gerade in der Shell zum mysql-Server verbunden. Das klappt, also sollte das auch per Skript gehen.

    Einen dump habe ich jetzt aber erstmal über plesk eingelesen, um das zu testen. Das hat geklappt. Allerdings erst nachdem ich mit sed den Datenbanknamen im dump ersetzt habe. Plesk gibt beim Erstellen einer DB nämlich einen Prefix vor. Evtl. geht das ja direkt über mysql auch mit beliebigen Namen, ohne Prefix. (Das ist der nächste Test ;))

    Also scp per Shell hat bei mir mal funktioniert.

    Ja, scp und sftp habe ich gerade in die eine Richtung (Server -> Hosting) probiert. Das ging problemlos

    In die andere Richtung noch nicht, aber das sollte auch klappen. (Zumindest gibt es beide Befehle auf der Hosting-Shell ;))

    ssh-keygen geht auch in der shell.

    Ah ja. Fein. Dann bin ich zufrieden. :thumbup:


    Wäre nun noch schön, wenn man rübergeschaufelte Datenbankdumps dann auch wiederherstellen könnte.

    Aber ein Schritt nach dem anderen... :)

    Ich hatte ja bisher nur Server am laufen und keine Hostings.

    Jetzt muss ich mich aber auch mal einem Hosting widmen.


    Ich habe jetzt auf der Shell festgestellt, dass man dort ja eigentlich GARNIX machen kann. :(

    (Für jemanden der gewohnt ist alles selbst machen zu können recht frustierend)

    Aber egal. Mir ist schon klar, dass bei einem Hosting in der Regel alles über die Plesk-Oberfläche läuft.

    Trotzdem mal den Frage an alle die schon mehr Erfahrung mit Hostings haben:


    Auf welche Arten kann man (über skript, weil auch cron-automatisiert gewünscht) mit anderen Servern am einfachsten Daten austauschen? (Nicht nur für Backups)


    mounten von Storages über nfs, webdav o.ä. wird wohl nicht gehen. (Mangels mount-Befehl ;))

    ftp geht ja wohl, aber das würde ich nur nutzen wollen, wenns nicht anders geht.

    Da ssh geht, wird ja wohl auch scp oder sftp auf der shell gehen?

    Kann man für ssh/scp/sftp aber auch keypairs anlegen?


    Bevor ich lange rumprobiere, frage ich lieber erstmal nach, was ihr hier empfehlen könnt. :)

    Ich hatte vor kurzem Mal wegen einer bestimmten dreistelligen domain bei demjenigen angefragt, der sie gehortet hat, aber nicht benutzt.

    Das war mir dann aber doch zu teuer. =O

    Domains übergeben:

    sollt des nicht ganz banal wie ein Übertragen von einem Hoster zum anderen gehen?

    (mit Auth-Code, den man einfach weitergibt?)

    Ehrlich gesagt weiß ich das momentan nicht mehr sicher

    Kommt da nicht "Diese domain ist schon bei netcup registriert"?

    RS Ostern XXL treibt sich noch immer in
    https://www.netcup.de/ueber-netcup/auszeichnungen.php

    herum, falls den noch wer sucht.

    Was mich bei den Angebotsbeschreibungen der RS der Sonderangebote immer stört, dass nie dabei steht, wie sie ans Netzwerk angebunden sind.

    Die regulären G9er sind ja nicht mehr mit 1Gbit/s, sondern mit 2,5GBit/s angebunden (und haben eine garantierte durchschnittliche Bandbreite von 1Gbit/s)

    Ist ja nicht selbstverständlich, dass dies bei den Sonderangeboten auch so ist.


    Ich habe das jetzt aber nach Installation des RS XXL OST 21 mal getestet und das scheint auch dort so zu sein.

    Zumindest liefert speedtest bei meinen ersten Versuchen durchaus fetten Durchsatz (tw. auch 2GBit/s im Download)

    Dies nur zur Info. :)

    Wie bekommt man es eigentlich hin, bei einem Inhaberwechsel eines Webhostings auch die an das Webhosting gebundenen zusätzlichen domains mit umzuziehen?

    Die Inklusivdomains ziehen ja automatisch mit um (nehme ich an), aber was ist mit den anderen?

    Werden die auch automatisch mitgenommen? Man kann sie ja nicht nachträglich in Inklusivdomains umwandeln und einzelner Domainumzug von Inhaber zu Inhaber innerhalb von netcup geht ja auch nicht, wenn ich mich recht erinnere. (oder doch?)

    Die leeren Eier werden in vielen Fällen wieder aufgefüllt, wenn sie so schnell ausverkauft worden sind, damit nicht um 0 Uhr unsere gesamten Ressourcen für ein Angebot aufgebraucht werden. Auch heute ist bereits eine Auffüllung diverser Produkte durchgeführt worden.

    Ich habe mal meine funktionierende msmtprc von damals rausgesucht:


    Mehr war da nicht drin.


    Getestet mit:

    echo "Inhalt" | mail -s "msmtp-test" test@schubidu.de

    Ich denke die "from"-Address muss mit dem Account übereinstimmen, sonst wird der Netcup-Server die Mail sicher ablehnen

    Oder schlimmeres. ;)

    Ich hatte mal unangenehme Überraschungen erlebt, bei der Kombi der drei Faktoren msmtp, netcup-Mailer und fehlender from-Header:

    https://forum.netcup.de/admini…gleiche-email/#post136069


    Funktioniert so etwas grundsätzlich?

    Ja, tut es.

    msmtp funktioniert an sich problemlos, wenn man darauf achtet.

    Ich bin für solche Zwecke dann aber doch generell zu postfix umgestiegen.

    Die leeren Eier werden in vielen Fällen wieder aufgefüllt, wenn sie so schnell ausverkauft worden sind, damit nicht um 0 Uhr unsere gesamten Ressourcen für ein Angebot aufgebraucht werden. Auch heute ist bereits eine Auffüllung diverser Produkte durchgeführt worden.

    Ja, vielen Dank dafür. :thumbup:

    Dadurch habe ich eben doch noch einen VPS Ostern S OST21 ergattern können. :):)