Posts by Matthis

    Ich hab die Fritzbox genommen, auch wenn die Aufpreis kostet. Die Fritzbox macht bei mir aber nur den Bridge Mode. Hab dann dahinter noch einen ubiquity Edgerouter 12 und unifi nano hd fürs wlan.

    Caspar Für ex. Unitymedia Kunden ist der Bridgemode nicht aktivierbar!
    Das funktioniert erst sobald die Migartion in das Vodafoneinterface vollständig abgeschlossen ist. Wird also noch dauern ...

    tab die neue "Vodafone Station" ist leider Pflicht inzwischen und wird nach und nach auch bei Bestandskunden ausgetauscht, bei Neuverträgen oder Verlängerung geschieht das sowieso schon. Freu dich, denn diese Boxen sind zum k****. Nicht nur die Funktionen die zur Verfügung bereitgestellt werden sind lächerlich, sondern die Firmware ist voller Bugs, kannst gerne mal Packetloss / Pingspikes zu googlen - ich rate dir allerdings davon ab, falls du bis zur Auslieferung noch ruhig schlafen willst. Inzwischen (seit diesem Monat!) sind wohl die gröbsten Schlitzer in diesem Bereich beseitigt, jedoch fungieren die ex. Unitymediakunden quasi als Versuchskarnickel und haben auch die meisten Probleme.

    Achja Verbindungsabbrüche, Box-Abstürze, nichtfunktionierendes GastWLAN, trotz richtigem Passwort nicht mehr funktionierender Login, etc. gehören ebenfalls ins Repertoire. Das schönste ist dass mit jedem Firmware Update mitgefiebert werden kann was nun nicht mehr funktioniert was schon ohne Probleme gelaufen ist. :)


    Es wird viel, viel schlechter als die gute alte Connect Box!


    Eben wieder beruhigen und zurück zu deiner Frage kommen, geliefert wird das Standard Programm:

    neben dem Router (von dem es zwei verschiedene Herstellerversionen gibt) liegt ein Netzteil, ein kleines LAN-Kabel, ein kurzes Koax-Kabel, ein paar Flyer und ich glaube ein Telefonadapter bei.

    martin\ Habe das vor ein paar Jahren mal beim Support angefregt - falls sich nichts geändert hat geht das leider nicht.
    Hier im Forum liest man ab und zu dass User deswegen die Domains erst zur Konkurrenz und anschließend wieder zurück transferiert haben.

    Habt ihr Erfahrungen mit Servern die nicht per GB Leitung angeschlossen sind?

    Merkt man im Normalbetrieb überhaupt einen Unterschied?


    Wenn ich jetzt nicht gerade daheim eine GB Leitung habe und ständig große Dateien runterlade

    Traefik ist für dich "leichtgewichtiger"?

    Mir kommt das für 1,2 RP / Host reichlich überladen und kompliziert zu konfigurieren aus.

    Aber auch noch nie im Einsatz gehabt - bisher auch ein treuer NGINX Anhänger.


    Im Vergleich zu NGINX finde ich bei Caddy die enorm simple Konfiguration und die automatisch mitgelieferten Letsencrypt Zertifikate interessant.

    Wenn man sich doch beispielsweise durch Container die Arbeit erleichtert, dann wäre das doch ein willkommener Zusatz.
    Die Performance ist im Vergleich dann wohl doch sehr bescheiden, allerdings habe ich natürlich auch keine zigtausend Aufrufe.


    perryflynn dann bleibe ich doch lieber direkt bei NGINX oder habe ich etwas übersehen?

    Und was spricht gegen eine L2TP/IPSec Lösung welche ich direkt über Android ansteuern kann?

    Ich bin immer etwas skeptisch bei Drittapps welche nonstop funktionieren sollen.

    Wenn wir gerade beim Thema piHole sind:

    Hat das zufällig jemand am laufen hinter einem L2TP / IPSec VPN, oder einen sonstigen von Android nativ unterstützten VPN Mechanismus?


    Kenne mich mit L2TP Netzwerken leider gar nicht aus - kann man hier viel falsch machen?