Posts by Janny82

    "Wir" haben zu wenig Infos über dein System.
    Benutzt du ein Webpanel, wie z.b. Froxlor, o.ä.?
    Wird wirklich von deiner Webseite diese php.ini genommen?
    Gibt es in den (Apache)-Logs Fehlermeldungen?
    Welche Distri nutzt du?

    Nein, der Zend-Optmizer wird nicht geladen bei dir, sondern nur die Extensions.
    Überprüfe, ob du die richtige php.ini angepasst wurde und/oder die .so-Dateien in der richtigen Version (passend zur PHP-Version) geladen wurden.

    Sehr schön, obwohl ich das Babyblau angenehmer für die Augen fand - fehlt nun nur noch das Forum! ;) Auf gehts, Alex! ;)


    Kann es sein, dass auch mit der Umstellung die Produktpalette angepasst wurde?
    Weiterhin wäre es ja noch professioneller, wenn das Kundenpanel und das VCP auch dem Corporate Design folgen würden.
    Dies sieht momentan noch alles etwas zusammengeklatscht aus. Dies nur als Anregung.

    "free -m" nach 23 Stunden Uptime:

    Code
    1. total used free shared buffers cached
    2. Mem: 1024 1024 0 0 0 825
    3. -/+ buffers/cache: 198 825
    4. Swap: 1024 0 1024


    Dies habe ich aber schon ein paar Tage VOR dem Kernelupdate beobachtet.
    Jedenfalls habe ich aktuell keine Hänger und der Server ist nutzbar.


    Kann nicht glauben, dass der Server nur 200MB in Nutzung hat...

    Ja, aber es war ja schon vorher klar, dass es auf einigen Nodes noch Probleme gibt. Vielleicht ist unser davon betroffen?!


    Edit: erstaunlich, der Server scheint laut Konsole ganz friedlich zu sein. RAM laut Anzeige alles gut, aber Webseiten lassen sich nicht öffnen. Er ignoriert sämtliche Request einfach. Ping ist ok.
    Alle Prozesse stehen quasi und nur ein "init" bewegt sich im "top".
    Edit2: die Konsole hängt nun auch mal wieder. Session wurde gerade gewaltsam vom Server beendet.
    Diesmal hat wohl aber wer manuell eingegriffen, nehme ich mal an. Server ganz down.


    Ich möchte den alten Kernel zurück!

    Der Server rannte in diesem Zustand aber nicht ordentlich.


    Hing nur und aktuell sagt er ja auch:

    Code
    1. total used free shared buffers cached
    2. Mem: 1024 446 577 0 0 47
    3. -/+ buffers/cache: 398 625
    4. Swap: 1024 0 1024


    So ist das ja auch ok, aber nicht "32MB used" wie vor dem Neustart.


    Da ist etwas krumm und ich denke, es wird wieder auftreten.

    Hallo,
    also seit dem Update auf Kernel 2.6.36 meines 1000er vServers läuft irgendetwas krumm.
    1. hängt die SSH-Konsole laufend, wenn ich darauf zugreife und
    2. ist der RAM-Verbrauch komisch.

    Code
    1. Mem: 1048576k total, 1048576k used, 0k free, 0k buffers
    2. Swap: 1048576k total, 0k used, 1048576k free, 986796k cached


    Mein RAM pumpt sich total zu, auch der Swap dann irgendwann. Dann geht nichts mehr. Wenn ich den Apache dann neustarte, ist der Cache immer noch komplett voll (s.o.), aber der eigentliche RAM-Verbrauch soll bei nur 57MB liegen. dies kann angesichts der ganzen Apacheprozesse und anderen Anwendungen kaum sein. 300MB waren es vorher mindestens.


    Code
    1. total used free shared buffers cached
    2. Mem: 1024 1024 0 0 0 966
    3. -/+ buffers/cache: 57 966
    4. Swap: 1024 0 1024


    Geht es euch vllt. ähnlich?


    Edit: jetzt nach einigen Minuten später, sind sogar laut "free -m" sogar nur 38MB in Benutzung.