Posts by Servior

    Behaupte ich auch nicht.


    Es ist allerdings eine Tatsache, dass ich die letzte Woche keinerlei Änderung an meinem Server vorgenommen habe (Ich war nicht einmal an dem Server angemeldet). Solch ein Fehler entsteht nicht einfach aus dem nichts, vor allem wenn das ganze Wochenlang funktionierte.


    Das mit der Library war ein Hinweis den ich zu der Meldung gefunden habe, vermutlich wird es da noch genug andere Möglichkeiten geben. Eine davon betrifft ziemlich sicher auch einen Teil der aufgrund eurer verwendeten Technologie eben nicht von Kunden geändert werden kann und hier vermutlich geändert wurde.
    Von daher wäre es gut wenn geguckt wird was zum genannten Datum (bei mir der 15.06.) angepasst wurde und die Änderung eventuell rückgängig gemacht werden kann.


    Edit: Am 14.06.2012 06:00 konnte mein Server noch neugestartet werden, am 15.06.2012 06:00 nicht mehr, irgendwas muss in dem Zeitraum also geändert worden sein.

    Hallo,


    ich habe bis heute folgendes Skript zum Starten bzw. Stoppen meines Minecraft Servers verwendet und diesen damit über ein crontab immer um 06:00 neu gestartet.
    Seit heute morgen klappt dies aber nicht mehr, das Aufrufen des Scripts von Hand funktioniert auch nicht.


    Nach ein wenig Fehlersuche und austesten der einzelnen Zeilen, bin ich der Meinung das es am screen Befehl liegt.
    Versuche ich als Benutzer minecraft screen zu starten kommen nur die Meldung "Must be connected to a terminal", dies war gestern noch nicht der Fall.


    Hat irgendwer eine Idee was ich überprüfen könnte um die Meldung wegzubekommen?


    Hier das Skript:


    root:/etc# apt-get update
    Hit http://debian.netcup.net squeeze Release.gpg
    Ign http://debian.netcup.net/debian/ squeeze/main Translation-en
    Hit http://debian.netcup.net squeeze Release
    Err http://debian.netcup.net squeeze/main Sources
    404 Not Found
    Hit http://debian.netcup.net squeeze/main amd64 Packages
    W: Failed to fetch http://debian.netcup.net/debia…ze/main/source/Sources.gz 404 Not Found


    E: Some index files failed to download, they have been ignored, or old ones used instead.



    Tritt bei mir auch auf, allerdings mit Debian squeeze. Das sollte aber noch nicht EOL sein.

    Je nach Bandbreite die man nutzt landet man auf einem Node mit eben solchen Powerusern. Ich vermute das du auf solch einem Node bist, dir bleibt also nichts anderes übrig als den Support anzuschreiben und dies überprüfen zu lassen.


    Auf solch einem Node lässt sich teilweise nicht einmal vernünftig mit SSH arbeiten.

    Hallo,


    mein vServer Saturn light hat öfters steigende Werte im Bereich wait (10-20%), dies wurde bisher immer im Zusammenhang mit dem laufenden Minecraft Server gebracht.
    Heute allerdings sind die Werte wirklich extrem, ich habe testweise auch schon den minecraft Server gestoppt und mehrere Minuten gewartet.


    Während der minecraft Server gestoppt war entstand folgender Screenshot:
    ImageShack® - Online Photo and Video Hosting


    Der Wert ist meiner Meinung nach extrem hoch, dafür dass nur noch ein Teamspeak 3 Server + notwendigste Dienste laufen. Damit lässt sich nicht vernünftig arbeiten da das System teilweise mehrere Sekunden hängt.
    Ich vermute ja Backups von anderen Servern die laufen, dass dies aber so extrem auf die Performance meines Servers schlägt wundert mich doch sehr und sollte nicht normal sein.


    Hat irgendwer vllt. einen Tip woran dies noch liegen könnte?


    Edit: Thema erledigt. Support hat Änderungen vorgenommen und das Problem hat sich schlagartig gebessert.

    Was für ein Image ist auf dem Server installiert worden?
    Was für Dienste wurden installiert?


    Wenn dein Server nicht über den Browser erreichbar ist, dann weil kein Webserver läuft. Nun solltest du kontrollieren warum dieser nicht läuft:
    - Ist überhaupt ein Webserver installiert? Nein: Installier einen Webserver
    - Läuft der Webserver? Nein: Webserver starten
    - Fehlermeldung? Nein: Du solltest deinen Server per Browser erreichen.
    - Fehlermeldung oder nichterreichbarkeit? Ja: Logdateien überprüfen.


    Hallo
    Wie??? Im Kundencenter (VCP Home/Steuerung) ist aber der Server gestartet worden!! Verstehe ich nun nicht? Was übersehe ich den nur?


    mfg
    Kopens

    Vor dem Kauf informiert was ein vServer ist?
    Ein vServer muss selbst eingerichtet und administriert werden.


    Es gibt zwar vorgefertigte Images die einem das ganze erleichtern (z.B. indem ein Webinterface für bestimmte Dinge dabei ist), diese müssen allerdings trotzdem selbst konfiguriert und abgesichert werden.
    Existiert überhaupt vorwissen im Bereich Linux? Denn die vServer sind nicht zum lernen/rumspielen geeignet.


    Sollte nur ein Webserver benötigt werden, so empfiehlt sich der Wechsel in die Webhosting-Tarife. Wenn noch andere Sachen benötigt werden, dann halt der managed vServer.

    Woher sollen wir wissen was du gemacht hast?


    Sag uns was du eingegeben hast und wir können gucken was daran falsch war.

    theDude;21355 wrote:

    Das ist natürlich auch eine Möglichkeit. Dann stellt sich aber die Frage, warum dann alle betroffenen TS3 betreiben.


    Bevor ich mich da zu weit aus dem Fenster lehne: Kann netcup Zahlen liefern? Wie viele betroffene Server? Läuft auf ausnahmslos allen TS3?


    Aber das eigentliche Problem bleibt: Der Admin hat's verbockt, der Admin muss zahlen.


    Ich beziehe mich damit auf den TS3 upload.