Posts by r00tusr

    Was viele von euch immer noch nicht verstehen, ist die Tatsache, daß Netcup de Domains nur deshalb so günstig anbieten kann, da sie immer wieder bestimmte Abnahmemengen garantieren.


    Ich kann in den Edeka um die Ecke gehen und meine Milch für 2€ kaufen, ich kann aber auch direkt 2hl Milch kaufen,... natürlich zahle ich dann keine 2€/l.


    Eine in eine Inkusivdomain umgewandelte Domain ist eben keine neu registrierte Domain.


    Was aus Kundensicht Sinn macht, macht aus Unternehmenssicht noch lange keinen Sinn.


    Klar pusht Netcup hier die Absatzmenge, aber am Ende profitieren davon alle Kunden, egal ob sie eine Domain zum Aktionspreis gekauft haben, oder regulär für 5€/Jahr.

    Ich verstehe prinzipiell was du uns sagen möchtest: Höhere Absatzmenge => geringerer Preis für netcup => geringerer Preis für Kunden. Aber inwiefern das jetzt mit Inklusiv- und Zusatzdomains zusammenhängt verstehe ich nicht, da mir dazu das Hintergrundwissen fehlt, wie das bei netcup (oder irgend einem anderen Hoster) abläuft, wenn jemand ne Domain bestellt. Wenn du mir/uns das erkären kannst, dann bitte ich darum.

    Nach meinem Verständnis ist eine Domain die von Zusatz zu Inklusiv wechselt keine neu registrierte Domain. Wenn ich die Domain zu einem anderen Provider wechsle und von dort wieder zurück, ist das auch keine neue Registrierung/Abnahme. Der temp. Providerwechsel scheint aber kein Problem darzustellen. Davon hat netcup doch genauso viel/wenig, wie bei einer internen Änderung von Zusatz- zu Inklusivdomain - scheint aber zu funktionieren.


    geekmonkey wrote:

    Das Feilschen um Inkusivdomains erachte ich persönlich schon für "Heulen auf hohem Niveau". Was gibt es für 5€? Ne Packung Kippen? Ein Bier im Biergarten? 5Shots in einer billigen Kneipe?


    Steht ja jedem frei dieAngebote der Konkurrenz zu nutzen 😂

    Ich sag's mal so: Das ist deine Meinung dazu. Respektiere ich. Meine Meinung ist, wenn ich schon für 20 Domains bezahlt habe, warum sollte ich dann zusätzlich noch für eine so gesehen 21. Domain extra bezahlen. Natürlich sind das nur < 2€ im Jahr, aber wenn ich jedem bei dem ich etwas kaufe einmalig 2€ schenke, na dann gute Nacht. Ich möchte hier auch weder mein Geld zurück, noch den Preis drücken. Ich möchte nur meine geforderte Leistung über einen anderen Weg begleichen, der genauso plausibel ist. Wenn das jemand nicht versteht, erkläre ich ihm das gerne ausführlich.

    Dieser letzte Absatz ist nicht Bestandteil unserer ersten Antwort gewesen, sondern ist eine Bestätigung Ihrer darauf folgenden E-Mail gewesen mit der Frage, ob dieses möglich sei. Nicht das dieses missverstanden wird.

    Korrekt - hätte ich vielleicht dazu schreiben sollen... sorry.

    Die konkreten Aufwände für den Wechsel einer Zusatzdomain in eine Inklusivdomain oder umgekehrt kenne ich nicht. Aber ich sehe es einfach mal so: Die Zusatzdomain ist für ein Jahr bezahlt und könnte ja danach jederzeit gekündigt werden. Geld für die restlichen Monate zurück soll es nicht geben. Wenn ich das Ding nach zwei Wochen als Inklusivdomain im Webhosting haben möchte, dann habe ich halt 5 Euro oder was auch immer für die zwei Wochen gezahlt. Mein Problem, wenn ich das nicht besser plane! Genauso könnte ich eine andere Domain jederzeit als Inklusivdomain registrieren. Auch die Inklusivdomain ist in den Tarif eingepreist. Wenn ich da jetzt die zusätzliche Domain nehme, die ich bereits für ein Jahr gezahlt habe, wiederum mein Problem. Kleinere Einheiten als 1 Jahr gibt es halt nicht. Basta! Einziges Argument dagegen wäre, wenn da für netcup zusätzliche Gebühren anfallen dafür, dass netcup die Domain von netcup zu netcup umzieht. Oder sie halt einfach bei netcup lässt.

    Sehe ich genauso. Ich erwarte ja nicht, dass netcup mir meine Gebühr, die ich für die Domain für das eine Jahr bezahlt habe wieder zurückerstattet. Ich behaupte jetzt einfach einmal, ohne den genauen Aufwand zu wissen, dass es weniger aufwändig wäre, die Domain ohne Kostenrückerstattung einfach als Inklusivdomain zum Webhosting hinzuzufügen, als dass ich die Domain kündige und in einem Jahr neu als Inklusivdomain zum Webhosting beantrage.

    Ich könnte natürlich auch die Domain zu einem anderen Hoster umziehen und dann wieder zurück umziehen - aber ob das wirklich weniger Aufwändig wäre? Ich glaube ja nicht.

    Um es nochmal zu betonen: Mir geht es nicht darum, das Geld wieder zurück zu bekommen, das erwarte ich bei solch günstigen Preisen auch nicht. Ich möchte nur, dass mir die Domainkosten für die Folgejahre erspart bleiben, indem ich es zu meinem Webhosting hinzufügen, bei dem ich ja für Domain Slots bereits bezahlt habe.

    Folgende Antwort habe ich heute vom Support erhalten:


    Hallo zusammen,


    ich habe Anfang des Monats eine kostenpflichtige Domain zusammen mit einem Root-Server bestellt. Nun habe ich den Root-Server aus diversen Gründen wieder gekündigt und in diesem Zug bei der EiWoMiSau zugeschlagen. Bei diesem Tarif sind ja 20 Domains inklusive. Gibt es eine Möglichkeit, die kostenpflichtige Domain zu meiner EiWoMiSau als Inklusivdomain hinzuzufügen?


    Liebe Grüße

    Dominik

    Was spricht denn gegen Dockercontainer für alle Dienste?

    Habe ich mir auch schon überlegt, aber aus irgend welchen Gründen wieder verdrängt. Ich habe eben mal geprüft, ob ich die Dienste, die ich benötige (sind mehr, als oben angegeben), über Docker betreiben kann... Ja kann ich :D Das macht es mir natürlich noch einfacher.

    Dann kannst du dir die pfSense auch sparen und die Proxmox Firewall nutzen

    Ich habe die Proxmox Firewall noch nie genutzt, aber ich denke ich installiere einfach mal Proxmox und ein, zwei Container und teste mal die interne Firewall. Falls mir das nicht taugt, kann ich immer noch ohne großen Aufwand den VPS200G8 für die pfSense dazubuchen.

    24€ pro Kern. Wenn du z.B. 8 Kerne hast, dann sind das nur knapp 200€ pro Jahr.

    Dadurch dass beim Root Server Spring 2019 nur zwei Kerne zur Verfügung stehen, wären das dann bei mir "nur" 48€ im Jahr.


    war dann aber billiger zwei kleine RS zu mieten

    Darüber könnte ich mir mal Gedanken machen. Für das VMX Flag müsste ich scheinbar 4€ im Monat zahlen (zwei Kerne beim Root Server Spring 2019). Alternativ könnte ich den VPS 200 G8 für 2,69€ für die pfSense mieten und dann per "Cloud vLAN Free 100 MBit/s" meinen Root Server dahinter anbinden. Den Rest installiere ich dann per LXC Container auf meinem Root Server. Mir ist klar, dass dadurch ein Flaschenhals von 100 MBit/s zwischen den beiden Servern entsteht, aber solange ich die Server nicht für große Webseiten/Downloads/etc. verwende, sollte das nicht auffallen.

    Habe ich etwas übersehen, oder wäre das tatsächlich so umsetzbar?

    Für nested Virtualization brauchst du das VMX-Flag

    Wo kann ich das bestellen/beantragen? Ich habe weder im CCP noch im SCP etwas gefunden. Auf netcup.de bin ich leider auch nicht fündig geworden... Muss ich hierfür den Support kontaktieren?



    Proxmox mit lxc Containern läuft ohne Probleme auf den Rootservern.

    Vielen Dank!

    Hallo zusammen,


    ich habe vor ein paar Tagen bei folgendem Angebot zugeschlagen: https://www.netcup-sonderangeb…/root-server-spring-2019/

    und bin damit ein neuer netcup Kunde geworden.


    Jetzt wäre mein Plan auf diesem Root Server eine Pfsense, einen TS3-Server, Matrix Synapse und einen XMPP Server zu installieren. Dies würde ich gerne durch getrennte VMs (oder auch LXC Container, wobei ich damit noch keine Erfahrung habe) realisieren, wofür sich Proxmox anbietet.

    Ich bin mir unsicher, ob ich das so umsetzen kann, da ja der Root Server schon virtualisiert ist und ich bisher keine Erfahrung mit nested virtualization habe.


    Was ist eure Meinung dazu?


    MfG

    Dominik

    Ich habe eine Verständnisfrage, die nicht direkt was mit diesem Thread hier zu tun hat, aber ich hoffe es ist trotzdem ok, dass ich sie hier stelle:


    Ich bin gerade überrascht, dass es das Paket "Webhosting EiWoMiSau" gibt. Wenn ich den Link anklicke, sehe ich das Produkt und kann es auch bestellen. Wenn ich aber auf https://netcup.de/ ist es nirgends aufzufinden. Übersehe ich es auf der Website, oder ist das nur per Link aufrufbar?


    MfG

    Dominik