Posts by Rolfino

    Also ich bin vom Netcup Customer Control Panel
    https://www.customercontrolpanel.de/start.php

    über den Button "WCP Autologin"
    in den Abschnitt "Globale Verwaltung und Konfigurationen des Webhostings" gekommen, dort gibt es im linken Menü einen
    Menüpunkt "WordPress", darüber kommt man dann in eine
    Übersicht "WordPress für Webhosting 123..." und
    dort kann man bspw. Plugins deaktivieren, wenn man sich darin verkonfiguriert hat.

    In der vergangenen Nacht habe ich erstmals eine Lockout-Meldung auf deutsch erhalten, also eine "Website-Aussperrungsbenachrichtigung". Dieses Mal war der Auslöser eine ukrainische IP-Adresse.


    Laut einer Suche im Netcup Wiki nach "WordPress" gibt es eine Seite mit dem Seitentitel "WordPress". Von diesem Link wird man aber weitergeleitet auf die Seite "Plesk Onyx Panel Webhosting".

    Worum handelt es sich denn genau bei dem "Wordpress-Toolkit" von Netcup, das laut der tabellarischen Tarif-Übersicht bei allen Tarifen Webhosting 1000 bis 8000 enthalten ist? Ist das die Unterstützung beim Installieren von WordPress oder gibt es darüber hinaus noch etwas, was ich möglicherweise übersehen habe?

    Meine Wordpress-Seite ist eigentlich nur für Leute aus unserer Stadt interessant, trotzdem nerven von Anfang an Lockout-Meldungen. So weit ich das überblicke, waren die alle verursacht von IP-Adressen aus China und Russland. Es ist mir klar, dass ein Geoblock auch umgangen werden kann. Ich verstehe nicht, warum ich nicht wenigstens die Angreifer ausschließen soll, die sich noch nicht einmal die Mühe machen, ihre Herkunft zu verbergen. Ist aber auch egal, ich werde es anders versuchen.


    Verstanden habe ich, dass Netcup das nicht anbietet. Danke für alle Antworten!

    Hallo,

    bin neu bei Netcup und WordPress und habe in diesem Thread schon den Link auf die Installationsanleitung für WordPress bei Netcup gefunden:
    https://www.netcup-wiki.de/wik…nstallation_von_Wordpress

    Bisher habe ich da keine Einstellungen gefunden, wie ich die Seite auf dem Server absichern kann, z.B. würde ich gerne Geoblocking machen. Ist das so, dass man das alles innerhalb von WordPress selbst mit Plugins machen sollte oder habe ich eine Möglichkeit bei Netcup übersehen?

    Danke im voraus
    Rolfino

    Nachdem ich mit Let´s Encrypt ein SSL-Zertifikat erstellt hatte, konnte ich mich ins Dashboard einloggen und dort mein zentriertes Theme auswählen. Allerdings habe ich jetzt links und rechts je einen halb so breiten leeren Rand wie vorher nur rechts. Da muss es noch irgendwo eine Einstellmöglichkeit für die Seitenbreite geben.

    Vielen Dank!

    Ich habe im Verzeichnis wp-content/themes zusätzlich zu den vorhandenen Verzeichnissen, darunter
    twentyfourteen
    ein weiteres Verzeichnis
    twentyfourteen_child
    angelegt und darin die Dateien style.css und functions.php erstellt mit den Inhalten wie in http://resolvethis.com/making-…urteen-template-centered/ erläutert. Die <b> und </b> habe ich rausgelöscht und als Template-Namen habe ich angegeben
    twentyfourteen

    Wenn ich aber in WordPress den Karteireiter Themes anklicke, dann sehe ich nur die bisherigen Themes und kann kein twentyfourteen_child auswählen.

    Was könnte ich übersehen haben?

    Also, ich logge mich mit meinen Zugangsdaten im CCP ein.
    Dann klicke ich dort auf WCP Auto-Login.
    Dadurch gelange ich noch nicht ins WCP, sondern auf dieselbe Seite, die ich auch mit dem Menüpunkt "Produkte" aus dem linken Menü erreichen würde. Da wird mir eine Übersicht zu meinem Webhosting angezeigt mit einem Abschnitt "Globale Verwaltung und Konfigurationen des Webhostings" und einem Abschnitt "Verwaltung und Konfigurationen der Domain".
    Da ich zur Anwendung WordPress möchte, klicke ich im Abschnitt "Globale Verwaltung …" auf "Anwendungen".
    Dann öffnet sich ein neuer Browser-Tab mit dem WCP.
    Dort klicke ich auf den Link "My CMS".
    Dann öffnet sich eine Seite mit dem Link "Im Administratordashboard anmelden".
    Wenn ich dort draufklicke, geht wieder ein neuer Browser-Tab auf. Diese Seite sieht sehr spartanisch aus.
    In der Adresszeile vor http://meine-url.de/wp-login.php steht ein kleines Gefahrenzeichen und das Wort "Zertifikatfehler".
    Auf der Seite selbst steht

    "Diese Website ist nicht sicher.

    Dieses Problem deutet eventuell auf den Versuch hin, Sie zu täuschen bzw. Daten, die Sie an den Server gesendet haben, abzufangen. Die Website sollte sofort geschlossen werden.

    Zur Startseite wechseln

    Details"

    Wenn ich auf den Link Details klicke, erhalte ich die o.g. Meldung.




    Nein, ich habe kein SSL Cert erstellt.

    Das Wort Zertifikatfehler wird in der Adresszeile angezeigt vor https://..

    Unter Details kann ich mir anzeigen lassen:

    Dem Sicherheitszertifikat dieser Website wird von Ihrem PC nicht vertraut.

    Der Hostname im Sicherheitszertifikat der Website stimmt nicht mit dem Namen der Website überein, die Sie besuchen möchten.

    Fehlercode: DLG_FLAGS_INVALID_CA

    DLG_FLAGS_SEC_CERT_CN_INVALID

    Hallo miteinander,

    wenn ich in WCP auf mein installiertes WordPress klicke und dann dort auf "Im Administratordashboard anmelden", dann erhalte ich eine Fehlerseite " Diese Website ist nicht sicher.

    Dieses Problem deutet eventuell auf den Versuch hin, Sie zu täuschen bzw. Daten, die Sie an den Server gesendet haben, abzufangen. Die Website sollte sofort geschlossen werden."

    Woran könnte das liegen, wie kann ich das ändern?

    Danke im voraus
    Rolfino

    Hallo miteinander,

    für mein Webhosting bmd-bibi.de habe ich mir WordPress und das Theme Twenty Fourteen hochgeladen.

    Das Theme lässt auf der rechten Seite einen breiten freien Rand. Anscheinend müsste ich die Seite zentrieren. Wo macht man das?

    Jetzt habe ich unter "Anwendungen" WordPress installiert. Da kam eine Hinweismeldung, dass ein Teil der Installation nicht sicher sei.

    Wenn ich unter "My CMS" den Button "Sicherheit überprüfen" anklicke, erhalte ich eine lange Liste mit einem rot markierten Punkt "Prafix der Datenbanktabelle" und vielen gelb markierten Punkten. Ganz unten gibt's einen Button "Sicherheit optimieren". Wenn ich den anklicke, wird der rote Punkt grün, die gelben bleiben gelb.

    Danke!

    Der Telefon-Support hat mich darauf hingewiesen, dass beide Domains sowieso schon auf dieselben Inhalte verlinken, solange die Inhalte im voreingestellten Verzeichnis gespeichert werden. Ändern (Unterverzeichnisse einrichten) brauche ich erst etwas, wenn ich für verschiedene Domains verschiedene Inhalte speichern möchte.


    Danke für die Abbildung mit dem Web-Control-Panel WCP (im Unterschied zum Customer-Control-Panel CCP)!
    Auf der Übersichtsseite meines CCP gibt es (neben dem Button für den Auto-Login zu diesem Kundenforum) einen Button zum Auto-Login in das WCP. Wenn ich diesen Button anklicke, werde ich auf dieselbe Seite geleitet, wie wenn ich links im Menü auf "Produkte" klicke.

    Wenn ich dort nach unten scrolle, komme ich zum Abschnitt "Globale Verwaltung und Konfigurationen des Webhostings" mit diversen bunten Buttons, der erste mit dem roten Fähnchen auf der blauen Weltkugel heißt "Webhosting-Zugang". Wenn ich auf einen dieser Buttons klicke, gelange ich ins WCP.

    Im WCP unter "Websites und Domains" haben meine drei Domains jeweils einen eigenen Abschnitt, jeweils die dritte Zeile in jedem Abschnitt beginnt mit dem anklickbaren Wort "Hosting-Einstellungen". Darüber kann ich das in der Abbildung gezeigte Auswahl-Menü zur Weiterleitung erreichen.

    Hallo miteinander,

    bin ganz neu bei Netcup und habe mir zwei Domains registriert.

    Die eine enthält den zweiteiligen Namen mit Bindestrich, die andere ohne. Die Adresse mit Bindestrich ist für Menschen leichter lesbar, da sollen die Inhalte rein. Die ohne Bindestrich soll nur auf die mit Bindestrich umgeleitet werden, damit Nutzer auf jeden Fall ankommen, egal ob sie den Bindestrich benutzen oder nicht.

    Wie mache ich das?
    Und bin ich mit dieser Frage auch im richtigen Unterforum?

    Danke im voraus
    Rolfino