Posts by HoernchenAUT

    Wobei ich das nicht sooooo kritisch sehen würde. Die Hausaufgaben haben sie ja durchaus gemacht. Die Datensätze landeten offensichtlich alle in einer eigenen Grafana-Tabelle (bzw. Datenbank) und kritische Details waren da angeblich nicht enthalten. Es ist zwar sicherlich nicht Sinn der Sache, dass man die Fälle mit Alter und Geschlecht auf eine Region einzeln auslesen kann, aber ohne weitere Daten über die Personen entspricht das nur dem, was sie bisher sowieso oftmals an die Medien herausgegeben haben.


    Insofern kann ich die Aufregung nicht ganz nachvollziehen. Das ist doch keine Datenpanne?

    War keine Aufregung weil Datenpanne. Ich fand nur die Lösung interessant

    Naja, sehen wir es mal realistisch. Wenn es wirklich mal richtig ernst wird, dann sind Sportschützen klar im Vorteil ;). Was nützt der größte Vorrat im Keller, wenn man ihn nicht notfalls auch verteidigen kann? Dass die nicht vorbereiteten Menschen einfach zuhause sitzen und verhungern und verdursten würden halte ich für eher unrealistisch. Zumal da genügend drunter sind, die schon jetzt "mein" und "dein" nicht so wirklich respektieren. Insofern halte ich es für durchaus sinnvoll, Nahrungsmittel und Wasser für zwei Wochen zu bevorraten, aber für wesentlich längere Zeiträume halte ich es für nicht besonders sinnvoll, solange das nicht alle tun. Notstromaggregat, Klopapier und ähnliches sind natürlich auch ok. Die dünne Zivilisationsschicht blättert schneller ab als man denkt und wenn wirklich mal vier Wochen die Nahrungsmittel- und Wasserversorgung komplett ausfallen sollte, also ohne Notversorgung aus Gebieten außerhalb, dann finden wir uns alle im Mittelalter wieder.

    Ja, da wirst du durchaus recht haben. Wenn zwei Tage der Strom weg ist, ist das Chaos perfekt. Keine Geschäfte, Tankstellen, etc..


    Bei uns in Oberösterreich sollen in so einem Fall ja die Feuerwehren als "Leuchtturm der Gemeinde" fungieren. Das wird vor allem im Winter spannend, wenn keine Heizungen funktionieren. wir hätten nie die Kapazität um 17.000 Einwohner zu versorgen. Es ist schon eng genug mit den ca 50-70 Einsatzkräften über zwei Tage.

    Und in dem Fall würde auch die Polizei in unser Gebäude verlegt werden, sicher ist sicher...

    Das ganze Thema ist sehr Spannend. Man muss hier nur die Verbundenen Stromnetzte in Europa sehen. Wenns blöd läuft sorgt ein eher kleiner Stromausfall in Portugal für einen riesen Ausfall bei uns. Wir hatten hier bei uns bei der Feuerwehr schon diverse Schulungen und Übungen. Das Highlight war im Oktober vor zwei Jahren eine groß angelegte Blackout Übung unserer Feuerwehr. Ein ganzes Wochenende wurde der Stromausfall simuliert mit allem was dazugehört. Alleine die Kontrolle von den 180 Liftanlagen in unserem Pflichtbereich hat Stunden gedauert. (Und hier haben wir noch nicht mal Lifte welche "stecken" geblieben sind per Hand wieder zu einer Tür gefahren).


    Aber den meisten Menschen ist das Risiko von Solchen Ereignissen nicht bewusst. Und wenn man sich vorbereitet wie mainziman wird man gleich mal als "Spinner" abgetan.

    Nochmal zu meiner Mail Problematik mit MS:

    Der Support war wie immer sehr hilfsbereit und hat nach den Headern der Mail gefragt um die Problematik zu klären. Mal schaun ob sie hier etwas änern können, ich bezweifle das aber stark.

    Die Problematik mit Microsoft ist mir durchaus bekannt, Ich betreibe für mich und meine Familie einen Mail Kuh hier bei Netcup. Ich dachte nur das Netcup mit Ihrer Domain eventuell mit MS in Kontakt steht. Wenn man selbst keinen Mailserver betreibt weiß man über die Problematik auch nicht bescheid, ich denke dieses Thema wird dann mehrere Kunden betreffen.


    Und MS wird nur verwendet da wir in der Arbeit Office 365 verwenden...


    Könnt ihr da eventuell einen Anbieter empfehlen(Nur für mich privat als Backup Mail für Netcup)?


    Danke euch aber auf jeden Fall!

    Hallo zusammen!


    Ich war in den letzen Jahren immer der Stille Leser des Forums da ich nie Probleme mit den Produkten hier hatte.


    Jetzt hätte ich aber eine kurze Frage in die Runde. (Anfrage an den Support ist schon gestellt)


    Nutz von euch noch jemand als Kontakt E-Mail den Dienst von Microsoft? Wenn ja, werden bei euch auch Mails seit Anfang des Jahres in den Spam Ordner geschoben? Das ist sehr ärgerlich da ich nicht regelmäßig das CCP besuche da meine Dienste soweit stabil laufen und ich so blöderweise eine Rechnung übersehen habe die zur Accountsperrung geführt hat (Das soll jetzt auch keine Beschwerde wegen der Sperre sein, ich war ja selbst zu blöd um den Spam Ordner zu kontrollieren und in das CCP zu sehen.).