Posts by tefracky

    Wenn man es noch einfacher ohne extra DynDNS haben möchte.

    Bei der Fritz!Box kann man auch den Dienst myFRITZ! von AVM auch nutzen. (Ist auch DynDNS)

    Die Domain lautet dann z.B. : example-nummer.myfritz.net

    Dann setzt man im CCP in der Domain ein CNAME Eintrag sowie es killerbees19 beschrieben hat.

    Da habe ich auch schon dran gedacht, habe aber noch 2 Fragen: Wie sieht es da mit SSL/Lets Encrypt und Subdomains aus?

    Moin,


    ggf. das hier zum Beispiel : https://forum.netcup.de/entwic…r-dyndns-dienst/?pageNo=1


    Ansonsten müsstest du ein wenig mehr zu deiner Umgebung verraten :)


    Hi,

    ich will eigentlich nur eine Domain aus dem Webhosting auf meine Fritzbox weiterleiten lassen. Die wiederum leitet dann die Anfragen an den Raspi. Ich werde mir deinen Link einmal durchlesen, vielleicht bekomme ich es ja damit schon hin.


    Entweder über die DNS-API im CCP: https://www.netcup-wiki.de/wiki/API_Clients


    Oder indem Du einen anderen DDNS-Service verwendest und einen CNAME-Record im CCP bei Deiner Domain anlegst: https://www.netcup-wiki.de/wiki/Domains_CCP#DNS


    Host Type Destination
    mysubdomain CNAME my-other-ddns-hostname.example.net


    Danke für die Tipps! Ich würde aber eher die erstere Lösung bevorzugen. Welchen API-Client würdest du für mein Vorhaben empfehlen (einfache Weiterleitung an die FritzBox)?


    Danke euch allen!

    Hallo,

    gibt es irgendwie die Möglichkeit, bei einem Webhosting Domain via DynDNS auf meinen Homeserver weiterleiten zu lassen? Leider habe ich dazu bisher nichts Brauchbares gefunden.

    Gruß

    Danke für die Infos! Das mit der Weiterleitung ist mir klar, aber ich habe noch eine Frage dazu: Ich leite die Mails jetzt auf meine vorläufige Mail-Adresse weiter und ziehe dann die Domain um. In dem Moment werden ja die alten Mail-Adressen gelöscht. Bis ich diese dann neu angelegt habe, kann ich keine Mails empfangen, richtig?

    Kennst du zufällig einen Trick, wie ich die Sieve Filter sichern kann? Bei meiner Adresse sind das leider sehr viele.

    Hast du Erfahrung damit, ob der Support die Mails direkt auf das neue Produkt überträgt oder fallen da auch noch Gebühren an?

    Nochmal Danke für deine Tipps!

    Mail zu sichern ist doch nicht schwer, du richtest dir beide Konten in Thunderbird ein und markierst die Mails des alten Mailservers und ziehst die in das neue, fertig.


    Solltest du beim neuen Hosting noch keine eigene Domain haben kannst du die von Netcup nehmen die dir zugewiesen wurde, damit können auch Mailkonten angelegt werden.


    Daten entweder mit der Backup Funktion sichern und am neuen Tarif wieder hochladen oder das ganze auf die alte Tour mit selbst runterladen und wieder hochladen alternativ über Kommandozeile und PuTTY im alten Tarif packen und im neuen Tarif mittels wget runterladen und dort wieder entpacken.

    Das ist vollkommen richtig. Allerdings vergeht ja einige Zeit, bis die neuen Mailkonten eingerichtet sind und Mails empfangen werden können. In diesen bis zu 48 Stunden werden dann alle Mails abgewiesen und genau das möchte ich vermeiden.
    Der Support hat mir gesagt, dass die Backup-Funktion für diesen Fall wohl NICHT funktioniert. Das heißt alles per Hand.

    Guten Morgen zusammen,


    ich stehe vor der selben Herausforderung. Ich habe Netcup dazu ein Ticket aufgemacht und werde berichten.


    LG

    Ich kann dir jetzt schon die Antwort geben: Die Domain kann gewechselt werden, aber alle Daten und Mails sind weg. Die einzige Lösung scheint zu sein, den Umweg über einen Drittanbieter zu gehen. Dann kann man mit externen Domains arbeiten und die Adressen und Daten erst anlegen. Überträgt man dann die Domain wieder zu Netcup, dann hat man keinen Datenverlust. Das ist allerdings doch einiges an Arbeit.

    Hallo,

    dort habe ich leider auch nur die Möglichkeit, die Domain zu wechseln, sodass alle Daten sofort verloren gehen. Ich müsste erst die Domain wechseln und dann die Mail Adressen neu anlegen, um wieder Mails empfangen zu können.

    Leider habe ich auch keine Möglichkeit gefunden, die Mail-Konfiguration zu sichern.

    Die Einzige Möglichkeit scheint wohl ein Umweg über einen Drittanbieter zu sein.

    Hallo zusammen,

    ich würde gerne meine Daten auf ein anderes Paket migieren. Leider kann ich die Domains im neuen Paket nicht als externe Domain hinzufügen (Es ist ein Fehler aufgetreten: Die Domain existiert bereits bei uns als Domain. Sie können diese unter dem Punkt Domains im CCP zu Ihrem Webhosting hinzufügen.).

    Das bedeutet, ich kann im neuen Paket keine Mail-Adressen für die Domain anlegen.

    Ich könnte nun die Mails sichern, bei Netcup einen Domainzumzug beantragen und hoffen, dass in der Zwischenzeit von der Sicherung bis zur Einrichtung der neuen Adresse keine neuen Mails kommen. Ansonsten wären diese verloren.

    Sehe ich das soweit richtig oder gibt es nicht doch eine Möglichkeit, den Mailserver quasi in Echtzeit zu wechseln?

    Danke für eure Hilfe!

    Hallo,


    kann mir jemand sagen, ob die Plesk App bei den Webhosting Tarifen funktioniert und was ich dort an Daten eingeben müsste, um sie zu nutzen?


    Gruß

    Hallo,


    ich würde gerne Teampass auf meinem Webhosting 200 installieren. Bei der Installation kommt die Meldung, dass mcrypt nicht installiert sei, kann man das irgendwie nachrüsten?


    Gruß

    Vielen Dank!
    Also Composer konnte ich installieren, aber wie geht es dann weiter? Kannst du evtl. eine kurze Anleitung dazu schreiben?


    Über "/usr/local/php72/bin/php composer.phar require pear/pear" und den entsprechenden anderen Anhängseln lies sich alles bis auf Mail_mime installieren, die Fehlermeldung bleibt aber bestehen.



    Folgende Dpendencies fehlen wohl:


    PEAR

    Auth_SASL

    Net_SMTP

    Net_IDNA2

    Mail_mime


    Gruß

    Hallo,


    ich würde gerne Roundcube auf dem Webhosting installieren. Aus Gründen der Anpassung möchte ich nicht das vorgefertigte Roundcube unter webmail.netcupmail.de verwenden, sondern ein Eigenes.

    Ich habe Roundcube heruntergeladen (https://github.com/roundcube/r…ail-1.3.4-complete.tar.gz) und entpackt. Beim Aufruf des Installers kommt aber direkt folgende Fehlermeldung:


    Code
    1. Fatal error: Uncaught Error: Class 'PEAR' not found in /var/www/vhosts/hosting104863.af994.netcup.net/httpdocs/roundcube/program/lib/Roundcube/bootstrap.php:101 Stack trace: #0 /var/www/vhosts/hosting104863.af994.netcup.net/httpdocs/roundcube/program/include/iniset.php(63): require_once() #1 /var/www/vhosts/hosting104863.af994.netcup.net/httpdocs/roundcube/installer/index.php(43): require('/var/www/vhosts...') #2 {main} thrown in /var/www/vhosts/hosting104863.af994.netcup.net/httpdocs/roundcube/program/lib/Roundcube/bootstrap.php on line 101

    Wo liegt das Problem bzw. wie lässt sich das beheben?

    Also mit dem Sieve-Addon und Thunderbird funktioniert es. Kennt jemand eine grafische Oberfläche für Sieve-Skripte und/oder ein Addon für Outlook?

    In Roundcube ist das noch nicht implementiert, wenn ich das richtig gesehen habe.