Posts by mfnalex

    Die Adresse bzw. der Wohnort steht z.B. auf österreichischen Ausweisen auch nicht drauf. Das nur als Randbemerkung, für alle Deutschen, die das seltsam finden. Wäre bei den hierzulande üblichen Preisen für Ausweise auch sehr unschön :D

    Kleine Randbemerkung: Als ich das letzte mal umgezogen bin wurde mir beim Einwohnermeldeamt(? glaube ich, vielleicht war es auch eine andere der ja doch zu Hauf vorhandenen deutschen Behörden :D ) einfach ein Aufkleber mit der neuen Adresse auf den Ausweis draufgewemst, das hat 10 oder 15€ gekostet wenn ich das richtig in Erinnerung habe ^^


    Wie dem auch sei, Ende der Geschichte ist jedenfalls: netcup akzeptiert es auch wenn man türkische Online-Adress-Nachweis-PDFs selber übersetzt ^^:thumbup:


    Danke an alle und ich wünsche Cazcez viel Spaß mit seinem (noch) ersten AMD EPYC VPS 8)

    Habe gerade mal die Hotline angerufen - sein Account wurde gestern bereits freigeschaltet, aber die Mail kam komischerweise nicht an. Mir wurde dann die Kundennummer durchgegeben mit der Bitte im CCP-Login auf "Passwort vergessen" zu klicken, was auch geklappt hat :)

    Ich dürfte in etwa 100% mehr Domains haben :D

    Nicht schlecht :D (Man muss dazu sagen dass ich mal so ein komisches Boxershorts-Abo abgeschlossen habe und jetzt jeden Monat eine neue mit jeweils anderem "Design" zugeschickt bekomme - ohne das Abo wäre mein Domain-zu-Unterhosen-Verhältnis auch höher :D )


    EDIT: Da fällt mir ein, ich müsste mal in den Briefkasten gucken, die Januar-Ausgabe müsste mittlerweile da sein :D


    EDIT 2: Ich hoffe netcup führt niemals ein Domain-Abo ein, sonst muss ich von normalen Apache configs auf Plesk wechseln :|

    Nun, jeder echteNerd hat mehr domains gehortet als Unterhosen im Schrank.;)

    Okay wir gehen jetzt alle mal nachzählen und posten dann unser Domain zu Unterhosen-Verhältnis :D


    (Ich müsste geschätzt circa bei 1 rauskommen :D )

    Welche Version hast du?


    https://nvd.nist.gov/vuln/detail/CVE-2018-20685


    Ich nutze openssh 8.4 auf der build maschine (Termux). Das ist der Grund warum es nicht funktioniert.

    OpenSSH_7.9p1 Debian-10+deb10u2, OpenSSL 1.1.1d 10 Sep 2019


    Habe aber auch gerade bemerkt dass das Anhängen von "/." per SSH NICHT funktioniert (sondern nur lokal), die zweite von mir gepostete Variante funktioniert aber problemlos über SSH :)

    Nope. Mit rsync geht das.

    Klappt bei mir auch über SCP.

    Edit: Klappt auch komplett ohne den Punkt:

    Code
    1. jeff@hub:/tmp$ scp -r test1/ jeff@lunge:/tmp/
    2. test 100% 0 0.0KB/s 00:00
    3. .test 100% 0 0.0KB/s 00:00

    Naja, Netcup ist ein deutschsprachiger Hoster, da ist die Amtssprache nun mal Deutsch, da man auch international arbeitet, bietet man zusätzlich Englisch an. Ist eigentlich Standard, dass du Unterlagen zumindest auf Englisch einreichst und nicht auf Türkisch, Griechisch oder Chinesisch.


    Wenn du ein Bankkonto im Ausland eröffnen willst benötigst du die Dokumente ebenfalls in der Landessprache oder auf Englisch. Zugegeben an manchen Stellen kommt man in Deutschland mit Türkisch weiter als mit Deutsch... Aber es ist dennoch eine Fremdsprache 😂

    Klar, ist verständlich, ich frage mich aber dann schon warum ich meine Adresse nie bestätigen musste (der einzige Beweis aus netcups Sicht für die Richtigkeit meiner Adresse ist der, dass die Weihnachtsgeschenke nie an den Absender zurückgegangen sind ^^). Ich musste damals nur einen Anruf entgegen nehmen. Es wäre schön wenn netcup zumindest anbieten würde, einen Brief an die angegebene Adresse mit einem Code o.ä. zu schicken oder wenn sie zumindest vorher auf der Website erwähnen würden, dass man einen englischsprachigen Adressnachweis vorweisen können muss. :(

    Sorry für's Crossposting, aber:


    Weiß jemand welche Mitarbeiter man anpingen könnte bei Fragen zu den Neukundenvalidierungen? Habe vorhin einen Thread eröffnet unter "Fragen vor dem Kauf" wegen eines türkischen Freundes der seit Tagen auf seine Validierung wartet, die aber nicht abschließen kann weil ein englischsprachiger Adressnachweis fehlt (türkische Behörden verfassen ihre Dokumente naturgemäß auf Türkisch).


    -> https://forum.netcup.de/netcup…eukunden/?action=firstNew

    Hallo!


    Ein Freund aus der Türkei hat ein Problem mit der Neukundenvalidierung. Er wurde zunächst per E-Mail nach einem Foto von sich und seinem Ausweis gefragt. Außerdem sollte er eine von netcup vorgegebene Zeichenkette auf einen Zettel schreiben und davon ebenfalls ein Foto schicken. Beidem ist er nachgekommen. Auf türkischen Ausweisen ist aber keine Adresse angegeben. Daher wollte der Support noch einen Adressnachweis haben, z.B. eine Stromrechnung oder ähnliches. Der Kunde hat daraufhin eine offizielle Adressbestätigung geschickt, die auch online auf Echtheit überprüfbar ist. Naturgemäß schreiben türkische Behörden in türkischer Sprache, netcup verlangt aber ein deutsches oder englisches Dokument.


    Natürlich könnte er jetzt das PDF mit der Adressbestätigung einfach in den Google Übersetzer hauen, aber das hat netcup sicherlich nicht gemeint.


    Meine Frage: hat er jetzt gar keine Möglichkeit, die Validierung abzuschließen? Der Support hat mehrfach nur erwidert, es müsse ein deutsches oder englisches Dokument vorgelegt werden, auch nach dem Einwand des Kunden, dass türkische Behörden das nicht machen.


    Gerne kann ich auch einem Mitarbeiter die Bestellnummer per PN nennen, falls das irgendwas bringen sollte.


    (Falls jemand weiß, welche netcup-Mitarbeiter hier sinnvoll verlinkbar wären, bitte Bescheid sagen :) )

    Für mich sind vServer materiell, schliesslich bucht man eine Leistung, die durch Hardware ausgeführt wird, physikalisch, materiell.

    Das ist aber nicht das Kriterium. Für Strom brauchst du auch Hardware, der ist trotzdem keine bewegliche Sache.


    Ein VPS ist mMn. schon deswegen keine bewegliche Sache, weil er nicht körperlich abgrenzbar vom Wirt ist - du kannst den VPS nicht „anfassen“.