Posts by wh.for

    Hallo, ich würde hier gerne ein hacken und fragen ob jemand eine Möglichkeit kennt diese API in OPNsense zu nutzen.


    Ich verwende nun schon etwas mehr als einem Jahr, erfolgreich, das Script von https://github.com/stecklars/dynamic-dns-netcup-api und war immer zufrieden damit. Nun hab ich mir als Firewall die OPNsense gegönnt und würde gerne gleich dort die Einbindung machen.


    Einen Dynamic DNS Service hat die OPNsense zwar, ich finde jedoch keine Infos wie ich diese API damit verwenden kann.


    Wäre echt super wenn mir hier jemand einen Tip geben könnte.

    hallo,


    ich habe nun versucht eine Antwort auf meine frage zu finden jedoch scheint dies keiner je gefragt zu haben. Nun für mich verständlich da sich Webhosting Kunden nicht unbedingt Gedanken um die Sicherheit machen so wie Server-Kunden. Nun hab ich beides und lasse aus unterschiedlichen Gründen auf beiden Nginx laufen und möchte aber beide sicher haben.


    Auf meinem Server (natrülich auch von netcup) habe ich nginx etwas gehärtet und verwende folgende Einstellungen:


    Code
    1. add_header Strict-Transport-Security "max-age=31536000; includeSubDomains" always;
    2. add_header Content-Security-Policy "default-src 'self';" always;
    3. add_header X-Frame-Options "SAMEORIGIN";
    4. add_header X-XSS-Protection "1; mode=block";
    5. add_header X-Content-Type-Options nosniff;


    im WCP vom Webhosting habe ich bei "Additional headers" folgendes eingetragen:

    X-Frame-Options "SAMEORIGIN";

    Strict-Transport-Security "max-age=31535000; includeSubDomains";

    X-Content-Type-Options nosniff;

    X-XSS-Protection "1; mode=block";

    Content-Security-Policy "default-src 'self'";


    soweit so gut.

    Kontrolliere ich nun die Einträge über https://www.htbridge.com/websec/ erhalte ich ungütige Werte bei den Headern.


    hier das Ergebnis für Webhosting-Einstellungen

    headers.png


    Beim gleichen Test des Servers erhalte ich aber ein A+ Ergebnis.


    Kann mir jemand helf

    Hallo,


    ich habe nun auch ein Webhosting Paket und möchte mein Mail-Postfächer von meinem alten Provider umziehen. Von den bisherigen Providern kenne ich nur Postfächer an die mehrere E-Mail Adressen gebunden werden können. Ich habe diese Möglichkeit hier jedoch nicht entdeckt. So kann ich auch nicht Postfächer anlegen und nachdem ich die Domain migriert habe die E-Mail-Adressen zuweisen. So wie ich dies verstehe bleibt mir nur die Möglichkeit temporäre Postfächer an zu legen und nach der Migration der Domain noch einmal zu den Endgültigen zu transferieren.


    Verstehe ich das richtig? Oder übersehe ich da was?


    P.S. imapsync funktioniert super. Ich verwende hierfür mein Kali-Linux :)

    peng

    Ich hab nicht nach einer Option gefragt. Vielmehr hab ich nach der Meinung von anderen Gefragt, ob sie sich das auch wünschen würden.


    Hecke29

    Bis auf "2 Jahren" wäre ich mit jeder deiner Zeitangaben einverstanden.


    Oh, ich sehe gerade. Meinen Thread hätte ich als Umfrage starten sollen. Ist mein Fehler gewesen.


    P.S. vor - ich glaube - einem Jahr konnte man noch keine Node.js Scripts im "Webhosting 4000" nutzen. Dies hat sich bestimmt auch nicht einfach so ergeben, sondern wegen dem Trend und der Nachfragen.

    Was mir nicht gefällt sind die vielen unterschiedlichen Anbieter, die ich dadurch haben müsste. Was hier nicht ganz ankommt, ist das mein RS von netcup nichts damit zutun hat. Dies sollte nur verdeutlichen, dass ich gerne alle, für mich notwendigen, Dienste bei einem Provider haben würde. Aus eigener Erfahrung, sind in so manchen Backlists von namhaften Unternehmen die ganzen free-dynDNS-Anbieter gelistet.


    Zum Client, kann ich nur sagen das dieser nicht notwendig ist! mir wäre nicht bekannt, dass S****O einen Client, oder gar viele, hat (ja hab ich gerade geprüft).


    Ach, auf eines bin ich noch gar nicht eingegangen. Im Titel diese Beitrags steht [Wunsch] und weiter im Text, das ich gerne diese "Produkt" im Portfolio von netcup gerne hätte und auch gerne dafür bezahlen würde. Warum meint dann jeder von euch - die geantwortet haben - er müsse auf einen WUNSCH, irgendwelche anderen Lösungen die so bereits im Forum stehen verweisen bzw. mir diese "aufdrücken"??


    Wenn Ihr hier bei netcup einen Server anmieten wollt, dann sagt euch der Kundensupport doch auch nicht, ihr sollt lieber euren PC ausmachen und Sport treiben, weil dies ja viel gesünder sei!

    Es geht hier um das Verbinden meins HomeServer mit einer Domain, die ich von überall erreichen kann. Den Server den ich bei netcup anmiete verwende ich für von mir erstellte Programme und möchte mich nicht auch noch mit der Administration eines DNS-Servers ala Bind9 oder so kümmern. Natürlich kann ich alles auch auf meinem Server machen, oder gar auf meinem HomeServer und einen Anschluss mit fester IP "hohlen". Doch ich will mich auf andere Sachen konzentrieren und, wie bereits oben erwähnt, habe ich viele Beiträge gelesen in denen die User das gleiche wollen. Ihnen wird immer wieder empfohlen über viele Schritte sich selber eine Lösung (zulasten der Server) zu bauen.


    Nimmt man nun alle (auch die, die nicht fragen) und addiert diese Last für die Server, gehe ich stark von aus das dies unwirtschaftlicher ist als wenn es netcup machen würde - mit dem Bonus von neuen Kunden.

    Hallo,


    aktuell miete ich einen "RS 2000 G7 SE" bei netcup und ein "PowerWeb Basic" bei S****O. Weil ich sehr mit dem Service und den Leistungen von netcup zufrieden bin, dachte ich an einen Wechsel des Webhosting-Vertrages von S****O zu netcup. In fast allen Punkten bietet mir netcup mehr als S****O für weniger Geld. Leider fehlt mir jedoch ein entscheidender Punkt: DynDNS-Service.


    Ich hab sowohl im Forum als auch im Service danach gefragt und musste feststellen das die Kunden es zwar gerne haben würden, jedoch nur über Umwege (3. Anbieter) einrichten müssen.


    Mein Appel hier: Bitte nehmt dies in euer Portfolio auf. Selbst wenn es eine zusätzliche Leistung ist.


    In zahlreichen Beiträgen "kämpfen" sich euer Kunden damit ab ein funktionierendes Setup einzurichten.


    Ich würde mich freuen wenn andere es auch so sehen und netcup sich dies auch überlegt.


    Gruß wh.for