Posts by biboff

    Hallo,


    habe gerade ein ähnliches Problem auf einem meiner beiden Server gelöst. Es war die "ufw" uncomplicated firewall unter Ubuntu 16.04.03 LTS. Die hat bei mir ihre Einstellungen "verloren" und das hatte ich nicht mitbekommen. Nach der Deaktivierung ging es dann wieder. Konnte zuerst nicht darauf kommen, warum sich die Pakete an meinen Server via traceroute bis zum 30. Hop "todlaufen".


    Vorschlag: versuche Deinen Server anzupingen:

    Code
    1. ping example.com
    2. ping xxx.xxx.xxx.xxx

    anschließend (falls hier auch "Time-Out") schau mal, wie weit Du kommst

    Code
    1. traceroute example.com
    2. traceroute xxx.xxx.xxx.xxx
    3. # bzw. unter Windows:
    4. tracert example.com
    5. tracert xxx.xxx.xxx.xxx

    Wenn auch bei Dir in beiden Fällen ähnliche Ergebnisse wie bei mir, also Ping grundsätzlich möglich - für Domain und IP - sowie traceroute bis zur letzten (standardmäßig) 30. Station - hier sind es dann zumeist "*" als Adressen, keine "sinnvolle" IP, dann ist wahrscheinlich das Problem auch "im" System. Wie Dragon ja oben schon schrieb, z.B: eine falsch konfigurierte Firewall. So z.B. ufw


    Code
    1. (sudo) uwf version

    Das zeigt Dir grundsätzlich ob und auch welche version installiert ist. Nach Eingabe von

    Code
    1. (sudo) uwf disable

    könnte Dein Server wieder erreichbar sein.


    Falls ja, dann anschließend schnell noch eines der ufw-Tutorials im Netz lesen und schnell die Mauer wieder hochziehen.


    Falls es ein anderes Betriebssystem sein sollte oder eine andere Firewall muss ich dann hier leider passen. Ich wollte nur meinen Aha-Moment von vorhin mal teilen. Vielleicht hilft es ja!