Posts by aNewUser

    Docker nutzt 172.17.0.*

    Code
    1. docker0: flags=4163<UP,BROADCAST,RUNNING,MULTICAST> mtu 1500
    2. inet 172.17.0.1 netmask 255.255.0.0 broadcast 0.0.0.0
    3. inet6 fe80::42:78ff:???:??? prefixlen 64 scopeid 0x20<link>
    4. ether 02:42:78:??:??:?? txqueuelen 0 (Ethernet)
    5. RX packets 0 bytes 0 (0.0 B)
    6. RX errors 0 dropped 0 overruns 0 frame 0
    7. TX packets 5 bytes 438 (438.0 B)
    8. TX errors 0 dropped 0 overruns 0 carrier 0 collisions 0

    Syslog:

    Code
    1. Dec 6 09:08:01 ***** kernel: [34649.511397] iptables[DOS]: IN=ens3 OUT= MAC=2a:db:c1:69:cd:0a:2c:6b:f5:a0:77:c0:08:00 SRC=192.168.11.27 DST=37.120.***.*** LEN=48 TOS=0x00 PREC=0x00 TTL=114 ID=64002 PROTO=TCP SPT=60549 DPT=22 WINDOW=65535 RES=0x00 SYN URGP=0

    DPT 22 ist schon verdächtig...

    Eine (wahrscheinlich) dumme Frage: was ist ein Transportnetz? Ich habe docker installiert, wenn das etwas aussagen könnte.


    Die genaue IP war 192.168.11.27.


    Mein Heimnetzwerk hat 192.168.2.*.

    Also glaube ich nicht, dass etwaige SSH Port Forwarding etwas damit zutun haben könnten.

    Ich kenne mich mit Moodle zwar nicht aus, aber ich denke,dass das Datenverzeichnis relativ eingetragen wurde also z.B. ../Data/. Hast du schon versucht den kompletten, nicht relativen Datenpfad in Moodle einzustellen? Also von / (root/wurzelverzeichnis) aus?

    Ich habe jetzt schon seit mehr als einer Woche einen Server zurückgegeben (Vertrauensgarantie). Dieser wurde auch "gelöscht", aber es steht immer noch eine offene Rechnung im CCP. Meine Frage: wie lange dauert die Auszahlung? Muss ich irgendwo erneut Kontodaten angeben? Ich regle die Bezahlung über Lastschrift.

    Unter der Rechnung steht:


    Ausgleichsbeleg. Bitte teilen Sie uns SEPA-Daten für die Auszahlung mit. Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfuegung. Wir danken fuer Ihr Vertrauen.


    Muss ich also diese Daten dem Support zukommen lassen?

    Du musst noch stable-updates:

    Code
    1. deb http://deb.debian.org/debian/ stable-updates main contrib non-free
    2. deb-src http://deb.debian.org/debian/ stable-updates main contrib non-free

    zu deiner sources.list hinzufügen + mit apt updaten. (Siehe https://wiki.debian.org/SourcesList und

    http://forums.debian.net/viewtopic.php?t=134920)

    Zum netcup mirror würde ich sagen: wahrscheinlich schon die bessere Wahl, da der Server wahrscheinlich nicht einmal 20m entfernt steht; und für netcup entsteht weniger Traffic nach außen. Wenn die ganzen Server direkt mit dem Spiegelserver verbunden sind ist es ja klar, dass es schneller geht.


    Aber ich bin kein Profi, also warten wir noch auf Antworten von anderen Forumsmitgliedern.

    Ich kann dieses Problem immer noch (heute) bestätigen. Wahrscheinlich ist das Problem, dass (bestimmte) Sonderzeichen nicht angenommen werden. -> Falsche oder andere Zeichenkodierung im Webshop und im CCP? ich hatte ein € und ein = in meinem Passwort... wahrscheinlich wird das € nicht richtig angenommen?


    Vorschlag: Datenbank Charset überprüfen?

    Hmm. KB19

    Ich hatte Google.de eingegeben und es kam dieser Eintrag nicht.

    Das komische ist

    1. Meine Domain ist noch nicht mal 2 Wochen alt

    2. warum hört auf alksjdf.nl kein Webserver, sondern nur auf der Subdomain?


    Was ist "See http://sinkhole.sidnlabs.nl for information" im txt Record? Ich habe die Seite besucht-> auch ein nginx...

    Ich habe das im TXT Record von https://showdnsrecords.com/?url=hannamie.com.alksjdf.nl gefunden

    Übrigens: diese Domain wurde mir "einfach so" über Google ausgespuckt.

    Edit : Formatierung auf Mobilgeräten ist echt 👎

    Ich habe gerade per Zufall meine DNS Einträge von "außen" angeschaut (https://showdnsrecords.com) und einen AAAA Record gefunden, der nicht im CCP auftaucht, und den ich nie gesetzt habe. Die Domain sieht aus wie meine, aber mit einem alksjdf.nl am Ende also: meinedomain.eu.alksjdf.nl.

    Das finde ich sehr seltsam. Weis irgendjemand, was es damit auf sich hat? Ach ja: ich habe eine Standard nginx (nicht konfiguriert) Seite hinter dieser Domain gefunden.

    Da es keine Subdomain von mir ist, warum taucht sie dann auf und warum giebt es diesen Record überhaupt?

    Über die Suchmaschine meiner Wahl habe ich nichts gefunden...

    Edit: https://mxtoolbox.com/ spuckt diesen nicht aus.


    IMG_3548.PNG

    IMG_3550.PNG

    Danke für die Antworten! Ich habe jetzt eine .eu Domain erstellt.

    Von dem Whois Privacy Prinzip hatte schon gehört, aber diese Dienste waren mir nicht ganz geheuer. Für mich ist es ok, wenn man die Daten beantragen kann, nur nicht einfach nach dem Prinzip "ach ja, mal schnell Chapta ausfüllen, mal sehen wo der wohnt...".

    Liebes Forum,


    Wenn ich eine .de Domain beantrage und registriere werden meine persönlichen Daten, wie Adresse über Whois öffentlich verfügbar gemacht. Ich will jedoch meine Adresse bzw. Meine Telefonnummer nicht veröffentlichen; Name, Vorname, wenn unbedingt notwendig e-Mail Adresse wären aber ok. Netcup bietet ja auch .eu Domains an, die (sollte ich nicht zufällig Rechtsanwalt (?), ...) diese Daten nicht über Whois veröffentlichen. Meine Frage nun: wieviele persönlichen Daten gibt Netcup an z.B. Denic für .de oder eurid für .eu und wieviel ist davon über Whois erkennbar?


    Anmerkung: Die Impressumspflicht wird für mich (hoffentlich) kein Thema sein, da ich eine rein private, nicht Meinungsbildende Seite entwerfe -> Nextcloud...