Posts by Tealk

    Hallo,


    also wenn ich nginx starte bekomme ich folgende Meldung:

    Code
    1. 2020/10/03 13:33:58 [emerg] 1256#1256: bind() to <IP>:443 failed (98: Address already in use)
    2. 2020/10/03 13:33:58 [emerg] 1256#1256: bind() to <IP>:443 failed (98: Address already in use)
    3. 2020/10/03 13:33:58 [emerg] 1256#1256: bind() to <IP>:443 failed (98: Address already in use)
    4. 2020/10/03 13:33:58 [emerg] 1256#1256: bind() to <IP>:443 failed (98: Address already in use)
    5. 2020/10/03 13:33:58 [emerg] 1256#1256: bind() to <IP>:443 failed (98: Address already in use)
    6. 2020/10/03 13:33:58 [emerg] 1256#1256: still could not bind()


    Wenn ich aber nachsehen möchte was diesen Port belegt, bekomme ich keine Ausgabe:

    Code
    1. # netstat -taupen | grep :443
    2. #

    Hat jemand noch eine Idee wo ich ansetzen kann?

    Code
    1. systemd-analyze verify ts3server.service
    2. /etc/systemd/system/ts3server.service:5: Missing '='.
    3. Unit ts3server.service failed to load properly: Invalid argument.

    Das missing verwirrt mich

    Die File liegt:

    /etc/systemd/system/ts3server.service


    klar hab ich reloaded

    Code
    1. systemctl daemon-reload
    2. systemctl enable ts3server
    3. Failed to enable unit: File ts3server.service: Invalid argument

    Wie bekomm ich denn fürs enablen journalctl raus?

    Hi,


    ich benutze LinuxGSM um meinen Teamspeak verwalten, dort gibt es eine Anleigung wie man systemd dafür einrichtet: https://docs.linuxgsm.com/conf…ing-on-boot#using-systemd

    Ich wollte das jetzt erweitern umd auch den ts3bot darüber zu starten und zu stoppen:

    Leider bekomme ich eine Fehlermeldung beim aktivieren: Failed to enable unit: File ts3server.service: Invalid argument


    Ich komm gerade nicht auf den Fehler.

    Irre ich mich oder ist das quasi ne Gelddruckmaschine?


    - Mir wäre aufgefallen das die Navigation nicht funktioniert wenn man auf dem Impressum oder der Datenschutzerklärung ist. Der Link sollte nicht relativ zur angezeigten Seite sein.

    - Das externe einbinden von Google Fonts finde ich auch immer sehr unschön. Dadurch hast du 30 Externe aufrufe die eher die Webseite verlangsamen als schneller machen.

    - Warum werden die emojis in der Chatbox von extern geladen? Das kann man doch leicht mit Fonts abdecken, verringert Ladezeit.

    - Security Headers fehlen, würde ich empfehlen zu setzen.

    Ich gehe davon aus das sich das auf die Zertifikate bezieht welche zwischen den Servern vermitteln. Da der Fehler nur auftritt wenn es um eine VM geht.

    Anscheinend hat sich was mit dem hostnamen oder so verbogen.

    Sep 28 14:47:06 proxmox pveproxy[21465]: Could not verify remote node certificate 'B4:3E:A7:4A:A1:A1:49:42:21:32:F1:DD:29:3F:E4:B9:98:D6:B9:42:7D:C6:06:B8:F2:4E:33:C3:4E:A6:5D:76' with list of pinned certificates, refreshing cache

    Was mich wirklich verwundert ist

    Code
    1. pvecm status
    2. Error: Corosync config '/etc/pve/corosync.conf' does not exist - is this node part of a cluster?

    Leider hab ich den Befehl vorher nie ausgeführt daher weiß ich nicht ob das zum Problem gehört.

    Gut nach ein wenig Configs hin und her wälzen und einigen Ratschlägen von Patrick0815 haben wir dann mal die Radikale Methode probiert und einfach mal die Configs "gelöscht" und ein dpkg-reconfigure postfix ausgeführt. Und danach ging es dann.

    Ich habe mal die main.cf und master.cf mit meinem ersten versuch verglichen und keinen Unterschied feststellen können. Ich weiß nicht wo die Änderung ist aber nun klappt es.


    Danke Patrick0815 für deine Zeit und Mühe

    Also ich habe für jeden Server eine Subdomain die auch die Mail stellen soll, diese hat soweit ich weiß alle DNS Einträge die es benötigt server1.domain, server2.domain und so weiter. Über monitor@server1.domain, monitor@server2.domain etc wird die mail an die netcup adresse gesehendet. Das läuft aber auf bounced.

    Welche Mailtransfers sind nun im Log zu sehen?

    Ich habe die Komplette log oben rein kopiert, mehr ist dort nicht zu sehen. Deswegen verzweifelt mich das Thema auch so.


    was meinst du mir root ist vom proxmox?

    ja genau die monitor Adresse habe ich bei netcup angelegt und über deren webmail getestet ob ich auf die selbe mail die ich vom Server aus angeschrieben habe eine Mail senden kann.

    Webmail = funktioniert

    server = bounced