Aktuelle Benchmarks VPS und RS Produkte 2020

  • Hi!


    Hier ein paar Benchmarks unter Ubuntu 18.04 mit sysbench 1.0.11:


    VPS 200 G8 (etwa 9:00 mit Steal von ~21%)

    CPU 1 Thread


    VPS 200 G8 (etwa 9:00 mit Steal von ~21%)
    RAM 1 Thread


    VPS 200 G8 (etwa 9:00 mit Steal von ~21%)

    DD Write


    VPS 200 G8 (etwa 9:00 mit Steal von ~21%)

    DD Read




    RS 2000 SSD G8 (etwa 9:00, kein Steal)

    CPU 1 Thread


    RS 2000 SSD G8 (etwa 9:00, kein Steal)

    CPU 4 Thread


    RS 2000 SSD G8 (etwa 9:00, kein Steal)

    RAM 1 Thread


    RS 2000 SSD G8 (etwa 9:00, kein Steal)

    RAM 4 Thread


    RS 2000 SSD G8 (etwa 9:00, kein Steal)

    DD Write


    RS 2000 SSD G8 (etwa 9:00, kein Steal)

    DD Read



    Sind halt künstliche Benchmarks, aber man sieht schön den Unterschied zwischen RS und VPS. Bei den DD Befehlen spielt wahrscheinlich ein Cache mit rein, aber ich habe alle Befehle extra mehrfach ausgeführt. Nur beim RS waren die DD Werte ziemlich inkonsistent (vielleicht zu kleine Werte?). Anfangs Schreiben so 600-800MB/s, dann konstant die 1,1GB/s. Beim lesen anfangs nur 700MB/s, dann 2,4GB/s und dann konstant über 4GB/s (nach ein paar Minuten wieder 2,6GB/s). Für zufälliges I/O Gedöns bin ich jetzt zu faul ^^



  • Hier Benchmarks vom VPS Ostern M, jedoch mit ZFS :
    CPU 1 Thread


    CPU 4 Thread


    RAM 1 Thread

    RAM 4 Thread

    DD Write

    DD Read

    Geekbench 5

  • Hier mal die Ergebnisse von meine VPS 2000 G9 (21:25 auf einem Samstag)


    CPU 1 Thread

    CPU 4 Thread

    RAM 1 Thread

    RAM 4 Thread

    DD Write

    DD Read

    Meint Ihr auf einem RS (z.B. RS 2000 G8) hätte ich bessere CPU Werte? Kann man auch mit besserer Single Core Leistung rechnen wenn man einen VPS mit mehr Codes (z.B. VPS 4000 G9) wählt?


    Wo kann man sich eigentlich den Steal anzeigen lassen?


    Irgendwelche Wünsche/Skripts? Ich persönlich bin Fan von yabs.sh bzw wget.racing/nench.sh

    Sysbench würde mir erstmal reichen

  • Die auch noch der Speedtest vom VPS 2000 G9 (Samstag, 22 Uhr)

  • Hier ein RS 2000 Plus SAS G8:


    (Während des ersten DD-Read lief wahrscheinlich gerade rsnapshot)

    ChestSort: Automatische Kistensortierung in Minecraft - www.chestsort.de


    binichblau: Online-Promillerechner - www.binichblau.de

  • Und Speedtest:


    Der Upload ist offensichtlich falsch.


    Uhrzeit kurz nach 22 Uhr (Samstag)

    ChestSort: Automatische Kistensortierung in Minecraft - www.chestsort.de


    binichblau: Online-Promillerechner - www.binichblau.de

  • Danke für die Übersicht. Hast Du gerade gut was laufen auf der Kiste oder hatte die zu dem Zeitpunkt 0 Last? Bin überrascht, dass der RS mit gleichen Kernen und RAM deutlich weniger CPU Power bei Single Core und Multi-Core hat als das gleiche VPS.

  • Danke für die Übersicht. Hast Du gerade gut was laufen auf der Kiste oder hatte die zu dem Zeitpunkt 0 Last? Bin überrascht, dass der RS mit gleichen Kernen und RAM deutlich weniger CPU Power bei Single Core und Multi-Core hat als das gleiche VPS.

    Apache mit ca 40 vHosts, Redis, MariaDB, drei Minecraft-Server, TS3, und ein paar Docker-Container. Die Load war bei ca. 2,5 (4 Kerne).


    Außerdem ist der RS ja noch die 8te Generation. :)

    ChestSort: Automatische Kistensortierung in Minecraft - www.chestsort.de


    binichblau: Online-Promillerechner - www.binichblau.de

  • Apache mit ca 40 vHosts, Redis, MariaDB, drei Minecraft-Server, TS3, und ein paar Docker-Container. Die Load war bei ca. 2,5 (4 Kerne).


    Außerdem ist der RS ja noch die 8te Generation. :)

    Also wenn man die Benchmarks Deines vollgepackten RS mit meinem VPS (nackt) vergleicht, könnte ich wohl beim RS mehr CPU Performance rausholen?

  • könnte ich wohl beim RS mehr CPU Performance rausholen

    Genau darum geht es bei der RS Reihe. Um dedizierte Performance. Klar, es ist immernoch ein shared System, aber dir wird mehr Leistung zugesichert.

    Du hast stärkere Hardware bei der RS Reihe und gleichzeitig weniger "Nachbarn".

    Meine (Netcup) Produkte: VPS 1000 G7 SE, S 1000 G7, VPS 200 G8 Ostern 2019, IPs, Failover..


  • Auch wenn es so früh wahrscheinlich nicht besonders aussagekräftig ist, hier mal als Vergleich die Werte eines RS2000 G9:


    ChestSort: Automatische Kistensortierung in Minecraft - www.chestsort.de


    binichblau: Online-Promillerechner - www.binichblau.de

  • RS8000 G9 :





  • Kann mir bitte jemand erklären, warum die G9 CPUs (AMD EPYC 7702) bei den Benchmarks viel besser abschneiden als meine G8 CPU (Intel Xeon Gold 6230)? Laut https://www.cpubenchmark.net/c…Xeon-Gold-6230/3719vs3468 sind die Single Thread Ratings:

    AMD EPYC 7702: 2067

    Intel Xeon Gold 6230: 2362


    Demnach wäre ein umstieg von G8 auf G9 ein Downgrade (bzgl. CPU Leistung). Die Benchmarks hingegen sagen etwas anderes. Warum ist das so?

  • Benchmarks sind nur untereinander vergleichbar wenn man genau das gleiche Programm nimmt.

    Und dann messen diese nur die Geschwindigkeit von genau sich selbst :-)


    Das Problem ist: Der eine Prozessor ist z.B. in Kommazahlenberechnung VIEL schneller als der andere. Dafür ist der andere in Ganzzahlenberechnung viel schneller.

    Welcher ist nun der schnellere? Man weiß es nicht...

    Es kommt drauf an ob dein Programm (oder dein Benchmark) viele Ganzzahlberechnungen oder viele Kommazahlberechnungen macht.

    Das Problem ist hier natürlich vereinfacht dargestellt, denn es gibt quasi hunderte solcher Spezialfunktionen. Und Caches, und die haben Zugriffszeiten, und, und, und...


    Afaik sagt man eigentlich dass AMD mittlerweile besser ist als Intel...

    Hier mal ein bisschen single threaded Kommazahlenberechnung zwischen G8:


    und G9:


    PS: Meine G8 haben noch Intel Xeon Gold 6140, nicht 6230...

  • VPS 2000 G9 - Test am Mittwoch um 13:15 - Läuft eigentlich nichts drauf, was CPU frisst.


  • VPS 200 G8 - 08 vor der Neuinstallation (auf Jessi)



    Nach der Neuinstallation (buster)



    Maximal 10.000 Zeichen pro Nachricht... dann halt zwei.

  • VPS200 G8 - 09 vor der Neuinstallation (jessie)


    Nach der Reinstallation (buster)

    In den nächsten Tagen werde ich noch einige andere Server nachtragen.

    Erstaunlich sind doch die sehr unterschiedlichen R/W-Werte...