PHP Dienste funktionieren nicht?

    • Official Post

    Alles PHP Anwendungen, die beim Aufruf nur eine leere blanke Seite abbilden

    Eine leere Seite beim Aufruf eines PHP-Skripts weist auf einen Fehler im Skriptablauf hin. Ich empfehle Ihnen, die Logdateien zu prüfen. Dies können Sie in unserem Webhosting bei der Domain unter "Protokolle" vornehmen.

  • Eine leere Seite beim Aufruf eines PHP-Skripts weist auf einen Fehler im Skriptablauf hin. Ich empfehle Ihnen, die Logdateien zu prüfen. Dies können Sie in unserem Webhosting bei der Domain unter "Protokolle" vornehmen.

    Vielen Dank. Werde ich mir gleich heute Abend anschauen.

    Ich öffne dann die Seite, diese wird weiss und dann schaue ich direkt unter Protokolle.

  • Ich habe das Protokoll gecheckt und es ist folgender Fehler:

    Code
    **$loader = require __DIR__ . '/../vendor/autoload.php';**

    Sieht hier jemand was in diesem Feld erwartet wird?

    PHP sagt, dass her /vendor/autoload.php nicht finden kann.


    Der ganze Code:


    Code
    use Composer\Autoload\ClassLoader;
    use Doctrine\Common\Annotations\AnnotationRegistry;
    
    /** * @var ClassLoader */
    **$loader = require __DIR__ . '/../vendor/autoload.php';**
    
    AnnotationRegistry::registerLoader([$loader, 'loadClass']);
    
    return $loader;`


    Vielen Dank.

  • Hast du denn die Dependencies installiert?


    In der Regel musst du dafür im Stammverzeichnis der Anwendung composer install ausführen. Zumindest, wenn du dir einfach nur das git-Repository (https://github.com/fkooman/php-remote-storage) ausgecheckt hast.


    Normalerweise steht das auch in der README, aber bei dieser Anwendung scheint das nicht der Fall zu sein.

    Vielen herzlichen Dank. Wie führe ich den Composer denn aus? Einfach per URL ansprechen?

  • Dann kannst du (glaube ich) über SSH composer ausführen, nachdem du es dort plaziert hast.

    Dafür lädst du die composer.phar in dein Webspace "home"-Directory (https://getcomposer.org/doc/00…g-the-composer-executable) und kannst es dann per SSH z.B. mit

    /usr/local/php70/bin/php ~/composer.phar install aufrufen, während du dich im Verzeichnis der Anwendung befindest.


    Hier steht auch noch ein bisschen was dazu: https://forum.netcup.de/netcup…t=composer.phar#post89891

  • Dann kannst du (glaube ich) über SSH composer ausführen, nachdem du es dort plaziert hast.

    Dafür lädst du die composer.phar in dein Webspace "home"-Directory (https://getcomposer.org/doc/00…g-the-composer-executable) und kannst es dann per SSH z.B. mit

    /usr/local/php70/bin/php ~/composer.phar install aufrufen, während du dich im Verzeichnis der Anwendung befindest.


    Hier steht auch noch ein bisschen was dazu: https://forum.netcup.de/netcup…t=composer.phar#post89891

    Vielen Dank.

    Also nicht in das Verzeichnis wo die Anwendung (in diesem Fall Wallabag) liegt?

    Und wenn in das Verzeichnis /usr/local/php70/bin/php statt den Ordner wo das Programm liegt (httpsdocs/wallabag/)?


    Sorry für die Ganzen Fragen und 1000 Dank.

  • In /usr/local/ wirst du vermutlich nichts platzieren können.


    Angenommen dein Webspace sieht wie folgt aus:

    Code
    - Wallbag/
    -> composer.json
    - RemoteStorage/
    -> composer.json
    - composer.phar

    dann könntest du folgendes tun:

    Code
    cd Wallbag
    /usr/local/php70/bin/php ../composer.phar install

    das /usr/local/php70/bin/php ist der volle Pfad zum php-binary, sodass die composer.phar mit PHP ausgeführt wird.

    Damit sollten dann die Abhängigkeiten installiert werden. Dabei wird auch der vendor-Ordner und die autoload.php erstellt :)

  • Teste ich gleich heute Abend. Vielen lieben Dank für die Hilfe.

  • 1.000 Dank!

    Leider geht es immer noch net. Ich schreibe mal kurz was ich anders gemacht habe:

    • Ich habe die Dateien runtergeladen (wie in der ANleitung) und den Ordner in Save umbenannt (statt wallabag 2.3.4)
    • Ich habe die Database Daten eingegeben
    • Speichern und Pfad im Hosting anpassen (Document Root muss auf wallabag-*/web verweisen. - > Habe ich weggelassen, weil ich möchte es unter domain.de/save erreichen
    • Putty und SSH im Wallabag Ordner ausgeführt und alles ging gut
    • domain.de/save/web aufgerufen
    • Leere Seite. :(

    Witzige ist, es wird kein Protokollfehler mehr ausgegeben. Liegt es am https Zwang?