Open Web Analytics -> matomo

  • Guten Abend zusammen,

    ich würde mir gerne OWA auf meinem Hosting installieren, allerdings komme ich erst gar nicht so weit.

    Er meldet mir einen HTTP ERROR 500 und nach einschalten der Errors:

    Code
    Fatal error: Uncaught Error: Class "Monolog\Logger" not found in /var/www/vhosts/hostingXXXXXX.XXXXX.netcup.net/httpdocs/X/owa/modules/base/classes/error.php:68 Stack trace: #0 /var/www/vhosts/hostingXXXXXX.XXXXX.netcup.net/httpdocs/X/owa/owa_lib.php(489): owa_error->__construct() #1 /var/www/vhosts/hostingXXXXXX.XXXXX.netcup.net/httpdocs/X/owa/owa_coreAPI.php(487): owa_lib::factory() #2 /var/www/vhosts/hostingXXXXXX.XXXXX.netcup.net/httpdocs/X/owa/owa_coreAPI.php(158): owa_coreAPI::supportClassFactory() #3 /var/www/vhosts/hostingXXXXXX.XXXXX.netcup.net/httpdocs/X/owa/owa_base.php(77): owa_coreAPI::errorSingleton() #4 /var/www/vhosts/hostingXXXXXX.XXXXX.netcup.net/httpdocs/X/owa/owa_caller.php(76): owa_base->__construct() #5 /var/www/vhosts/hostingXXXXXX.XXXXX.netcup.net/httpdocs/X/owa/owa.php(24): owa_caller->__construct() #6 /var/www/vhosts/hostingXXXXXX.XXXXX.netcup.net/httpdocs/X/owa/index.php(35): owa->__construct() #7 {main} thrown in /var/www/vhosts/hostingXXXXXX.XXXXX.netcup.net/httpdocs/X/owa/modules/base/classes/error.php on line 68

    Normalerweise würde ich in das Supportforum von OWA schreiben, aber da das die unangetastete Installationsdatei ist, denke ich mal das Problem wird eher an meinem Hosting liegen...?

    Löschen, neu unzippen und neu hochladen habe ich schon versucht.

    Bud

    [RS] 2000 G9 | 1000 G8 | Cyber Quack

    [VPS] 2x 1000 G9 | 2x 200 G8 | 2x Secret | A | mikro G11s | 4x nano G11s
    [WH] 2x 8000 SE | 4000 SE | 2000 SE

  • Ich kenne OWA zwar nicht, aber die Fehlermeldung sagt, dass eine Klasse, vermutlich fürs Logging, nicht gefunden wurde. Wenn Deine Installations- und Konfigurationslogs zeigen, dass alles fehlerfrei durchlief (und Du die Installationsanleitung gelesen/befolgt hast), dürfte das den Hersteller schon interessieren.

  • Die Installation ist noch nicht mal geschehen. Zwar ist dies die index.php, aber wenn ich die install.php aufrufe, kommt die selbe Fehlermeldung.

    [RS] 2000 G9 | 1000 G8 | Cyber Quack

    [VPS] 2x 1000 G9 | 2x 200 G8 | 2x Secret | A | mikro G11s | 4x nano G11s
    [WH] 2x 8000 SE | 4000 SE | 2000 SE

  • Dann wurden wohl nicht alle Dateien hochgeladen oder , wenn es ein Symfony Projekt ist, der vendor Ordner nicht erstellt.

    Was genau ist OWA ? Ich kenne das nur als OutlookWebAccess, aber das ist kein PHP.

    Code
    Stefan Lindecke - lindesbs              | Nicht jeder braucht einen RootServer,
    SeniorAdmin, Contao, OpenSource, Debian | Uebt erstmal in einer lokalen VM !
    Like 2
  • Jepp. Ein Symfony Projekt. Da musst Du auf alle faelle ein composer install machen.

    Nimmst Du die owa_1.7.8_packaged.tar . Die ist schon vorbereitet fuer die Installation

    Ah okay... Da bin ich dann leider raus, dachte das geht als einfache PHP Installation. Aber vielen Dank dir.

    Sieht von der Funktion her ähnlich zu: https://matomo.org/ aus.

    Kannst auch mit matomo versuchen, jenes läuft bei mir auf ein Webhosting problemlos.

    Danke Tom, dann werde ich mir das mal anschauen :)

    [RS] 2000 G9 | 1000 G8 | Cyber Quack

    [VPS] 2x 1000 G9 | 2x 200 G8 | 2x Secret | A | mikro G11s | 4x nano G11s
    [WH] 2x 8000 SE | 4000 SE | 2000 SE

  • Ah okay... Da bin ich dann leider raus, dachte das geht als einfache PHP Installation. Aber vielen Dank dir.

    Hast du denn die .tar Datei genommen - oder eine andere?

    So wie ich das verstehe, musst du die tar Datei nur entpacken (können wir auch gerne helfen) und der vendor Ordner ist direkt richtig befüllt.

  • Bud

    Schon mal überlegt ins Servergeschäft einzusteigen?

    Du scheinst ja durchaus lernfähig zu sein :) und solltest dich m.E. ohne weiteres (nach und nach) erfolgreich in eine Serveradministration (inkl. Absicherung ;)) einarbeiten können.

    Da hättest du viel mehr Freiheiten, als in einem Webhosting.

    Ist auch kein Hexenwerk, wenn man es langsam angehen lässt.

  • Ah okay... Da bin ich dann leider raus, dachte das geht als einfache PHP Installation. Aber vielen Dank dir.

    Danke Tom, dann werde ich mir das mal anschauen :)

    Wenn du WordPress hast, kannst du es auch direkt in WordPress installieren: https://matomo.org/installing-matomo-for-wordpress/

    Sonst einfach: https://matomo.org/faq/on-premise/installing-matomo/ folgen (also ZIP Herunterladen per FTP auf den Server kopieren und Seite aufgerufen, eventuell im WCP noch ein Subdomain erstellen bzw. eigne Domain je nachdem wie viel Seiten du überwachen willst).

    Und um es dann noch DSGVO-konform zu nutzen, einfach einen der Guides folgen (z.B. https://pringuin.de/magazin/di…matomo-datenschutzkonform) + in Erklärung angeben (z.B. nach https://www.datenschutz.org/matomo-analytics/)

  • Hast du denn die .tar Datei genommen - oder eine andere?

    Ich hab die ZIP runtergeladen, entpackt, den entpackten Inhalt geuppt, und die install.php aufgerufen... ^^

    So wie ich das verstehe, musst du die tar Datei nur entpacken (können wir auch gerne helfen) und der vendor Ordner ist direkt richtig befüllt.

    Das wäre nett, denn matomo wird auf dem 2000ender leider nicht laufen. Muss ich die tar dann gepackt hochladen?

    Schon mal überlegt ins Servergeschäft einzusteigen?

    Dank euch, leider ja... ;(

    Du scheinst ja durchaus lernfähig zu sein :) und solltest dich m.E. ohne weiteres (nach und nach) erfolgreich in eine Serveradministration (inkl. Absicherung ;) ) einarbeiten können.

    Das nehme ich als Kompliment, danke dir ;)

    Da hättest du viel mehr Freiheiten, als in einem Webhosting.

    Ist auch kein Hexenwerk, wenn man es langsam angehen lässt.

    Aber ja, ich möchte nach meinen Prüfungen im Juli mich langsam einarbeiten. Da wird dann auch im Juli oder vermutlich im August ein Theard à la "Bud wird Serveradministrator" oder ähnliches komme, in welchem ich euch dann um eure Tipps und Tricks bzw. eure Empfehlungen zum lernen fragen wollte. Deswegen hätte ich ja gerne so eine kleine Maschine welche es auf dem Community Event gibt. Denke sowas ist (nach den ersten lokalen Gehversuchen) genau das richtige zum einsteigen und spielen, auch wenn dieser Server natürlich erstmal ein paar Monate offline wäre.

    eventuell im WCP noch ein Subdomain erstellen bzw. eigne Domain je nachdem wie viel Seiten du überwachen willst

    Aber wo die Installation von matomo liegt ist eigentlich egal, oder? Hab nur leider gerade gemerkt das matomo NodeJS, braucht, oder? Weil dann funktioniert das auf meinem 2000ender leider nicht.


    Oder kann ich damit auch webhostingübergreifend Seiten analysieren?

    [RS] 2000 G9 | 1000 G8 | Cyber Quack

    [VPS] 2x 1000 G9 | 2x 200 G8 | 2x Secret | A | mikro G11s | 4x nano G11s
    [WH] 2x 8000 SE | 4000 SE | 2000 SE

  • Aber wo die Installation von matomo liegt ist eigentlich egal, oder? Hab nur leider gerade gemerkt das matomo NodeJS, braucht, oder? Weil dann funktioniert das auf meinem 2000ender leider nicht.


    Oder kann ich damit auch webhostingübergreifend Seiten analysieren?

    1. Ja ist egal, man kann damit auch andere Seiten analysieren (muss nur entsprechend in Datenschutzerklärung angeben werden)

    2. Sicher, das es NodeJs braucht? (also soweit ich weiss, läuft auf PHP ohne NodeJs, sonst wird es ja auch mit Installation in Wordpress selber schwer)

    Das sind die offizellen Anforderungen:

    • Webserver such as Apache, Nginx, IIS, LiteSpeed, etc.
    • Matomo 4.x requires PHP version 7.2.5 or greater. Matomo fully works with PHP 8 as well. (the older Matomo 3.x required PHP version 5.5.9 or PHP 7.x)
    • MySQL version 5.5 or greater, or MariaDB
    • (enabled by default) PHP extension pdo and pdo_mysql, or the mysqli extension.
    • Matomo can be run on any operating system such as Linux (Ubuntu, RedHat, CentOS, Raspberry Pi OS, etc.), Windows, macOS Server or FreeBSD.
  • 1. Ja ist egal, man kann damit auch andere Seiten analysieren (muss nur entsprechend in Datenschutzerklärung angeben werden)

    Super, danke dir =)

    2. Sicher, das es NodeJs braucht? (also soweit ich weiss, läuft auf PHP ohne NodeJs, sonst wird es ja auch mit Installation in Wordpress selber schwer)

    Das sind die offizellen Anforderungen:

    Ich denke ich hab mich zu schnell vom Ordner node_modules verwirren lassen.

    [RS] 2000 G9 | 1000 G8 | Cyber Quack

    [VPS] 2x 1000 G9 | 2x 200 G8 | 2x Secret | A | mikro G11s | 4x nano G11s
    [WH] 2x 8000 SE | 4000 SE | 2000 SE

  • Muss ich die tar dann gepackt hochladen?

    Entweder direkt hochladen, oder im Webhosting herunterladen (über SSH Zugang) - z.B. in den Ordner httpdocs/analytics


    Code
    cd httpdocs/analytics
    wget "https://github.com/Open-Web-Analytics/Open-Web-Analytics/releases/download/1.7.8/owa_1.7.8_packaged.tar"
    tar -xvf owa_1.7.8_packaged.tar

    Dann entpackt er das in den Ordner httpdocs/analytics


    Den wget Schritt kannst du auch weglassen, wenn du es über FTP hochlädst.

    Alternativ kannst du es auch bei dir auf dem Computer mit 7zip entpacken und dann die Dateien über FTP hochladen.


    Ich denke ich hab mich zu schnell vom Ordner node_modules verwirren lassen.

    Meistens sind das Artefakte für ein JavaScript Frontend - nicht davon beirren lassen :)

  • Danke H6G , aber tatsächlich hab ich jetzt matomo am laufen. Da gefällt mir das UI - mal sehen...

    [RS] 2000 G9 | 1000 G8 | Cyber Quack

    [VPS] 2x 1000 G9 | 2x 200 G8 | 2x Secret | A | mikro G11s | 4x nano G11s
    [WH] 2x 8000 SE | 4000 SE | 2000 SE

    Like 1
  • Danke H6G , aber tatsächlich hab ich jetzt matomo am laufen. Da gefällt mir das UI - mal sehen...

    Ein paar Sachen noch:

    1. Du solltest auf jeden Fall die DSGVO Sachen mach
      1. IP-Adressen Anyomiseren
      2. matomo ohne Cookies verwenden, wenn man es ohne Cookies verwendet, fallen zwar ein paar Funktionen weg, aber es DSGVO-konform. Wenn du es mit Cookies nutzt, musst entsprechend einem Cookie-Banner haben und das Tracking darf erst erfolgen, wenn Tracking erlaubt worden ist. Verschiedenen WP Cookie-Banner Plugins können das automatisch.
      3. Eine Wiederspruchsmöglichkeit einbauen (gibt auch Tools von matomo dazu)
      4. Alten Daten automtisch löschen
      5. Die offizielle Seite https://matomo.org/guide/manage-matomo/privacy/
    2. Solltest du es für mehre Seiten verwenden, beachte die System-Anforderungen (über 100k Views im Monat kann es knapp werde mit dem shared Hosting und du solltest dann eventuell über einen Hosted Variante nachdenk (z.B. auf einem NC VPS)
    3. Das einbinden auf der Website geht wahrscheinlich am besten mit dem WP Plugin (https://wordpress.org/plugins/wp-piwik/) oder man nutzt das JavaScript bzw Bild Tracking
  • Hab Matomo schon seit Jahren am laufen, ist wirklich super...

    VPS Secret • VPS 200 G8 • 4x VPS piko G11s • 2x RS 1000 G9.5 SE NUE • RS Cyber Quack • VPS 1000 ARM G11 VIE

    c@compi.moe

  • Ich habe Matomo (damals noch als Piwik) auch schon seit zehn Jahren im Einsatz. Das scheint mir mächtiger und sieht auch nicht ganz so altbacken wie OWA aus (im Vergleich zu Google Analytics allerdings schon auch). Seit Matomo auch noch einen Tag Manager hat, hat Matomo noch ein Argument mehr auf seiner Seite.

  • Bud

    Changed the title of the thread from “Open Web Analytics” to “Open Web Analytics -> matomo”.
  • Also, ich hab jetzt matomo vom 2000ender aufs 8000ender umgezogen, weil ich irgendwie davon ausgegangen bin das die maximale Paketgröße der MySQL-DB dort größer ist, allerdings ist dem nicht so. Auch dort meckert matomo, dass er gerne 64 mb hätte, aber nur 16 mb bekommt.


    Allgemein bemängelt matomo die veraltete MySQL-Verison (?), ich hoffe das schränkt mal nicht all zu sehr ein.

    Außerdem bekomme ich das mit dem Cronjob nicht hin, vielleicht kann mir da kurz jemand von euch helfen? Folgenden Cronjob habe ich versucht:
    /opt/plesk/php/8.1/bin/php /var/www/vhosts/hostingXXXXXX.XXXXX.netcup.net/httpdocs/domain/subdomain/console core:archive --no-ansi >> /var/www/vhosts/hostingXXXXXX.XXXXX.netcup.net/httpdocs/domain/subdomain/logs/cron-matomo-archive.log

    Aber als Fehler gibt er mir folgendes:

    Quote

    Die Aufgabe /opt/plesk/php/8.1/bin/php /var/www/vhosts/hostingXXXXXX.XXXXX.netcup.net/httpdocs/domain/subdomain/console core:archive --no-ansi >> /var/www/vhosts/hostingXXXXXX.XXXXX.netcup.net/httpdocs/domain/subdomain/logs/cron-matomo-archive.log wurde in 0 Sekunden abgeschlossen, jedoch traten Fehler auf


    -: /var/www/vhosts/XXXXXX.XXXXX.netcup.net/httpdocs/domain/logs/cron-matomo-archive.log: No such file or directory

    Offensichtlich habe ich etwas bei der Pfadangabe falsch gemacht. Aber was?


    Des Weiteren hat das Dashboard sehr oft sehr lange Ladezeiten, oder es lädt überhaupt nicht. Habt ihr hier Erfahrungen mit gemacht?
    Außerdem funktioniert mein "Graph der letzten Besuche" nicht...


    tom434 Was genau fällt mir denn weg, wenn ich keine Cookies verwende? Und die IP war schon anonymisiert 123.456.xxx.xxx

    [RS] 2000 G9 | 1000 G8 | Cyber Quack

    [VPS] 2x 1000 G9 | 2x 200 G8 | 2x Secret | A | mikro G11s | 4x nano G11s
    [WH] 2x 8000 SE | 4000 SE | 2000 SE