Beiträge von [netcup] Felix

    Da macht in der Tat unsere Redundanz über FRA das Problem aus. Wir werden die Metriken diesbezüglich heute um 23 Uhr optimieren. Dann läuft der Traffic nur über FRA, wenn die Strecke Wien <-> Nürnberg gestört ist.



    VG Felix

    Wir arbeiten stetig an einer Optimierung unserer Reseller-Angebote von Domains. So bieten wir unseren Resellern seit heute die Möglichkeit, eigene Templates für E-Mail-Aktionen bei uns zu hinterlegen, um weniger Rückschlüsse auf uns als Registrar den eigenen Kunden zu geben. Mehr dazu in unserem Wiki:


    https://www.netcup-wiki.de/wik…ltung_CCP#E-Mail_Vorlagen


    Die eigenen Templates sind aktuell für folgende Domains verfügbar:


    .de, .at, .eu. Für alle anderen TLDs werden wir das Feature zeitnah anbieten.


    Ringelnatz das von Ihnen geschilderte Problem sollte seit längerem nicht mehr bestehen.


    Mit freundlichen Grüßen


    Felix Preuß

    Das Problem war ja eher weniger der DE-CIX an sich, sondern die Provider die ihre Switche in einem RZ hatten, dass stromlos war. Der DE-CIX ist in sich redundant und auch auf andere RZ verteilt. Wenn ich das richtig gesehen habe, war so in der Tat z.B. die DTAG in Frankfurt weg. Da wir mit der DTAG auch in Wien angebunden sind, war für unsere Kunden das Problem weniger massiv als es bei manch anderem Infrastrukturprovider der Fall war.



    VG Felix

    Guten Tag,



    nicht das das missverstanden wird.


    Zitat

    Ich ging bei meinem Beispiel eher davon aus, dass der Spaßvogel den Support mit sinnlosen Spammails zumüllt.


    Es geht uns nicht darum das wir Spam erhalten, sondern das die angeblichen Abesender Spam erhalten.


    Üblicherweise haben Ticketsysteme die via E-Mail (nicht Kontaktformular) kontaktiert werden können keinen Autorepley, da ansonsten folgendes Angriffsszenario möglich ist:


    [ Angreifer ] Verfasst E-Mail mit dem Absender armes@opfer.tld und sendet diese ans Ticketsystem

    [ Ticketsystem ] Verarbeitet die E-Mail und antwortet an armes@opfer.tld, dass das Ticket eingetroffen ist. Im schlimmsten Fall führt das Ticketsystem noch einmal auf, was der Angreifer geschrieben hat. So kann dann wirklich Spam über das Ticketsystem vom Angreifer zugestellt werden.

    [ Opfer ] Ärgert sich über die E-Mails die vom Ticketsystem kommen. Im schlimmsten Fall reagiert es auf den Text den der Angreifer eingeschleust hat.


    Ich hoffe, dass das soweit verständlich ist.



    Viele Grüße


    Felix Preuß

    Guten Tag,


    Zitat

    können Sie bitte sagen, wie viele virtuellen Maschinen mit "RS 2000 G7 SE" Tarif auf einen Server laufen, mit wie viele Kunden teilen sich einen Server?


    was würde Ihnen die Auskunft bringen, wenn Sie die darunter liegende Hardware nicht kennen?


    Wie unsere physikalischen Server im Detail ausgestattet sind und wie viele VMs auf einem physikalischen Server sind, geben wir nicht bekannt. Das ist unser gut gehütetes Geschäftsgeheimnis. Sie haben bei unseren Root-Servern eine Garantie an dediziert nutzbaren CPU-Kerne, RAM und Netzwerkbandbreite.


    Sie können unsere Root-Server 30 Tage lang ohne Risiko testen. Ich denke so können Sie sich am besten ein Bild von ihnen machen.



    Mit freundlichen Grüßen


    Felix Preuß

    Guten Tag,



    die Schaffung der neuen Server-Generation gestaltet sich nicht als einfach. Die RAM-Preise steigen weiterhin, die neuen Intel (R) CPUs sind je Core im Preis bestenfalls gleich geblieben und auch die von AMD erhoffte Preissenkung bleibt aus. Im Gegenteil: CPUs von AMD sind teilweise teurer als welche von Intel (R).


    Wir haben die letzten Monate sehr hart mit unseren Lieferanten und auch Intel (R) so wie AMD verhandelt. Wir brauchen Sonderkonditionen um unsere Angebote weiterhin so attraktiv für Sie anbieten zu können. Mittlerweile haben wir uns entschieden und die Hardware ist unterwegs zu uns. Derzeit peilen wir als Release den 15.05.2018 an. Sollte es aber zu Lieferverzögerungen kommen, wird sich der Termin verschieben.


    Die meisten unserer Mitbewerber erhöhen derzeit ihre Preise. Wer noch kostengünstig einen Root-Server-Vertrag abschließen möchte, sollte das jetzt tun. RAM wird teurer werden und bei den CPUs tut sich leider nur wenig. Trotzdem werde die Root-Server der Generation 8 ein echter Hingucker werden, im Vergleich zu unseren Mitbewerbern. Dafür haben unsere Lieferanten und wir sehr hart gekämpft.



    Viele Grüße


    Felix Preuß

    Guten Tag,



    wenn man das Volumen der SAS-Festplatten nicht benötigt, empfehle ich SSD-Festplatten zu nehmen. Die SAS-Festplatten sind zwar auch schnell, die SSD-Festplatten aber um ein vielfaches schneller :-) Bei unseren Root-Servern greifen Sie auf einen Verbund von vielen parallel geschalteten Server-SSDs zu. An die Performance kommt kein normaler Server heran.



    VG Felix Preuß

    Zitat

    Update: Kann es vielleicht an Ticket NC#2018033110001795 liegen?

    Vermutlich. Wenn die Hauptseite deaktiviert ist, können Sie die Datenbank ja nur anderen Domains zuweisen.


    Die Datenbanken waren der externen Domain zugewiesen. Das geht so auch aus den Logdateien hervor.



    Mit freundlichen Grüßen


    Felix Preuß

    Guten Tag,



    wenn Sie eine Datenbank erstellen / Anwendung installieren, können Sie dieser einer Domain zuweisen. Sie haben diese wie es aussieht der externen Domain zugewiesen, die Sie zwischenzeitlich entfernt haben. Dabei gehen auch die zugewiesenen Datenbanken und Anwendungen verloren.



    Mit freundlichen Grüßen


    Felix Preuß

    Guten Tag citydweller,



    es ist bedauerlich, dass Ihre Daten verschwunden sind. Sie können sich allerdings sicher sein, dass wir viel tun, damit nicht Daten einfach gelöscht werden. Unter anderem warnen wir Kunden sehr deutlich vor einen Datenverlust, wenn dieser durch eine Aktion entstehen kann.


    Ich habe dennoch für Sie einmal Logdateien gewälzt:


    Sie haben die aktuell genutzte externe Domain bereits in der Vergangenheit Ihrem Account zugewiesen gehabt. Wenn ich das richtig sehen, haben Sie in den Bereich der Domain auch Datenbanken installiert. Die Zuweisung der externen Domain haben Sie zwischenzeitlich aufgehoben und anschließend neu zugewiesen. Dabei sind vermutlich die Daten verloren gegangen, die Sie vermissen.


    Wenn wir an einer Stelle noch deutlichere Warnungen einbringen können, lassen Sie uns dieses bitte wissen.



    Vielen Dank und mit freudlichen Grüßen


    Felix Preuß

    Guten Tag,


    Zitat


    Thema Spam: Was wäre mit Greylisting und einer Whiteliste für bereits im CCP hinterlegten E-Mail-Adressen?


    das ist nicht das Problem. Das Problem ist das wir dann an gefakte Absender Bestätigungen senden, was nicht sein darf. Aus diesem Grund versenden wir aktuell keine automatischen Bestätigungen.


    VG Felix Preuß

    Guten Abend,



    wenn Support-Anfragen rein über das CCP aufgegeben werden, können wir auch gerne Mailbestätigungen künftig versenden. Ansonsten reagieren wir eigentlich in wenigen Minuten / Stunden auf eine Anfrage.


    Wenn wir alle eingehenden Mails automatisch bestätigen, kann dieses von Spammern missbraucht werden.


    Wer wäre dagegen wenn wir Supportanfragen künftig nur noch über das CCP annehmen?



    Viele Grüße


    Felix Preuß

    Guten Tag,


    Domains haben in der Regel Laufzeiten, genauso wie unsere Webhosting-Tarife. Wenn jetzt eine Domain bereits registriert ist, sie dann nach X Tagen in einem Webhosting-Tarif gewechselt wird passiert es, dass wir immer mehr als ein Jahr Registrierungsgebühren bezahlen, wenn der neue Webhosting-Tarif irgendwann einmal gekündigt wird. Das verursacht Kosten auf unserer Seite.


    Darüber hinaus wollen wir unsere Registrierungszahlen einiger TLDs deutlich erhöhen, was wir z.B. in der Form von Aktionstarifen tun. Teilweise zahlen wir sogar drauf um unsere Registrierungszahlen zu erhöhen, um Anschließend anderweitig unsere Einkaufkonditionen zu verbessern. Dann gibt es noch Beratungsaufwand, Software die Entwickelt werden muss um Inklusivdomains von einem Tarif in einen anderen Wechseln zu können.


    Inklusivdomains sind vertraglich immer fest an einen Tarif gebunden. Wechsel von Inklusivdomains sind eine reine Kulanzleistung, die wir nicht erbringen müssen. Unsere klare Empfehlung ist es zusätzliche Domains zu buchen, wenn diese unabhängig von einem Webhosting-Tarif genutzt werden sollen usw.. Wir könnten unsere Webhosting-Tarif einfach teurer machen um Inklusivdomainwechsel kostenlos zu erbringen. Ich denke aber niemand von Ihnen freut sich, wenn wir unsere Preise erhöhen. Wenn 80% unserer Kunden bereit sind ca. 20% monatlich mehr zu bezahlen, würden wir Inklusivdomainwechsel zwischen Tarifen kostenlos anbieten. Unsere Tarife wären dann vermutlich immer noch kostengünstiger als bei unseren Mitbewerbern mit vergleichbarer Leistung.


    Bei der Softmigration ist der Wechsel der Inklusivdomains vom alten zum neuen Tarif kostenlos. Das ist eine gesonderte Leistung die wir erbringen, da das alte WCP nicht mehr unseren Qualitätsvorstellungen entspricht.


    Ich hoffe, dass ich für ein wenig Verständnis sorgen konnte.



    Mit freundlichen Grüßen


    Felix Preuß

    Aussage eben im Management:


    "Da hat wirklich jemand ein Pythonscript veröffentlicht, um unsere Eier zu crawlen." :/


    Diese Ostereier machen mich noch ganz verrückt. Wir müssen uns immer neuere Techniken einfallen lassen, um sie auch wirklich versteckbar zu machen.


    In dem Sinne, nochmals frohe Ostern und vielen Dank für Ihr großes Interesse an unseren Ostereiern.

    Kleiner Tipp: Die Domains können auch direkt im CCP zum reduzierten Preis bestellt werden (bitte immer angezeigten Preis prüfen). Da müssen Sie dann nicht lange suchen ;-)


    Zitat


    gibt es nun den Webhosting Spezial Ostern 2018 ?


    Ja. Es erscheint hin und wieder auf unserer Jobs-Seite. Pssst ;-)



    VG Felix

    Guten Tag,



    hinsichtlich den Daten die in einem Whois veröffentlich werden, arbeiten und streiten die Vergabestellen aktuell sehr intensiv. Es gibt hier noch kein endgültiges Ergebnis. Es ist auch davon auszugehen, dass je nach TLD andere Daten veröffentlicht werden. Wir werden uns an erster Stelle an die in Deutschland geltenden Gesetze hinsichtlich den veröffentlichten Daten halten und dann an die Vorgaben der Vergabestelle.



    Mit freundlichen Grüßen


    Felix Preuß


    Frohe Ostern,



    vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Ostereiersuche. Die Eierkanone und der VPS Osterei sind mittlerweile vergriffen. Morgen zwischen 11 und 12 Uhr werden die Kontingente dafür aufgefüllt werden.


    Die Ostereiersuche funktioniert ausschließlich an Desktop-Arbeitsplätzen, da andernfalls die Eier zu einfach aufzufinden wären. Da war der Osterhase schon schlau ;-)


    Viel Spaß und Erfolg weiterhin bei der Eiersuche!



    Viele Grüße


    Felix Preuß

    Guten Morgen und frohe Ostern,



    leider haben sich ein paar Fehler bei den Ostereierangeboten eingeschlichen. Diese wurden jetzt behoben. Bereits eingerichtete VPS und Root-Server werden im Lauf der kommenden Tage korrigiert werden.


    Vielen Dank für Ihr großes Interesse an unseren Angeboten!



    Viele Grüße


    Felix

    Guten Morgen,



    da war der Osterhase in der Tat etwas unvorsichtig. Eigentlich gibt es die Eier erst ab 01.04.2018. Ein paar wurden wohl schon früher versteckt. Das wir auch immer so aufmerksame Finder haben :-)


    Zitat


    Wo kommen eigentliche solche Produkte her bzw. für wen sind sie gedacht?


    Das ist im Rahmen unserer Bestpricegarantie entstanden und wurde einem interessierten Kunden, der auch weitere Kunden zu uns umziehen will, gesendet. Es gibt durchaus Produkte die wir für individuelle Zwecke schnüren.



    VG Felix