Posts by vmk

    sim4000;20203 wrote:

    Die Virtualisierung erlaubt es halt sehr Speicherschonend zu arbeiten.


    Das ist die Zukunft von Virtualisierung. Wahrscheinlich sind die Preise so niedrig, weil netcup eine Zeitreise gemacht hat und uns die Technik mit Stand heute + 5 Jahre anbietet. Nein, Scherz beseite. Es entfallen die teuern Lizenzkosten für Virtuzzo&Co. Das ist sicherlich einer der Gründe für den günstigen Preis.


    sim4000, was du mit speicherschonend (RAM) meinst, dass ist alles noch gerade in der Entwicklungsphase: KSM. Dagegen gibt es auf Storage-Ebene bei ZFS schon Deduplication. Leider gibt es das nur bei ZFS für Solaris und nicht für Linux.

    sim4000;20168 wrote:

    Ein Vollbackup im laufenden Betrieb würde zu Inkonsistenzen führen.


    Nein, wenn man ein wenig Aufwand betreibt. Aktuelle Dateisyssteme können z.B. Snapshots sowie Journaling. Datenbanken sollten für den Produktivbetrieb mindestens die ACID-Eigenschaften erfüllen. Diese "Features" sind kein neues Zauberwerk sondern gibt es schon über 15 Jahre in der Praxis.

    Das kommt auf deine Distribution an, in der Regel per apt-get, yum, etc. Wie das Paket genau heißt, wie ich spontan nicht. Aber es hat im Namen die Version deines aktuellen Kernels.


    fm2k hat den Thread im Jahr 2005 eröffnet. Eigentlich sind alle Schritte überflüssig, die Karte sollte out-of-the-box laufen. Eventuell musst du dir nur ein passendes Modul aus dem Repository installieren.

    Wieso fragst du nicht in dem von dir verlinkten Thread nach? Die werden es doch wohl am besten Wissen :-)


    Ansonsten:
    1) Kernelsourcen zum aktuellem Kernel installieren.
    oder
    2) Die fehlende Datei kannst du dir aus /proc kopieren, aber dann fehlt dir sicherlich noch irgendwas anderes.

    xT1GeRx;19509 wrote:

    Mein vRoot ist v(olks)Server 2000


    Das bedeutet du bist der Administrator/root vom Server. Das ist dann genauso wie bei deinem Windows XP/Windows 7 zuhause. Du bist für die Software, Sicherheitsupdates, etc zuständig. Genauso wie zuhause kannst du dir bei fehlenden Sicherheitsupdates oder falscher Konfiguration aus mangendelm Wissen Malware (Viren, Würmer, etc) einfangen und mit deinem Server verteilen. Du haftest natürlich auch, wenn jemand ein deinen Server einbricht und damit Mist macht.


    Da du ja schon Probleme mit Confixx hast: Bist du dir sicher, dass du die oben genannten Punkte, vor allem den Server sicher zu halten, sicher und zuverlässig erfüllen kannst?

    Matthis;19463 wrote:

    Bei dir kommt das bei den Maps?!
    Ich kenne nur das Problem, dass es beim Upload der Mods hakt - also bei ausführbaren Dateien ...


    Wäre verständlich, da es eine Variable suhosin.upload.disallow_binary gibt. Auf welchen Wert steht die denn? Das Ändern des Wertes von suhosin.simulation soll auch ganz nett sein für das Testen bzw. zum Entwickeln.

    Seb;19412 wrote:

    Hallo,
    Wieso machst du das eigentlich so umständlich, insterliere dir doch einfach einen FTP-Deamon mit Mysql?


    Es geht dir doch um proftpd (welcher MySQL kann und hier vielleicht sogar MySQL spricht).

    hob-websystems;19263 wrote:

    Bei der Installation habe ich leider Postfix und Courier nicht / nicht richtig installiert, und kann mich daher leider nicht in mein E-Mail-Postfach einloggen.


    Gibt es hierzu eine Fehlermeldung in den Logfiles?

    Michael;19044 wrote:

    Aber installiere mal die 32bit kompatibilitäts-Libs.
    [


    Das soll wohl ein schlechter Scherz sein?