Posts by Ecki

    Hallo,


    der Raspberry Pi ist eine der ganz wenigen ARM Plattformen wo intensiv an der Unterstützung gearbeitet wird.

    Bei sehr vielen anderen ARM Systemen ist man darauf angewiesen was der ARM Mainline Kernel zu bieten hat. Etwaige Hardware besonderheiten

    werden da in der Regel nicht supported. Das einbinden von Binaries der Hersteller wie Broadcom oder für Coprozessoren macht auch regelmäßig probleme.

    Das ist ja der Grund warum der Raspberry Pi so beliebt ist, es gibt einige Systeme mit besserer Leistung oder günstigerem Preis Da fehlt dann der Software Support.


    Gruß Eckhard

    Hallo,


    bei mir funktioniert das so :


    Hallo,


    in der Beschreibung zum Cloud VLAN steht folgendes :


    ) abhängig vom gebuchten Root-Server, VPS oder Storage-Server. Root-Server ab Generation 8 erreichen den maximal möglichen Durchsatz. Bei anderen Root-Server- und Storage-Server-Produkten sind bis zu 250 MBit/s Durchsatz maximal möglich. VPS schaffen maximal 200 MBit/s Durchsatz. Mehrere Cloud vLANs die auf den selben Root-Server, Storage-Server oder VPS geschaltet werden, teilen sich die maximal verfügbare Bandbreite untereinander je Root-Server, Storage-Server oder VPS auf.


    Also mehr als 200mBit sind da nicht zu erwarten


    Gruß Eckhard

    Hallo,


    könnte auch daran liegen, dass der Webserver einfach den host ohne www nicht kennt.

    Die Fehlerbeschreibung ist ja nicht sonderlich genau.


    Gruß Eckhard

    Hallo,


    wenn man selbst bei einem großen Anbieter im Ballungsgebiet kein IPV6 am Anschluss bekommt ist der Rest eh schnurz.


    Gruß Eckhard

    Hallo,


    ich wollte meinen Mailcow Server mit einer Failover IP ausstatten.

    Einrichtung der IP hat soweit auch geklappt, DNS gesetzt.

    Dummerweise nimmmt Mailcow aber immer die IP Adresse unter eth0 und nicht die unter eth0:1.

    Der ACME Container schnmeisst dann immer Fehlermeldungen :

    Cannot match your IP xxx.xxx.xxx.xxx against hostname mail.zzzzzz.de (DNS returned yyy.yyy.yyy.yyy)


    Dementsprechend kann kkeine TLS Verbindung mehr aufgebaut werden.

    Hat jemand einen Tipp oder muss ich doch auf die Primäre IP gehen?


    Gruß Eckhard

    Hallo,


    habe gerade festgestellt es gibt noch keine Thread zum Thema Osterangebot.


    Bisher sieht das ja noch nicht so vielversprechend aus. RS ab 10,28 Euro bedeutet wohl dass es keinen RS1000 im Angebot geben wird.

    So eine Überraschung wie letztes Jahr wo es die ersten G9 VPS gab ist gerade auch nicht absehbar.

    Immerhin Domains wieder ab 14 Cent statt wie zuletzt 16 Cent.


    Mal sehen was da kommt.


    Gruß Eckhard

    Hi,


    ich mache das immer so, dass ich alles mit Borg auf eine Partition eines Netcup Servers mit viel Plattenplatz sichere

    und das ganze dann mit RSync auf einen Externen Speicher den es bei einem anderen Anbieter mal günstig gab abgleiche.

    So hab ich meine Sicherungen immer an 2 Standorten.


    Gruß Eckhard

    Hallo,


    ich dachte die Failover IPs hängen an keinem Produkt, das ist nur mit den zusätzlichen IPs so.

    Deshalb sind die Failover IPs ja auch entsprechend teurer.


    Gruß Eckhard

    Hallo,


    wenn Du einen Server hast, bist Du für die Konfiguration des Webservers ( Apache2 oder NGINX oder was immer ) selbst

    verantwortlich.

    Stichwort ist hier "virtual Host" in der Webserver Konfig.


    Gruß Eckhard

    Hallo,


    das geht meines wissens nach so nicht.

    Du kannst die Domains nicht aus dem Tarif rausholen ohne sie zwischendurch zu einem anderen Provider zu wechseln.

    Ich würde auch überlegen den Webhostingtarif zu behalten, wenn Du keine Mailserver hast, darüber kannst Du dann deine E-mails laufen lassen und änderst nur die restlichen DNS Einstellungen auf deinen VPS.


    Gruß Eckhard