Webseiten / Dienst Überwachung: Uptime-Monitor.eu

  • Guten Abend,
    es tut mir Leid das ich mich erst jetzt melde, bin gerade erst von der Arbeit zu hause angekommen und kann mich jetzt erst melden.
    Ich habe heute morgen selber feststellen müssen, dass es wohl ein Problem mit meinem Malware-Check Script gibt. Ich hatte knapp 6000 Mails im Posteingang.


    ich habe darauf hin als erste Maßnahme das Malware-Check Script deaktiviert, bis ich am Wochenende eine genauere Prüfung des Fehlers vornehmen kann.


    Alle anderen Funktionen des Dienstes sind davon nicht betroffen, ich denke auch dass der Fehler nur auf dem Server S1 auftauchte und nicht auf dem S2.
    Hier habe ich leider aktuell noch keine Idee warum das so ist, da auf beiden Servern die identische Version läuft.


    Ich kann mich nur für diese Unannehmlichkeit bei euch entschuldigen und hoffe, dass so ein Fehl in Zukunft nicht nochmal auftaucht. Ich werde alle Script Teile nochmal überprüfen die Mails verschicken.


    Ich werde euch hier in dem Thema auf dem Laufenden halten, bedenkt nur bitte dass ich in der Woche einen normalen Beruf habe und somit immer erst Abends hier etwas neues schreiben bzw. Antworten kann.



    Mit freundlichen Grüßen
    Jiny
    Matthias Ueberschär

  • Guten Morgen,
    ein kleines Update:


    Ich habe heute morgen manuell die Malware Ergebnisse in der Datenbank deaktiviert. Jetzt sollten alle Webseiten wieder den Status "Online" und nicht mehr "Malware" haben.


    Bei Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.



    Mit freundlichen Grüßen
    Jiny
    Matthias Ueberschär

  • Guten Morgen,
    ich habe mir jetzt mal meinen Quelltext angeschaut, das Problem liegt wohl darin das Google die Webseite verändert hat aus der ich die Informationen zur Malware beziehe.


    Leider ist es dort nicht mehr möglich per Link eine URL zu übertragen.


    Aktuell habe ich auch keine Idee wie ich das ganze anders aufbauen sollte damit Google meine Anfrage arbeitet, deren Ergebnisseite wird durch ein JS generiert.


    Wenn jemand eine Idee hat, gerne her damit.


    Dir URL zur Prüfseite:
    Safe Browsing-Websitestatus – Transparenzbericht – Google


    Wenn die Abfrage bei Google nicht mehr durchführen kann, würde ich wahrscheinlich den Malware-Check erst mal ganz aus diesem Projekt raus nehmen.


    Das Problem ist einfach, dass ich mich bei diesem Check auf eine externe Seite verlassen muss, die ich nicht beeinflussen kann. Wenn sich dort etwas ändert führt das im schlimmsten Fall zu so etwas wie mit dem Mail Spam.


    Natürlich gibt es auch andere Webseiten die so einen Check anbieten, wo ich vielleicht die Informationen her bekomme, nur leider garantiert mir da ja auch keiner das diese Seite ewig so funktionieren wird bzw. das sich dort nichts ändert was mein Script nicht mag.


    Mit freundlichen Grüßen
    Matthias Ueberschär

  • Das Problem ist einfach, dass ich mich bei diesem Check auf eine externe Seite verlassen muss, die ich nicht beeinflussen kann. Wenn sich dort etwas ändert führt das im schlimmsten Fall zu so etwas wie mit dem Mail Spam.


    Dann bau wenigstens dafür eine Sperre ein, damit nur eine bestimmte Anzahl gleicher Mails an den gleichen Empfänger in einem definierten Zeitraum hinaus gehen! ;)



    MfG Christian

  • Wie sieht es mit mehreren Servern bei verschiedenen Anbietern aus?


    Wenn jemand vorhat Netcup zu schaden und das erfolgreich schaffen sollte oder Netcup mal wieder ein Ausfall hat, dann fällt in der Zeit dein Monitoring auch aus.
    Die Wahrscheinlichkeit wird massiv kleiner, wenn du einen zweiten Server bei einem anderen Anbieter (anderes RZ) hast, dass du Zeiten hast in denen kein Monitoring stattfindet.


    Geht bei den Dingen ja um Prozentzahlen hinter dem Koma.


    Aber auf jeden FAll ein tolles Projekt :-)

  • Hi Knud,
    freut mich das dir mein Projekt gefällt. An sich ist deine Idee natürlich schon richtig, aber mein System ist aktuell nicht dafür ausgelegt sich mit mehreren Servern abzugleichen. Aktuell wird lediglich ein Load Balancing auf zwei Server durchgeführt. Da ich die Server von Netcup gesponsert bekomme und auch kein Geld für den Dienst nehme werde ich mir keinen anderen Anbieter für weitere Server suchen.


    Natürlich kann der Dienst mal Ausfallen, aber es handelt sich hier um ein Hobby von mir und für meine Webseiten Überwachung ist der Erreichbarkeitswert vollkommen in Ordnung. Andere Anbieter solcher Dienste sind da natürlich anders aufgestellt, aber kosten dann auch teilweise Geld oder haben andere Einschränkungen.


    Gruß
    Matthias