Weihnachtskalender 2015

  • ich frage mich gerade, wie man über die Webseite an den Server "Root-Server M SSD v6a1 12M" herankommt - der ist doch nirgendwo verlinkt?
    In den Sonderangeboten habe ich ihn auch nicht gefunden - nur ein SSV-Angebot, das noch keinen "verpasst"-Stempel hat, aber trotzdem nicht mehr geht ;)


    Mal sehen, ich habe mir den XMAS-Server auch mal geschnappt, wird schon ordentlich sein.

    Der ist noch an verschiedenen Stellen im Forum verlinkt, z.B: hier: offen vServer oder was ganz anderes? oder hier: Spezifikation Root-Server M

  • Die Kerne sind virtuell und nicht dediziert. Spürt man da eigentlich einen Unterschied?


    Nach einem Wechsel auf vServer mit virtuellen CPU-Kernen hatte ich heftige I/O-Performanz-Probleme... aber da ist auch irgendein Bug im Spiel, sei es im Host-KVM oder im Gast-Kernel. Ich glaub das Problem ist bis heute nicht behoben...


    Ob das direkt mit virtueller CPU zusammenhängt weiß ich natürlich auch nicht :) aber wenn mein jetziger Server ausläuft (Ende nächstes Jahr) werd ich auf jeden Fall schauen ob Netcup nicht was schönes im Angebot hat.

  • Das hängt wohl sehr stark davon ab, was Du darauf betreiben willst.

    Geplant ist Mail- (3 Postfächer), Web- (eine handvoll Seiten und ein Wordpress-Multisite), DB-, Mumble-, Fever-, Icecast- (Streaming der Podcast-Aufnahmen einmal die Woche), Jabber-server, sowie noch ein paar weitere Webanwendungen (Etherpad, Kanboard, etc.). Wahrscheinlich würden da die virtuellen Kerne auch ausreichen. Aber ist der Unterschied virtuell vs. dediziert wirklich die 1€/Monat Ersparnis wert oder nimmt man den Vorteil lieber doch mit?


    Grüße

    [WH 4000 SE Ost. 19] – [3x 2x VPS 200 G8] – [VPS 10 G7] – [RS M Xmas 15][WH Exp. Spezial 16]

    [Adv15 RS SL A+] – [Failover IPv6-Subnet Ost. 18] – [Cloud vLAN]

  • Bei einem virtuellen Prozessor teilst Du Dir Rechenleistung aus einem Pool mit anderen Kunden.
    Im normalbetrieb fällt das nicht wirklich auf.
    Du solltest jedoch keine Renderfarm o.ä. was die CPU permanent auslastet darauf laufen lassen. Dann nimmst Du anderen Kunde Leistung weg, und wirst wahrscheinlich auch irgendwann höflich darauf hingewiesen werden die Auslastung zurück zu fahren.
    Im Alltagsbetrieb dagegen sind die CPUs der Kunden selten voll ausgelastet und nahezu nie zur selben Zeit. Da merkt man keine wirklichen Einbußen.
    Kommt aber auch wieder auf die Anwendung an.
    Einen Gameserver würde ich nicht auf vCores laufen lassen, hier sind dedizierte Kerne besser.


    Wenn Du aber die CPU üblicherweise nicht über 80% auslastest dürftest Du meiner Meinung nach keine Einbußen spüren. Ich kenne nun nicht die genaue config von netcup, aber üblicherweise ist ein Teil der Rechenleistung fix und nur was darüber hinaus geht wird durch den Pool bedient.

    [table='liebe Grüße - schentuu, ']
    [*]~[*] Tutorial-Empfehlung: vi(m) lernen
    [*]Betreibt 3 netcup Root-Server mit Funtoo-Linux [*] IRC von Kunden für Kunden: #nc-kunden (iz-smart.net)
    [*]darunter Minecraft Gameserver, git server, etherpad u.v.m.[*]Für Server Anfänger: Linux Selbsttest
    [/table]

  • Aber ist der Unterschied virtuell vs. dediziert wirklich die 1€/Monat Ersparnis wert oder nimmt man den Vorteil lieber doch mit?

    Ich habe besagten Root M mit vCores und für meine Anwendungen reicht es dicke aus. Bei mir läuft (alles Größenordnung <10, also nix aufregendes) Mailserver, ownCloud, Mumble, Jabber und ein paar kleinere Scripte, und der Server langweilt sich die meiste Zeit vor sich hin.

  • Ich habe besagten Root M mit vCores und für meine Anwendungen reicht es dicke aus. Bei mir läuft (alles Größenordnung <10, also nix aufregendes) Mailserver, ownCloud, Mumble, Jabber und ein paar kleinere Scripte, und der Server langweilt sich die meiste Zeit vor sich hin.

    Vielen Dank für die Info. Das hilft mir sehr weiter. Ist nur noch die Frage, ob es abseits der vCores noch Unterschiede zum regulären Root Server M gibt? Die Liste der Option bzw. Features ist da ja leider nicht so ausführlich wie in der aktuellen Root Server Übersicht. Aber das wird mir wohl nur NetCup genau beantworten können? *mit Zaun wink*


    Grüße

    [WH 4000 SE Ost. 19] – [3x 2x VPS 200 G8] – [VPS 10 G7] – [RS M Xmas 15][WH Exp. Spezial 16]

    [Adv15 RS SL A+] – [Failover IPv6-Subnet Ost. 18] – [Cloud vLAN]

  • Irre ich mich, oder ist das heutige Angebot im Adventskalender eine exakte Wiederholung des Angebotes vom 02.12.?


    Da hatte ich doch schon zugeschlagen. Jetzt brauche ich keine Domains mehr ... :(

    [table='liebe Grüße - schentuu, ']
    [*]~[*] Tutorial-Empfehlung: vi(m) lernen
    [*]Betreibt 3 netcup Root-Server mit Funtoo-Linux [*] IRC von Kunden für Kunden: #nc-kunden (iz-smart.net)
    [*]darunter Minecraft Gameserver, git server, etherpad u.v.m.[*]Für Server Anfänger: Linux Selbsttest
    [/table]

  • Guten Morgen schentuu,


    richtig, das Angebot von heute war bereits hinter der 2. Tür versteckt. Damit möchten wir auch den Kunden, die sich zu dem Zeitpunkt noch unklar waren oder das Angebot verpasst haben, die Möglichkeit bieten das Angebot doch noch wahrnehmen zu können.

    Finde ich eine gute Sache, mir sind schon wieder Domains eingefallen, die ich brauche :D

  • Ich habe eine einzige Domain noch bei einem anderen Provider.
    Damit würd ich ja furchtbar gern zu netcup umziehen, und mit dem heutigen Angebot böte sich das an ...


    Nur leider leider kann mir netcup kein SMTP/IMAP Postfach bieten, das auch mit Mailadressen wie name@subdomain.example.com zurecht kommt. Ist von Odin wohl nicht vorgesehen :(
    Und ich hab keine Ahnung wieviel Arbeit es für netcup wäre die Mailserver entsprechend an Odin vorbei anzupassen.


    Und dafür nen eigenen Mailserver auf meinem netcup rootserver aufsetzen wollte ich nicht aus Gründen der Hochverfügbarkeit.
    Daher nutze ich für diese eine Domain notgedrungen ein Postfach+Domain Paket eines Wettbewerbers.



    edit:
    Ich habe damite es nicht zu sehr offtopic wird, falls jemand etwas zu subdomain-email-adressen möchte, einen neuen Thread erstellt:
    Technik - mail@subdomain.example.com einrichten

    [table='liebe Grüße - schentuu, ']
    [*]~[*] Tutorial-Empfehlung: vi(m) lernen
    [*]Betreibt 3 netcup Root-Server mit Funtoo-Linux [*] IRC von Kunden für Kunden: #nc-kunden (iz-smart.net)
    [*]darunter Minecraft Gameserver, git server, etherpad u.v.m.[*]Für Server Anfänger: Linux Selbsttest
    [/table]

    The post was edited 2 times, last by schentuu ().

  • Sind eigentlich schon alle Tassen + Überraschung raus? :( weil ich bis jetzt nur die bestellbestätigung hab :/ und ich hab bestellt wo das Türchen gerade aufging...

    Du merkst, dass ein Bug an dir hoch krabbelt. Du findest ihn nett und nennst ihn Exploit.

  • Jetzt ist nur noch ein Türchen da ;(
    Hatte eigentlich noch zwei Wünsche offen.
    - nochmal den Server vom 1. Dezember (oder einen ähnlichen)
    - Plesk 12 Web HOST Edition OEM zum Sonderpreis


    ... aber da kann man ja bis Ostern warten! :D