Soundzeugs per Software umleiten^^

  • Huhu :)


    Entschuldigt den schlechten Thementitel, was besseres ist mir nicht eingefallen :D


    Ich hab eine USB-Soundkarte - soweit nichts besonderes. Zusätzlich hab ich eine DAW am laufen, und würde gerne den Sound-Output verschiedener Programme (oder meinetwegen auch alles was Windows an Audio sendet) über diese DAW routen - ich bräuchte also praktisch eine "virtuelle Soundkarte", die ich dann in meiner DAW als Input nutzen kann, um da dann verschiedene Effekte drüberzulegen, bevor das Endergebnis dann wirklich an die "echte" Soundkarte geschickt wird.


    Bin auch offen für Lösungen die nur unter Linux laufen, da bin ich flexibel :)


    Wäre schön wenn mir jemand helfen könnte! Habe auch im Notfall zwei USB-Soundkarten zur Verfügung falls das helfen könnte^^ :P Aber ich würd mir gern den Umweg ersparen, die miteinander zu verkabeln wenn das auch software-mäßig möglich wäre :)


    Schönen Montagabend :)

    Meine Minecraft-Plugins auf SpigotMC (Open Source): www.mfnalex.de

    Discord: discord.jeff-media.com

  • linux' pulseaudio hat von haus aus ein loopback-modul, aber falls dir für z.b. remote-sessions latenz tatsächlich wichtig ist, würde ich gleich jack empfehlen. von letzterem gibt es ebenfalls windows- und macos-versionen.

    für windows gäbe es noch vb-audios voicemeeter/virtual audio cable, worüber ich mangels eigener (audio auf windows)-erfahrung nichts berichten kann (laut windowskumpel funktioniert es mackenlos).

  • JACK ist wie geschaffen dafür, da kannst du virtuelle Kabel herumpatchen wie es dir beliebt.


    Ich nutze es z.B. gerne, um Youtube-Videos eine leichte Raum-Atmosphäre hinzuzufügen wenn ich längere Zeit mit Kopfhörer höre. Das ist einfach viel angenehmer als der staubtrockene Sound.


    Firefox -> Pulse-Sink -> DAW mit ValhallaRoom (beste) -> Hardware-Output


    Du kannst auch z.B. Mic-Inputs durch die DAW mit irgendwelchen Spaßeffekten schleifen und dann in ein Voicechat-Programm rein. :D