Das längste Thema

  • Hallo!! Ich habe nun ein Mac Mini zum Entwickeln und auch Webseiten testen. Schönes Teil und bereits erste Probleme auf Mac Darstellung gefunden :o

    Verbinde mich damit von meinem PC über RealVNC. Funktioniert gut aber doch wesentlich langsamer als erhofft.
    Benötige es nur zum Entwickeln, aber es ist eine merkbare Latenz da.
    Gibt es für Mac nicht auch etwas performanteres? Vielleicht hat jemand von euch Erfahrungen.

  • Hallo!! Ich habe nun ein Mac Mini zum Entwickeln und auch Webseiten testen. Schönes Teil und bereits erste Probleme auf Mac Darstellung gefunden :o

    Verbinde mich damit von meinem PC über RealVNC. Funktioniert gut aber doch wesentlich langsamer als erhofft.
    Benötige es nur zum Entwickeln, aber es ist eine merkbare Latenz da.
    Gibt es für Mac nicht auch etwas performanteres? Vielleicht hat jemand von euch Erfahrungen.

    Vielleicht die Software Synergy? Damit kannst du zwischen mehreren Geräten hin und her mit nur einer Maus/Tastatur.

    Außer du willst keinen extra Monitor dafür opfern, dann bringt das eher nichts.


    Na, da kann ich lange warten...

    Aber warte nur ab, was passiert, wenn du dann den nächsten Server hier bestellst, Valkyrie. :evil:

    Na hoffentlich geht die Rechnung dann wieder an dich ^^

  • Vielleicht die Software Synergy? Damit kannst du zwischen mehreren Geräten hin und her mit nur einer Maus/Tastatur.

    Außer du willst keinen extra Monitor dafür opfern, dann bringt das eher nichts.

    Es ist eine interessante Lösung die ich noch nicht kannte. Danke.

    Aktuell habe ich:
    - Mac Tastatur
    - Maus kann ich zwischen Bluetooth und Dongle hin und herschalten (Basilik X)

    - Monitor mit 2 Eingängen und Pip

    Das geht ganz gut und ist ungebremst.

    Cooler für schnelle Tests zwischendurch ist aber ohne Umschalten doch das VNC anzuwerfen.. hierbei ist z.B. Windows RDP viel performanter PC -> PC, aber auch die Richtung Mac -> PC.
    Da wäre eine Software gut, die Vektoren überträgt und nicht den ganzen Bildschirm.
    Farben habe ich im VNC jedenfalls schon optimiert auf 256 Farben um zu beschleunigen.

  • Cooler für schnelle Tests zwischendurch ist aber ohne Umschalten doch das VNC anzuwerfen.. hierbei ist z.B. Windows RDP viel performanter PC -> PC, aber auch die Richtung Mac -> PC.

    Da wäre eine Software gut, die Vektoren überträgt und nicht den ganzen Bildschirm.
    Farben habe ich im VNC jedenfalls schon optimiert auf 256 Farben um zu beschleunigen.

    Was für Einstellungen sind denn gegeben? Eigentlich kann man VNC-Server immer dazu bewegen, nur eine sehr reduzierte Qualität zu übertragen, sodass das ausreichend schnell wird.

  • Eigentlich wollte ich über das Wochenende mal die Servercloud eines Konkurrenten austesten. (...)

    Hab mal nachgehakt und Inzwischen isse da. (War in einer "standardisierten Sicherheitsüberprüfung zur Minimierung von Fakebestellungen" hängengeblieben :sleeping:)


    Mir waren skalierbare Cloudserver ja eigentlich immer zu teuer, aber diese machen, zumindest was die Konfigurationsmöglichkeit angeht, auf mich einen guten Eindruck. Die Server sind ruckzuck individuell erstellt, auch nach dem Erstellen noch beliebig nachskalierbar und ausgeschaltet zahlt man nur die SSD, aber nicht RAM und CPU.

    Ich habe ein paar Sachen, die recht wenig Platte brauchen und da rechnet sich das durchaus, da ich sie nur ab und an mal stunden- oder tageweise benötige. (Oder nur bei Ausfall von was anderem)


    Wie die Dinger sich dann im Betrieb schlagen, muss sich natürlich erst noch zeigen. Ich teste das jetzt mal mit drei Servern an. :)

  • Was für Einstellungen sind denn gegeben? Eigentlich kann man VNC-Server immer dazu bewegen, nur eine sehr reduzierte Qualität zu übertragen, sodass das ausreichend schnell wird.

    Ich verbinde mit Real VNC Viewer direkt auf die native Bildschirmfreigabe mit reduzierten Farben 128 und niedriger Qualität. Habe versucht anstatt skalieren auf 1600x900 Bildschirmauflösung zu gehen.

    Teilweise verstehe ich jetzt aber auch, dass Rosetta einfach total langsam ist für Textverarbeitung :)

    Habe also mal von Atom auf Textmate gewechselt.

  • Hat hier jemand Interesse an einem 2 Monate alten Mikrotik CRS326-24G-2S+RM?


    Ist an sich noch komplett in Ordnung und die Routing Leistung geht eigentlich auch gut klar (Switching Leistung ist sowieso genial), bloß wenn man die Firewall anschaltet wirft das Gerät den Anker.