Das längste Thema

  • Hat wohl doch etwas Gutes, wenn man auf === und explizites casten setzt. :P

    Mach ich das quasi auch seit es geht so, aber einige Kollegen halten das ja nicht so. Insbesondere in den legacy-Projekten, die ich warte / übernommen habe.


    Quote

    Wobei ich die Nachher-Beispiele irgendwie nicht ganz verstehe. Das widerspricht doch der Beschreibung oberhalb? :/


    Beispiel: 42 == "42foo" (Fun-Fact, beim Schreiben des Beitrages habe ich direkt automatisch drei = getippt :D )


    Bisher war es sinngemäß so, dass der String "42foo" intern vor dem Vergleich in ein int gecastet wird. Castet man in PHP einen string in int, der mit Ziffern beginnt, bilden diese Ziffern den Wert des ints. Also wurde "42foo" zu 42 gecastet und dann verglichen. Quasi 42 === 42.


    Neu wird nicht die string-Seite in int gecastet, sondern die int Seite in string. Aus der 42 wird also "42". Und verglichen wird dann "42" === "42foo"🧨


    Und alle Wordpress-Core-Entwickler sterben innerlich 🤯

  • Hat wohl doch etwas Gutes, wenn man auf === und explizites casten setzt. :P


    Wobei ich die Nachher-Beispiele irgendwie nicht ganz verstehe. Das widerspricht doch der Beschreibung oberhalb? :/

    Ich gehe davon aus, dass mit "numeric strings" Beispiel 1,2 und 5 gemeint sind, während 3,4 und 6 eben keine numerischen Strings sind.

  • im endeffekt ist das nachher wenigstens logisch, das vorher ist kompletter Quark;


    egal welcher Murx eine Programmiersprache auch ist, aber 0 == "murx" mit TRUE zu bewerten ist kompletter Schwachsinn;

    das hat ja nicht mal quergedacht in irgendeiner Form mit Adressen und so zu tun; würde bei folgendem C-Code Snippet etwas ausgegeben werden:

    if ( 0 == "murx" ) printf( "Linux has never existed and Bielefield has disappeared in a black hole.\n" );  dann Gesundheit:D

  • Hi, behalte am besten unseren Twitter-Feed unter https://twitter.com/netcup in den nächsten Minuten im Auge, ich habe das Gefühl, dass es dort vielleicht eine passende Überraschung geben wird

    [netcup] Lars S. wird es auch eine Lösung für diejenigen geben, wo der Transfer fehlgeschlagen ist?


    Ich habe noch keine Antwort vom Support und hätte vier Domains - vier .at und eine .co.at (eigenes Ticket, weil nicht in Aktion), davon zwei für einen geworbenen Kunden zu transferieren, was ich gestern als Early Bird auch versucht habe. Leider ohne Erfolg. Zwei Tickets dazu habe ich gemacht.

    Meine Hauptdomain werde ich wohl doch lieber nicht transferieren.

    Beim geworbenen gibt es außerdem noch keine Auth-Codes. Da der bisherige Provider die manuell hergibt, kann das eine Weile dauern.

  • Ist bei einem von euch nach der Übernahme von Unitymedia durch Vodafone die bescheidene Connect-Box gegen was Neues ausgetauscht worden? Falls ja, was wurde da geliefert? Ich hatte gestern Besuch von einem Vodafone Aussendienstler, der mir einen kostenlosen Tausch angekündigt hat. Das Teil wird wohl irgendwann im Lauf der nächsten Woche hier aufschlagen, ich bin aber schon mal neugierig, was mich da erwartet. Viel schlechter kann es ja eigentlich nicht werden. :rolleyes:

  • tab die neue "Vodafone Station" ist leider Pflicht inzwischen und wird nach und nach auch bei Bestandskunden ausgetauscht, bei Neuverträgen oder Verlängerung geschieht das sowieso schon. Freu dich, denn diese Boxen sind zum k****. Nicht nur die Funktionen die zur Verfügung bereitgestellt werden sind lächerlich, sondern die Firmware ist voller Bugs, kannst gerne mal Packetloss / Pingspikes zu googlen - ich rate dir allerdings davon ab, falls du bis zur Auslieferung noch ruhig schlafen willst. Inzwischen (seit diesem Monat!) sind wohl die gröbsten Schlitzer in diesem Bereich beseitigt, jedoch fungieren die ex. Unitymediakunden quasi als Versuchskarnickel und haben auch die meisten Probleme.

    Achja Verbindungsabbrüche, Box-Abstürze, nichtfunktionierendes GastWLAN, trotz richtigem Passwort nicht mehr funktionierender Login, etc. gehören ebenfalls ins Repertoire. Das schönste ist dass mit jedem Firmware Update mitgefiebert werden kann was nun nicht mehr funktioniert was schon ohne Probleme gelaufen ist. :)


    Es wird viel, viel schlechter als die gute alte Connect Box!


    Eben wieder beruhigen und zurück zu deiner Frage kommen, geliefert wird das Standard Programm:

    neben dem Router (von dem es zwei verschiedene Herstellerversionen gibt) liegt ein Netzteil, ein kleines LAN-Kabel, ein kurzes Koax-Kabel, ein paar Flyer und ich glaube ein Telefonadapter bei.

  • Viel schlechter kann es ja eigentlich nicht werden.

    Glaub mir das geht. Es gibt auf GitHub schon einige Skripte von Leuten die damit ab einem gewissen Packetloss das Teil automatisch neustarten lassen, ich hatte das Problem teilweise auch, da bin ich keine 24h ohne Restart der Box ausgekommen weil nichts mehr ging.

  • wird es auch eine Lösung für diejenigen geben, wo der Transfer fehlgeschlagen ist?

    Hier wird der Support mit den Betroffenen sicherlich eine angemessene Lösung, je nach Situation, finden.


    Ich bitte um Verständnis dafür, wenn es aufgrund des hohen Bestellaufkommens und vieler Kundenanfragen derzeit etwas zu Verzögerungen bei der Ticketbearbeitung kommt. Wir arbeiten daran, alle Bestellungen und Anfragen so schnell wie möglich zu bearbeiten.

  • Ist bei einem von euch nach der Übernahme von Unitymedia durch Vodafone die bescheidene Connect-Box gegen was Neues ausgetauscht worden? Falls ja, was wurde da geliefert? Ich hatte gestern Besuch von einem Vodafone Aussendienstler, der mir einen kostenlosen Tausch angekündigt hat. Das Teil wird wohl irgendwann im Lauf der nächsten Woche hier aufschlagen, ich bin aber schon mal neugierig, was mich da erwartet. Viel schlechter kann es ja eigentlich nicht werden. :rolleyes:

    Ich hab die Fritzbox genommen, auch wenn die Aufpreis kostet. Die Fritzbox macht bei mir aber nur den Bridge Mode. Hab dann dahinter noch einen ubiquity Edgerouter 12 und unifi nano hd fürs wlan.

  • Ich bitte um Verständnis dafür, wenn es aufgrund des hohen Bestellaufkommens und vieler Kundenanfragen derzeit etwas zu Verzögerungen bei der Ticketbearbeitung kommt. Wir arbeiten daran, alle Bestellungen und Anfragen so schnell wie möglich zu bearbeiten.

    Wenn du weniger Zeit im Forum verbringen würdest um euer tolles PHP8 zu bewerben könntest du mehr Tickets schließen :P

    Und jetzt husch zurück ans Ticket Desk!

    Feierabend nicht vor 23 Uhr. Darfst dir aber ne Pizza bestellen - wenn du sie während der Arbeit isst!

    Und nein, es gibt nicht schon wieder ne neue Tastatur weil deine alte voller Essensreste ist, pass halt besser auf!

    *scnr*

  • Kann doch wohl nicht sein, absolut asozial. Innerhalb von 5 Sekunden ausverkauft der VPS 200, konnte den nicht einmal in den Warenkorb legen, obwohl ich innerhalb von 3 Sekunden reagiert habe. Ich meine, ich habe andauernd F5 gedrückt, ca 2 Sekunden nach :00 war's da, drücke innerhalb von 2 Sekunden auf den Bestellbutton, und schon ist es weg. WTF?


    Echt, nur einen einzigen wollte ich bestellen, nicht gleich 5 Stück oder so.

  • bei mir aber nur den Bridge Mode

    Trotz Bridge Mode IPv6 an der Unifi Hardware vorhanden, oder ist das mit der Fritte genauso wie mit den anderen VF-Hardwarekisten das im Bridge-Mode nur noch ein IPv4 durchkommt und IPv6 deaktiviert wird?

    Wenn du IPv6, von VF, im Betrieb haben solltest, wäre es noch interessant zu wissen ob ehemaliger Unitymedia Kunde oder Business Kunde?


    Fragen über Fragen :)

  • Kann doch wohl nicht sein, absolut asozial. Innerhalb von 5 Sekunden ausverkauft der VPS 200, konnte den nicht einmal in den Warenkorb legen, obwohl ich innerhalb von 3 Sekunden reagiert habe. Ich meine, ich habe andauernd F5 gedrückt, ca 2 Sekunden nach :00 war's da, drücke innerhalb von 2 Sekunden auf den Bestellbutton, und schon ist es weg. WTF?


    Echt, nur einen einzigen wollte ich bestellen, nicht gleich 5 Stück oder so.

    same here. :thumbdown:

  • Blöde Frage, aber warum hat man bei dem "kleinsten" VPS 200 das Black Friday Angebot in Bezug auf Mindestvertragsdauer so stark angezogen (paar Cent günstiger war er auch, aber das soll von mir aus die Inflation oder Stromkosten für die G8 Hardware sein)?

    Beim VPS 200 G8 BF19: Abrechnungsperiode 6M, Mindestvertragsdauer 0 Monate - günstiger


    Beim VPS 200 G8 BF20: Abrechnungsperiode 12M, Mindestvertragsdauer: 12 Monate - "teurer"



    Grundsätzlich ist es mir ja egal, dennoch würde es mich interessieren, warum Netcup nach wie vor an den Mindestvertragsdauern so festklammert.