Das längste Thema

  • Einer meiner Kunden hat Interesse an einer Migration aus der Hexxxxx-Clxxx angemeldet. Bis jetzt habe ich auch nur sehr zurückhaltend reagiert.

    Es sind einfach zu viele offene Baustellen, die man aktuell sehen kann:

    * Nullbetragsrechnungen.

    * MwSt-Korrekturrechnungen

    * Domain-API (laut anderem Forenteilnehmer hier)

    * Domain-Transferprobleme

    * I/O-Performance VPS (Dauerbrenner-Thema)

    * rezidivierendes Microsoft-Spam-Blocking beim Webhosting und leider auch bei IP-Blöcken der VPS. - u.a. auch dem Umstand geschuldet, dass im Whois nicht der Kunde für die Dauer der Delegation eingetragen wird, aber man kann das kontroversiell diskutieren.

    * ...


    Ich bin nur dankbar, dass der Support im Großen und Ganzen, wie ich finde, noch sehr gut funktioniert - auch, wenn ich manchmal das Gefühl habe, dass die erste Antwort häufig ein Textbaustein ist, was Rückfragen bewirkt, die man leicht vermeiden könnte. Den Mitarbeitern am Support möchte ich mein Verständnis ausdrücken, denn ich habe selbst ein paar Jahre am Support eines anderen Unternehmens gedient. Von daher verstehe ich nur zu gut, was für Herausforderungen es da zu meistern gibt.

  • Ist halt genau so ein Zwischending zwischen VPS 1000 und VPS 2000. Genau so einen habe ich eigentlich gesucht und ihn daher auch mal bestellt. So ein richtiges tolles Sonderangebot ist es jetzt nicht. Aber es gibt ihn nicht als reguläres Produkt. Das macht ihn zumindest etwas interessanter.


    Für mich sind Sonderangebote im Zweifel auch mit leichten Einschränkungen (z.B. MVLZ, weniger Garantien usw.). Was ich mir allerdings Wünsche sind Server mit ausreichend Speicherplatz. Der muss nicht hochperformant sein. Der kann auch mal was neues testen.


    Ein "Zwischending" zwischen zwei Servern ist halt dann eher eine Produktlücke als ein Sonderangebot.

    Wenn es für dich genau passt ist natürlich klasse. Der "Haben-Will"-Reflex bleibt bei mir dann allerdings aus. (Geldbeutel freut sich ;-) )

  • Solange Netcup die Disks lokal an die Nodes bindet, wird das vermutlich auch in Zukunft immer noch ein leidiges Thema bleiben, da es fest an die Compute Nodes gebunden ist und daher immer nur mit dieser Leistung skaliert. Zusätzliche Disks, die man über das Netzwerk anbinden könnte, das wäre wirklich mal eine nette Ergänzung und würde vieles einfacher machen. Ja ich weiß, es gibt die NFS Mounts. Aber das kann man einfach nicht mit einer zusätzlichen Disk / Block Storage vergleichen. Software Lösungen gibt es dafür ja auch reichlich (Ceph als prominentes Beispiel). Es wird zwar oft viel versprochen und angekündigt (Cloud Init), aber es kommt dann meist irgendwie doch nichts. Innovativ ist dann doch etwas anderes. Daher verstehe ich die allgemeine, etwas unzufriedene Stimmung in letzter Zeit doch recht gut. Zurückblickend hat sich in den letzten Jahren auch nicht wirklich viel verändert.

  • ähm ja, wie der direkt nach Erscheinen als "Verpasst" angezeigt wird.

    War auch mein Gedanke. "200 Stück" in deutlich unter 30 Sekunden verkauft? Naja.

    Irgendwie sind diese Sonderangebote (BF + Ostern) bei Netcup somit die größten Zeitschlucker überhaupt, verglichen mit all dem, was es sonst so im Internet an Angeboten gibt.

  • Aber starke Specs, finde ich.
    Wäre 'ne coole Kiste für Nextcloud, aber bei 12 Monate Abrechnungsperiode bin ich, wie immer, raus.

    Joa, da gehts dir so wie mir. Diese 12 Monate sind einfach nicht mehr zeitgemäß und dann gehe ich lieber zur Konkurrenz, wenn es dort gleiche Angebote, aber ohne lästige Mindestvertragslaufzeit gibt. Planung hin oder her, aber man sollte schon mit der Zeit gehen (meiner Meinung nach).

    Vielleicht haben wir ja Glück und zumindest der VPS 200 wird ohne kommen, da beim Rest wohl immer 12 Monate sein wird. Schade Schokolade...

  • Hmmm...

    Sehe gerade bei einer IP-Adresse

    org-name: ANEXIA Deutschland GmbH

    org-type: LIR

    address: Feldkirchner Str. 140

    address: 9020

    address: Klagenfurt

    address: AUSTRIA

    Diese Anexia Deutschland GmbH hat eine Adresse in Klagenfurt, wo schon die ANEXIA Internetdienstleistungs GmbH (Eigentümer ANX Holding GmbH) ihre Geschäftsanschrift hat. Ich dachte Anexia Deutschland ist in München? Ist das Eine eine Niederlassung oder ein Datenfehler?

    Ich blicke gerade nicht durch.

  • Vermutlich stellt sich darüberhinaus auch die Frage, ob so ein Guthabensystem nicht sogar mit Negativzinsen kommen wird, wenn es denn überhaupt kommt ;). Ich kann mir vorstellen, dass das gerade aus diesem Punkt momentan nicht mehr so einfach ist. Immerhin muss Netcup das Geld auch irgendwo parken und ob man da noch eine Bank findet, die das ohne Strafgebühren anbietet :/. Den 3. Geschäftsführer muss man jetzt ja auch irgendwie finanzieren. Ein Weihnachtsgeld will er vermutlich auch noch. Das erklärt dann auch die fehlenden Angebote dieses Jahr. :)

    Aber ich will mal nicht ganz so gemein sein. Wenn es klappt, dann bestelle ich morgen auch wieder einen neuen Server. :saint:

    also wenn ich sowas lese... Das nachfolgende ist eine 100% persönliche Meinung von mir und spiegelt nicht die Meinung von netcup oder Anexia wieder!


    Dieses Jahr hatte ein paar besondere Herausforderungen. Da ging es darum die Anforderungen die zusätzlich dazu gekommen sind zu bewerkstelligen unter anderem z.b. die hirnrissige Idee der Regierung für 6 Monate die steuern zu senken. So was macht in Punkto Rechnungsabgrenzung keinen Spaß. Wenn somit komische Rechnungen zustande gekommen sind, steht es euch frei euren Dank an das Bundeskanzleramt zu senden. Meine Tante arbeitet z.b. auch in der Buchhaltung bei einem Hersteller für medizinisches Gerät, Die war bzgl. der Steuersenkung, wie die Queen sagen würde auch "not amused"


    Durch Corona war nicht abzuschätzen wie die Lieferzeiten bei den Produzeten der Serverhardware aussieht. Willst du das wir Aktionen planen, wo nicht sicher ist ob die Hersteller liefern können? Es gab bei uns keine Engpässe, da seitens des Management gut reagiert und frühzeitig aufgestockt wurde. Ich warte privat gerade seit September auf Lieferungen von Mouser für private Bastelprojekte. Viele Hersteller von Elektronikbauteilen haben halt einfach plötzlich Corona bedingt die Produktion massiv heruntergefahren was die Teileverfügarkeit von vielen Elektronischen Bauteile auf 0 gefahren hat. Es bestand eben auch die Gefahr, das davon andere Branchen beeinträchtigt werden. Auch ein kleiner Stein der ins Wasser fällt kann viele wellen schlagen.


    Einfach mal "die Kirche im Dorf lassen"... just my 2 cents

  • ähm ja, wie der direkt nach Erscheinen als "Verpasst" angezeigt wird.

    Ich habe wegen einer versuchten Domainbestellung um 7.59 Uhr den Eindruck, dass die Systemuhr bei netcup-sonderangebote.de (nach) und netcup.de (vor) um etwas über 2 Minuten abweicht. Kann das sein? Meine DCF77-Uhr meinte jedenfalls, dass ich noch in der Zeit wäre.