Das längste Thema

  • Kurze Rückmeldung - der Netcup Support hat mir heute bestätigt, dass die Lücke bzgl. Referrer und Fontawesome + CDN im Beschwerdeformular beseitigt wurde.


    Meinen Tests nach scheint das auch zu stimmen, das schaut gut aus. :)



    Die Sache mit den gespooften Source Adressen ist aber noch offen. Ich habe das Gefühl, dass das eine größere Sache ist und da gerade jemand ordentlich dran schwitzt. ^^

  • geekmonkey was mich am RPI stört sind die fehlenden AES Features... Oder eine andere Crypto-Engine... Somit ist alles was mit Verschlüsslung zu tun hat, einen Bogen, um den rpi zu machen.


    Just my 2 cents

    Von dem Standpunkt aus verständlich. Aber solange die Himbeere nur lokal als DNS fungiert oder ggf, als VPN/Gateway von außen ins Heimnetzwerk kann man das wohl noch verschmerzen. Ist halt auch nur nen Einplatinenrechner, nicht mehr aber auch nicht weniger :)

  • Bzw. noch ne Frage zum Pi, würdet ihr eher Pi OS oder Ubuntu empfehlen?

    Ich würde dir zum Raspberry OS, ehemals Raspbian empfehlen, da es einfach out of the box läuft. Außerdem hatte ich unter Ubuntu schon Probleme da dort nicht die "RaspberryKernelHacks" Installiert waren.

    Manche sagen man braucht sie nicht andere sagen man braucht sie. Am Ende des Tages ist es banane was du drauf installierst.

  • Moin, ich versuche Mails an Outlook.com weiterzuleiten. Leider landen diese immer im Spam.

    Wenn ich eine Regel erstelle, dass alle Mails in den Posteingang verschoben werden sollen, landen die Mails ebenfalls im Spam.

    Wenn ich eine Regel erstelle, dass alle Mails mit einem @ im Empfänger in den Posteingang verschoben werden sollen, landen diese ebenfalls im Spam.


    Ich finde leider keine Lösung. Bei Gmail gibt es das Problem nicht. Vielleicht habt Ihr eine Lösung.

  • Um einiges teurer und höherer Stromverbrauch :)

    Wenn man die Leistung nicht braucht, ist so eine Himbeere echt toll.

    Hier gibt es als gute äquivalente auch die Odroids von Hardkernel oder auch die NanoPis von FriendlyELEC. Da würde ich durchaus mal empfehlen einen Blick drauf zu werfen. Die bekommen auch guten OS Support durch die ARMbian Community. :)

  • Danke für den reichlichen Input! Ich war in der Tat einfach auf der Suche nach einer kleinen stromsparenden und günstigen Möglichkeit portabel nen VPN und Adblocker DNS aufzusetzen 😊


    Denke da ist die Himbeere auf Grund von Preis und Leistung und der Community mehr als ausreichend 👌😊 Außerdem wollte ich schon immer mal eine Himbeere kaufen!

  • Microsoft: Digitale Amnesie durch willkuerliche Kontensperrungen

    Viele Microsoft-Dienste lassen sich nur mit einem Microsoft-Konto

    verwenden. Sperrt Microsoft ein Konto, wird die digitale Identitaet,

    die daran haengt, ausradiert. Fuer die Betroffenen gibt es keine

    Moeglichkeit, dagegen vorzugehen.

    Grüße / Greetings

    Walter H.


    RS 1000 SAS G8 xRAM; RS 500 SSD G8; S 1000 G7; VPS 200 G8 Akt.; Webhost. 1000 m. 75%

  • Naja, so oder so solte jedem der DRM Inhalte verwendet, klar sein dass die ihm nicht gehören.

    Buch für Kindle gekauft?

    Film in Amazon gekauft?

    Spiel auf Steam gekauft?

    ---> Alles nicht deins, sondern nur geliehen.


    Wenn der Anbieter, aus welchem Grund auch immer, beschließt dass es das nicht mehr gibt haste Pech gehabt.


    Zu meiner CD haben einem Computerspiele noch gehört (samt CD und früher sogar mit Handbuch!).

    Heutzutage nutzt quasi jeder Steam und vertraut einfach drauf dass er die Spiele dort immer nutzen kann...

  • hat das Adobe nicht so richtig krass demonstriert; Softi per Abo, und wennst die Abogebühr nicht weiter zahlst,

    dann kannste weder die Softi weiter nutzen noch auf Deine Daten zugreifen ...

    klar bei MS is es im prinzip das selbe, nur gehts hier aber um eine Bagatelle;)

    Grüße / Greetings

    Walter H.


    RS 1000 SAS G8 xRAM; RS 500 SSD G8; S 1000 G7; VPS 200 G8 Akt.; Webhost. 1000 m. 75%

  • Deswegen kaufe ich mir Musik immer noch auf CD, ok, wenn keine CD-Laufwerke mehr unterstützt werden, auch nicht per USB ...

    Aber natürlich sichere ich meine CDs :);). Steam? Dampf? :D. Computerspiele dürften einem auch auf CD nicht wirklich gehört haben, aber sie waren wenigstens anfangs dauerhaft nutzbar. Irgendwann fingen sie dann mal an, von einer Netzwerkverbindung zu einem Server abzuhängen, das war der Anfang vom Ende. Sowas kaufe ich nicht.

  • aber sie waren wenigstens anfangs dauerhaft nutzbar.

    ich hätte eines, kann es aber nicht mehr nutzen;

    der "Kopierschutz" geht derart tief,. dass es mit x86_x64 nicht mehr läuft;

    nebenbei ohne CD-Laufwerk kannst auch brausen gehen; sprich

    ein virtuelles 32-bit Windows hilft auch nichts ...


    hab mir vor x tausend Jahren das da mal gekauft:

    https://www.amazon.de/EastEnte…3D-Mahjongg/dp/B0007WCDSS

    (mich hats damals 10 EUR gekostet)

    Grüße / Greetings

    Walter H.


    RS 1000 SAS G8 xRAM; RS 500 SSD G8; S 1000 G7; VPS 200 G8 Akt.; Webhost. 1000 m. 75%

  • Ja ich hab auch noch eins das nicht mehr läuft. Liegt da aber nicht am Kopierschutz, den habe ich damals entsorgt. Nicht weil ich nicht sowieso mehrere Original-CDs gehabt hätte, aber der Kopierschutz hat beim Start solche Betriebszustände im CD-Laufwerk erzeugt, das hat gerattert als ob es gleich auseinanderfällt, dass ich Angst um mein Laufwerk im Notebook hatte. Liess sich damals mit Nero Burning ROM problemlos beseitigen und danach konnte ich auch vom gemounteten Image spielen und musste nicht immer CDs auf Verdacht mitnehmen. Legal war das wohl nicht, aber ich betrachte es als Notwehr. ;)

    Wenn das Laufwerk wirklich deswegen den Löffel abgibt dann wäre das wohl auch nicht legal, ansonsten hätte ich für das Spiel höchstens einen negativen Betrag bezahlt. Oops, da fällt mir ein, ich muss ja noch eine negative netcup-Rechnung "zahlen" :rolleyes:, sonst kommt wonöglich noch eine Mahnung.