Das längste Thema

  • geekmonkey Eine sehr wichtige Sache habe ich noch vergessen. Du solltest den ganzen Vorfall unbedingt gut dokumentieren.


    • Wann ist der Schaden passiert
    • Durch wen wurde er mutmaßlich verursacht worden
    • Was genau ist passiert
    • Wie groß ist der Schaden
    • Bilder anfertigen (lieber mehr als zu wenige)


    Zudem ist es immer vom Vorteil mindestens einen Zeugen zu haben der deine Aussagen bestätigen kann.


    Das ganze kann im Nachhinein eventuell etwas überzogen sein, aber es ist immer besser für die Versicherung etwas in der Hand zu haben als wenn man ohne etwas dar steht. ;)

  • Können wir das Thema Wasserschaden jetzt bitte runterspülen? Mir wird übel.

    ░▒▓Blog: https://grundsoli.de/▓▒░

    ░▒▓Netcup-Gutscheine: https://hosting-groupie.de/▓▒░

    ░▒▓Educom Invites: http://bit.ly/3792TX9▓▒░

  • Ihr solltet wissen, dass ich da schon ein gebranntes Kind bin. Letztes Jahr im April ist eine Leitung undicht geworden. Als alles trocken war, hat der Installationsfachbetrieb meines Vertrauens eine Dichtung an einem Abzweiger erneuert und bei der Gelegenheit noch vorsorglich ein altes ein Eckventil einen Stock darunter auch gewechselt. Nachdem er weg war, ging die Leitung auf - Überschwemmung. Das Spiel hat ihm so gut gefallen, dass er es gleich noch wiederholt hat. Dazu ist zu sagen, dass er auch noch Material bestellen musste, weshalb sich die gesamte Geschichte über Wochen hinzog. Beim dritten Versuch hab ich ihm dann einen Flexschlauch in die Hand gedrückt, denn er hatte keinen mit. Noch Fragen?

    ░▒▓Blog: https://grundsoli.de/▓▒░

    ░▒▓Netcup-Gutscheine: https://hosting-groupie.de/▓▒░

    ░▒▓Educom Invites: http://bit.ly/3792TX9▓▒░

  • Danke für die ganzen Tipps!


    Also der Küchenboden ist mitterweile schon wieder komplett trocken, die Wand um die Austrittsstelle natürlich noch nass. Der Keller hat auch erstmal aufgehört zu tropfen.


    Das Wasser ist anscheinend nur über die Küchenwand, wo eben das Ventil drinnen saß, nach unten gelaufen und hat sich dort den einfachsten Weg gesucht, also an den Rohren entlang in den Keller und dort über die Decke. Wasser ist nur kurzfristig übers Parkett geschwappt, als das Ventil ganz den Geist aufgegeben hat, bevor der Nachbar die Hauptleitung gekappt hat.


    Der Bauleiter war heute noch mal vor Ort und wollte sich schon mal probeweise den Übergang zwischen Küchenfliesen und Parkett angucken ... scheiterte aber an dem Übergang, ... das Metallteil wurde nicht nur festgeschraubt, sondern mit Silikon von den Arbeitern komplett verklebt. Gleiches gilt für die Fußbodenleisten, diese wurden mit Silikon verklebt. Er geht zumindest davon aus, dass das Wasser, wenn es hier nur kurz stand, nicht eingedrungen ist. Zur Sicherheit öffnen die Handwerker dennoch das Parkett, checken das Parkett, die Dampfsperre und den Trittschallschutz. Bin da erst mal ganz optimistisch.


    Da alle anderen Arbeiten bereits abgeschlossen sind und die Übergabe bzw. das Abnahmeprotokoll inkl. Mängelbeseitigung anstand, habe ich mir auf Anraten meines alten Herrn/Anwalt vom Bauleiter unterschreiben lassen, dass der Schaden durch die Baufirma entstanden ist und "die Haftung dem Grunde nach übernommen wird" ... Sollte es am Ende Probleme mit Schimmel oder dergleichen geben, weiß ich zumindest an wen ich mich wenden kann.


    Bzw. müssen die Handwerker eh noch in ca. einer Woche eine Duschtrennwand bei uns installieren. Dann wollte man sich auch noch mal den Keller angucken.


    Keine Ahnung, ob sich das positiv auswirkt, aber der Wasserschaden entstand im näheren Umkreis der Heizleitungen. Also das Wasser hat sich anscheinend hier den Weg gesucht und ist an den Leitungen runtergelaufen. Heizrohre sind bei dem wetter natürlich gut warm :)


    Ab wann macht es Sinn hier noch mal die Feuchtigkeit in der Wand/Decke zu messen? Ich mein jetzt sehe ich ja mit bloßem Auge, dass die Wand nass ist.


    Ich mach 3 Kreuze wenn der Spuk vorbei ist!

  • Ich will dir deinen Optimismus nicht nehmen, aber Wasserschäden sind perfide und oft bemerkst du den eigentlichen Salat erst in ein paar Jahren.

    Bitte tu dir selbst den Gefallen und lass das unabhängig begutachten, natürlich auf Kosten des Verursachers.


    Bedenke auch, dass die regelmäßige Verjährung bei vertraglichen SV nach bereits 3 Jahren eintritt!

    ChestSort: Automatische Kistensortierung in Minecraft - www.chestsort.de


    www.raucher-werden.de - www.serioese-alternative.de - www.jeff-media.de

  • Ich will dir deinen Optimismus nicht nehmen, aber Wasserschäden sind perfide und oft bemerkst du den eigentlichen Salat erst in ein paar Jahren.

    Bitte tu dir selbst den Gefallen und lass das unabhängig begutachten, natürlich auf Kosten des Verursachers.


    Bedenke auch, dass die regelmäßige Verjährung bei vertraglichen SV nach bereits 3 Jahren eintritt!

    Dank dir. Werde dann die Tage mal den Gutachter anrufen, der die Wohnung auch schon vor dem Kauf für uns angeguckt hat. Der wird schon wissen, wie er da am besten die Feuchtigkeit misst 👌😊


    Verjährung nach 3 Jahren? Das ist ja nicht gerade sehr Verbraucherfreundlich

  • Kennt ihr ein (aktuelles, nicht überladenes) Windows-Tool à la rsync?


    Ich brauche keine Komprimierung, Verschlüsselung, Dienste, Cloud/FTP/xxx ...

    Kommandozeile würde reichen.


    - externe Festplatte einstecken

    - Tool starten

    - gewünschte Ordner (inkrementell) auf Extern sichern

    - externe Festplatte wieder entfernen

  • Matthis ist Robocopy eine Option?

    bzw. schau Dir mal die Optionen und Parameter von xcopy etwas genauer an, da kann man auch inkrementell kopieren;

    am Quelllaufwerk gelöschtes wird dabei aber am Ziel nicht gelöscht

    Grüße / Greetings

    Walter H.


    RS 1000 SAS G8 xRAM; RS 500 SSD G8; S 1000 G7; VPS 200 G8 Akt.; Webhost. 1000 m. 75%

  • Geizhals, Amazon, eBay hab' ich natürlich schon durchgesehen. Und 50cm sind eben keine 30cm, ich will wirklich kurze Kabel (welche offensichtlich keine Standardgrößen darstellen). Kann mich dunkel an einen Shop erinnern, der sich hierauf spezialisierte, aber ich habe keinerlei Namen/Links mehr zu diesem Thema.

  • Aufpassen mit den extra-kurzen Kabeln: Ich hab für die Strecke vom Router zur Wohnungsverkabelung (RJ45) zwei "20cm" Kabel bestellt (Lindy, nicht grad "no name"). Die sind grosszügig gemessen (inkl. Steckerkopf!) 18cm lang, davon 13cm Kabel... :cursing:

    CentOS 7 / nginx / php-fpm / postfix / rspamd / clamav / dovecot / nextcloud running on RS 1000 SSDx4 G8 / VPS 500 G8 / VPS 2000 G8 Plus