Das längste Thema

  • Wie sieht es aus, wenn ich den Mailserver auf den VPS 200 G8 packe und Jira, Shop und die Datenbank auf den RS 2000? :/

    Wenn das ganze, wie du selbst sagst, von 2 Administratoren verwaltet wird sollte man auch in der Lage sein seine benötigten Ressourcen zu ermitteln und die benötigte Hardware hierzu zu ordern.


    Es wird dir keiner genau sagen welches Produkt für dein Vorhaben von Nöten ist da du keinerlei Informationen zu deiner Skalierung Preis gibst.


    Laufen wird das alles auf einem 2000er RS von netcup, probiere es halt aus und falls nötig Upgrade deine Ressourcen bei bedarf.

  • Wenn das ganze, wie du selbst sagst, von 2 Administratoren verwaltet wird sollte man auch in der Lage sein seine benötigten Ressourcen zu ermitteln und die benötigte Hardware hierzu zu ordern.


    Es wird dir keiner genau sagen welches Produkt für dein Vorhaben von Nöten ist da du keinerlei Informationen zu deiner Skalierung Preis gibst.


    Laufen wird das alles auf einem 2000er RS von netcup, probiere es halt aus und falls nötig Upgrade deine Ressourcen bei bedarf.

    Ja ich werde einfach mal schauen, ich denke das ich mit einem VPS 500 für den Mailserver und einem RS 2000 für den Rest, ganz gut dran bin...:)

  • Aber dann nur mit swap, oder? Meine Kuh auf dem VPS 500 frisst dermaßen viel RAM. Außer Bitwarden und nem nginx proxy läuft da sonst nix 😊

    Sieht man ja auf dem Bild... Aber läuft rund und flüssig.

    Was hast du für eine Edition von Bitwarden? Meine frisst dermaßen RAM (im Bezug auf 4GB, die zur Verfügung stehen. Und dann noch mailcow):D

  • Sieht man ja auf dem Bild... Aber läuft rund und flüssig.

    Was hast du für eine Edition von Bitwarden? Meine frisst dermaßen RAM (im Bezug auf 4GB, die zur Verfügung stehen. Und dann noch mailcow):D

    Bild und Post sind mit entgangen 😂 Das kommt davon, wenn man das Thread nur überfliegt 😂


    Bitwarden, gute Frage muss ich mal gucken wenn ich später zuhause bin. 👌😊

  • Bitwarden, gute Frage muss ich mal gucken wenn ich später zuhause bin.

    Bei mir zieht alleine der mssql-Container schon knapp 2GB RAM, die restlichen Container liegen bei ~50MB RAM... Ich kann mir also nur schlecht vorstellen, dass das reibungslos zusammen mit Mailcow (es sei denn man deaktiviert Features) auf 4GB RAM läuft:)

  • Die Telekom muss man aber auch schon mal loben. Heute wurde von 16.000 kBit/s auf 100.000 kBit/s umgestellt. Vorher waren 8.000 kBit/s drinnen (dafür aber das 2,4-fache vom maximalen Upload), jetzt sind 118.000 kBit/s drinnen. Komischer Laden

    16.000 bekommst du auch noch mit ADSL2+ hin. Wenn du den DSLAM vor der Haustür hast, so hat der verschiedene Linecards für ADSL und VDSL.

    D.h. du bekommst einen anderen Port der anders mit Übersprechungen umgeht auf der Leitung.


    Es kann natürlich auch sein, dass der ADSL DSLAM noch in der Vermittlungsstelle steht, während der VDSL DSLAM vor deiner Haustür steht, und damit hast du bei ADSL das längere Kabel.

  • das was Du jetzt über den 100 000 kBit/s siehst fällt unter die Schwankungsbreite der Meßungenauigkeit :D

    Kann ich jetzt noch nicht so genau beurteilen, der Router hat leider nur 100MBit/s Ethernet... Ist zwar 'ne Fritzbox und hat einen eingebauten iperf, aber die CPU (also der eigentliche Router) scheint mit 100MBit/s angeschlossen zu sein, denn ich bekomme von draußen die exakt gleichen ~90MBit/s wie drinnen übers LAN...

    Ein Testrouter ist in Beschaffung

    Edit: Klar, es kann Zufall sein und bei den 90MBit/s ist wirklich Schluss, aber wie heißt es so schön? Probieren geht über studieren:p

  • warum werden neue Server immer noch mit Debian 8 ausgeliefert?

    Ich glaube die Antwort zu kennen: Froxlor. Wobei man sich wahrscheinlich gedacht haben wird, dass man Debian 9 auslassen kann. Nur gibt es schon getestete Konfigurationssnippet für Froxlor mit Debian Buster?

    ░▒▓Blog: https://grundsoli.de/▓▒░

    ░▒▓Gutscheine: https://netcup-groupie.de/▓▒░

  • Hört sich doch nach einer super Idee an, oder?

    wieso nicht auch gleich den 240.0.0.0/4 ...

    dann hat ma wenigstens was vom Wanzensuchen:D


    Spass beiseite ich halte es f. eine Schnapsidee; ich wär eher dafür f. die IPv6 Einführung ein generelles Ultimatum zu stellen:

    "ab dem 1.1.2021 musst Du ISP IPv6 anbieten, oder Deine Bandbreiten werden gedrosselt"

    (irgendwie so halt)


    weil wir schon bei der Diskussion IPv6 sind: f. Androide täte es mal nicht schlecht auch stateful DHCP zu können;

    was mein Android Tablet da veranstaltet passt auf keine Kuhhaut mehr;

    da ich von stateless auf stateful umgestellt habe (weil es einfach keine andere

    Mglkt. gibt den Range innerhalb eines /64 einzuschränken)

    die komische fe80:: irgendwas Adresse bleibt damit ja erhalten,

    und weil ich dem Teil einen Proxy mit DNS-Namen eingetragen habe, kommt niemand auf eine derarte abstruse Idee

    wenn der Proxy einen 403 liefert dann mit der fe80:: Adresse eine Verbindung zum Proxy aufzubauen ...

    Grüße / Greetings

    Walter H.


    RS 1000 SAS G8 xRAM; RS 500 SSD G8; S 1000 G7; VPS 200 G8 Akt.; Webhost. 1000 m. 75%

  • die komische fe80:: irgendwas Adresse bleibt damit ja erhalten,

    und weil ich dem Teil einen Proxy mit DNS-Namen eingetragen habe, kommt niemand auf eine derarte abstruse Idee

    wenn der Proxy einen 403 liefert dann mit der fe80:: Adresse eine Verbindung zum Proxy aufzubauen ...

    mainziman Alles gut?! „die komische fe80::” ist eine LLA. Die brauchst Du in jedem Fall.

    ░▒▓Blog: https://grundsoli.de/▓▒░

    ░▒▓Gutscheine: https://netcup-groupie.de/▓▒░