Das längste Thema

  • Festplatten sind relativ frisch

    Da wäre ich etwas vorsichtig - ich hatte schon mal (bei einem ziemlich billigen (und dementsprechend alten) Modell) eine Platte mit über 80.000 Stunden. Die dann auch so langsam die biege gemacht hat.. :D


    Meine (Netcup) Produkte: VPS 1000 G7 SE, S 1000 G7, VPS 200 G8 Ostern 2019, IPs, Failover..

  • Cool, danke für eure Antworten :)

    Ich habe ja schon länger mal mit ein paar von denen geliebäugelt, aber dann beschlossen, das ich keinen brauche... Aber ein Monat Mindestvertragslaufzeit... Ach, wer von uns hier braucht schon alle seine Server^^

  • Alternativ die Bridge für die VMs nicht auf die primäre Netzwerkkarte laufen lassen sondern separat, dann passiert das nicht.

    Hatte ich mir auch überlegt, allerdings schreiben sich die IPv6 Adressen dann nicht mehr so flüssig runter.

    Ggf. müsste ich die PHY-NIC auf ein anderes /80er Subnetz legen.


    Hatte ich nach Reflex eingerichtet, müsste aber nur der ARP Traffic sein, weil der reguläre Traffic macht definitiv über den Kernel einen L3 Abstecher und die SRC-MAC stimmt auch.


    Edit:


    Lukay die eine hat 34256h

    Läuft bei mir in einer ZFS Mirror Konfiguration, deswegen mache ich mir da keine Gedanken.

  • Hatte ich mir auch überlegt, allerdings schreiben sich die IPv6 Adressen dann nicht mehr so flüssig runter.

    Ggf. müsste ich die PHY-NIC auf ein anderes /80er Subnetz legen.

    Verstehe ich nicht. Das primäre Netzwerkinterface benötigt lediglich die ::1 und/oder ::2 mit /128 Netzwerkmaske gebunden. Das IPv6 Routing ist sowieso link-local. Auf der Bridge für die VMs liegt das /64 Netz und gut ist.


    Alternativ eine Zusatz IP mit MAC-Adresse auf eine Router VM packen und darüber das IPv6 /64 routen. Mit pfSense geht das IPv6 Gateway rein über link-local. Gateway Check aber ausschalten.

  • Auf der Bridge für die VMs liegt das /64 Netz und gut ist.

    Der findet doch dann nicht mehr die ::1?


    Ganz so einfach ist das bei mir auch nicht.

    Ich habe eine Bridge br0, die hat die Phy-NIC mit drinne. Die soll Public IPv4 und Public IPv6 machen (2a01:bade:affe:cafe::/80).

    Eine weitere Bridge macht private IPv4 mit SNAT und ggf. DNAT (10.68.9.0/25) und Public IPv6 (2a01:bade:affe:cafe:1::/80).

    Eine dritte Bridge macht alles Privat (10.68.9.128/25 / fd68::/75).


    Lukay die schnellere Festplatte hat 2534h

  • Doch, das findet er, weil das Netz über link-local gerouted wird. Ich habs bei Linux nicht ohne public /128 hin gekriegt, aber mit FreeBSD schon. Bei Linux kämpft man sich hier aber zu schnell an systemD oder netplan Problemen ab und dann ist es mir zu blöd dem weiter auf den Grund zu gehen, wenn es mit dem /128 klappt.


    In besagtem Netz kann man auch gegen Setup Gebühr ein /56 bekommen, was dann auch so /80 Netze überflüssig macht.

  • falls es jemand noch nicht gelesen hat, derstandard schrieb am Samstag, 17. Aug. 2019,

    daß die FMA (Finanzmarktaufsicht) PSD2 auf unbestimmte Zeit in Österreich verschoben hat ...8o

    momentan spuckt es gewaltig wegen der pushTAN-Geschichte =O

    Grüße / Greetings

    Walter H.


    RS 1000 SAS G8 xRAM; RS 500 SSD G8; S 1000 G7; VPS 200 G8 Akt.; Webhost. 1000 m. 75%

  • Sagt mal, nutzt wer von euch ne Nintendo Switch? Hab neulich mal bei nem Kollegen damit gezockt. Auf jeden Fall ganz lustig. Sind ja jetzt die neuen Modelle auf dem Markt mit nem anderen Grafikchip, der zwar nicht mehr Leistung bringt, aber dafür bis zu 9h Akku im Handheld Modus.


    Liebäugel nun doch mit so nem Teil, frag mich nur was man für ne MicroSD Karte nehmen soll. Die Spiele sind im Nintendo eshop zwar nen paar Euro teurer, als z.B. bei Amazon, aber dafür muss man nicht immer die Karten mit sich rumschleppen.


    Es gibt welche von SanDisk extra für die Switch, quasi von Nintendo lizenziert. Die Preisen groß U3 class für Videos an, ... Frag mich aber in wie weit man das für die Switch benötigt?


    Hat wer zufällig eine, bzw. ne gute SD die er dazu empfehlen kann? Dachte so an 256 bis 512GB und alles dazwischen. 128 ist glaube ich schnell voll mit Titeln wie Zelda oder Skyrim, bzw. bald the Witcher 😊

  • Ja. Ich habe eine 64er SanDisk reingemacht... Die hier: https://www.conrad.de/de/p/san…l-sd-adapter-1595560.html

    Die gibt es ja auch in größeren Größen (hoffe ich) und mit der habe ich keine Probleme:)


    Edit: Aber bedenke bzgl. eShop vs Cartridges: die Karten kannst du gebraucht kaufen und auch verkaufen. Die digitale Version nicht

  • Edit: Aber bedenke bzgl. eShop vs Cartridges: die Karten kannst du gebraucht kaufen und auch verkaufen. Die digitale Version nicht

    Jo, daran hab ich auch schon gedacht, aber ich hab mal aus Spaß bei ebaykleinanzeigen geguckt, wirklich viel Auswahl gibts da nicht. Bzw. wollte ich mir halt das Mitnehmen der Karten sparen. Aber danke, werde ich vllt noch mal in die Entscheidung berücksichtigen :)

  • Eigentlich muss man nur Blödsinn einreichen und jedem der drei Mitglieder des Prüfgremiums 250.000€ abgeben. Easy viertel-Mille würde ich sagen :D

    wer dumm ist halbiert sein Vermögen;

    wie nennt man den, der es schafft es sogar zu vierteln?:D

    Grüße / Greetings

    Walter H.


    RS 1000 SAS G8 xRAM; RS 500 SSD G8; S 1000 G7; VPS 200 G8 Akt.; Webhost. 1000 m. 75%

  • Eigentlich muss man nur Blödsinn einreichen und jedem der drei Mitglieder des Prüfgremiums 250.000€ abgeben. Easy viertel-Mille würde ich sagen

    Oder einen derart genialen Blödsinn einreichen, der der Jury auch noch schmeichelt, weil sie nicht erkennt, wie genial er ist, sodass man am Ende gewinnt. Die Frage ist nur, ob ein Physikerwitz, ein Witz basierend auf mathematischer Logik/Logikparadoxon oder doch etwas, was die Masse versteht, sinnvoller ist...


    Wieviel Masse hätte Bielefeld eigentlich, wenn es nicht masselos wäre?

    ░▒▓Blog: https://grundsoli.de/▓▒░

    ░▒▓Gutscheine: https://netcup-groupie.de/▓▒░

  • Apropos Bielefeld...

    https://orf.at/#/stories/3134464/

    http://www.bielefeldmillion.de/zum-wettbewerb/


    Jetzt zahlen die Verschwörer schon Geld dafür, um die These, dass es Bielefeld doch gibt, zu untermauern. Damit ist klar erwiesen, dass die Existenz Bielefelds eine bloße Behauptung darstellt...

    Streng genommen läßt sich jedes Argument mit einem Bewohner der Stadt bzw. mit offiziellen Dokumenten widerlegen. Also spaßige Sache, aber Geld wird am Ende wohl niemand sehen 😂 Marketing at its best 👌😎

  • Streng genommen läßt sich jedes Argument mit einem Bewohner der Stadt bzw. mit offiziellen Dokumenten widerlegen. Also spaßige Sache, aber Geld wird am Ende wohl niemand sehen 😂 Marketing at its best 👌😎

    Am Wettbewerb teilnehmen, verlieren, vor dem Amtsgericht Bielefeld klagen, verlieren und in die nächste Instanz gehen, weil das Amtsgericht nicht in der Lage war, seine eigene Existenz zu leugnen. Beweis erbracht. Da es Bielefeld nicht gibt, wird man aber kein Geld bekommen.

    ░▒▓Blog: https://grundsoli.de/▓▒░

    ░▒▓Gutscheine: https://netcup-groupie.de/▓▒░

  • eine Frage in die Runde, hat jemand auf einem vServer IPv6 aktiv UND

    diese IPv6 ist NICHT per ICMP aber per HTTP(S) erreichbar und kann

    mir zum Test einen URL verraten?

    Grüße / Greetings

    Walter H.


    RS 1000 SAS G8 xRAM; RS 500 SSD G8; S 1000 G7; VPS 200 G8 Akt.; Webhost. 1000 m. 75%