Das längste Thema

  • Hay,

    Ein wenig Unterhaltung für Zwischendurch

    Glasfaser ja und möglichst überall - aber einiges an Schlussfolgerungen ist schon schräg. Das "Externalisieren des Wissens" durch die Kombi Google und schnelles Internet macht die Menschen mE kognitiv nicht besser, sondern schlechter. Ich habe jetzt schon mit viel jüngeren Kollegen zu tun, die faktisch NICHTS mehr wissen und sogar GOOGLE NICHT BEHERRSCHEN - viele falsche, hektische, aktionistische Versuche mit den ersten Suchtreffern, nicht bewerten können, was wirklich hilfreich ist und was nicht ... bei denen "der Alte" (ohne Google) nur mal kurz drüber nachdenkt, sein eigenes vernetztes Wissen und die Fähigkeit zum Denken in Analogien benutzt und es fluppt.


    Genutzt wird schnelles Internet von der Masse ja eher für youtube, netflix, ip-TV oä (und für Anwendungen für "unten rum") als zur echten geistigen Erleuchtung... dafür reicht auch die Bandbreite eines Buches aus, was für den Aspekt der Konzentration sogar viel besser ist.


    CU, Peter

  • Ich, Anfang 20, kann auch schon den Trend erkennen: Erst vergessen wir wie etwas geht und wissen nur noch wo wir finden wie es geht. Dann vergessen wir wo etwas steht und wissen nur noch wie wir finden wo es steht. Aber dann - und der Schritt geht dann relativ schnell - werden wir auch vergessen wie man findet. Und ich persönlich bin der Meinung, dass Dinge wie Suche durch Sprachinterface genau das Fördern.


    Du gibst nicht mehr "Wetter Hamburg" ein, sondern sagst "Regnet es heute in Hamburg?".


    Und es wird fatal werden.

  • Ja das ist dann schon eine Entwicklung die mehr als fragwürdig ist;


    eine Beobachtung in der Straßenbahn wenn Kinder von deren Arbeitsstelle (Kindergarten, Schule, ...) nach Hause fahren;

    ein Gespräch unter deresgleichen: "Hast Du die App schon? hast Du die App schon?" ...

    und ich: "Du weißt schon daß Du damit auch telephonieren kannst"

    die Antwort: ein Blick der mehr sagt als 1000 Worte :D


    wobei mein Bürokollega ist nicht mehr zu toppen:

    - er macht die Wetterseite auf, um zu sagen, ob es regnet ...

    (ich hätte hier einfach meinen Rüssel beim Fenster hinausgehalten)

    - er schaut auf das Thermometer um zu wissen ob ihm warm ist ...

    (des weiß ich auch ohne Thermometer)

    Grüße / Greetings

    Walter H.


    RS 1000 SAS G8 xRAM; RS 500 SSD G8; S 1000 G7; VPS 200 G8 Akt.; Webhost. 1000 m. 75%

  • das ist jetzt echt kein Scherz, aber Stadtkinder kommen mit manchem nicht in Berührung,

    was f. Kinder am Land selbstverständlich ist;

    und es hatt tatsächlich ein nicht geringer Anteil an Stadtkindern bei der Frage

    nach der Farbe einer Kuh, lila zur Antwort gegeben;:D

    (das ist aber mittlerweile x Jahre her)


    als ich noch bei meiner Mutter wohnte, beobachtete ich auch etwas skurilles;

    zu diesr Zeit fingen die Mobiltelephone gerade an sich zu verbreiten,

    Nachbars Töchterchen war zu klein um am Kingel-Tableau läuten zu können;

    sie rief mit dem Mobiltelephon einfach Mama an ...


    die Kehrseite des (V)erlernens von Fähigkeiten durch das Internet;

    Kinder machen es sehr gerne den Erwachsenen nach;

    sprich wenn die noch gar nicht lesen können, die wissen was sie klicken und drücken müssen,

    daß dieses und jenes passiert; weil sie einfach zugesehen haben;


    ich hatte selbst vor Jahren mal WinXP in VMs in allen möglichen Sprachen¹ installiert,

    dies ging einfach intuitiv weil ja alle Varianten gleich aussahen;

    ¹ darunter Arabisch, Chinesisch, Griechisch, Hebräisch und Russisch;

    Grüße / Greetings

    Walter H.


    RS 1000 SAS G8 xRAM; RS 500 SSD G8; S 1000 G7; VPS 200 G8 Akt.; Webhost. 1000 m. 75%


  • Ein wenig Unterhaltung für Zwischendurch :)

    Nettes Video. Leider nur Propaganda gegen die Telekom.

    Man muss auf (Super)Vectoring setzen um die Bandbreite zeitnah zu steigern. Das Nebenbei noch FTTH ausgebaut wird, wird nicht erwähnt.

    Was unternehmen die anderen großen Telekommunikations-Unternehmen?! Wird nicht drauf eingegangen, weil diese sich sehr zurück halten ..

    Webhosting: Bestprice Classic - 1000 SE ADV20

    Server: VPS 200 G8 Ostern 2019 - RS Fairy Lights ADV20

  • Na jetzt machst du pro-Telekom Propaganda. Wenn die Telekom nachweislich bei anderen schnell noch ihre Leitung rein legt, wenn diese auf buddeln, würde ich das nicht besonders Vorbildlich bezeichnen, oder gar als Vorreiter.

  • Viel amüsanter ist die Generation die sich selbst gerne als "Digital Natives" bezeichnet. Also als die Generation die mit dem Internet aufgewachsen ist und sich damit bestens "auskennt" ...


    Viele der digital Natives scheinen aber nicht zu wissen, dass es noch andere Dinge, neben YouTube, Facebook, Twitter, etc., in dem Weiten des Internets gibt.


    In den Genuss eines 56K Modems, und Downloads via DCC über IRC sind sie leider nicht gekommen 😂

  • Nettes Video. Leider nur Propaganda gegen die Telekom.

    Man muss auf (Super)Vectoring setzen um die Bandbreite zeitnah zu steigern. Das Nebenbei noch FTTH ausgebaut wird, wird nicht erwähnt.

    Was unternehmen die anderen großen Telekommunikations-Unternehmen?! Wird nicht drauf eingegangen, weil diese sich sehr zurück halten ..

    Ganz so stimmt das natürlich nicht.

    -> Gemeinden müssen lt. EU-Verordnung technologieneutral ausschreiben. Und wenn die DTAG auf diese Ausschreibung sich mit Vectoring bewirbt und die Gemeinde das annehmen muss, hast du halt Vectoring liegen.


    -> Überbauung ist vielerorts nicht erwünscht.


    -> Die DTAG baut meistens mit der Konkurrenz zusammen aus. Da wo andere ausbauen kommt plötzlich auch die Telekom - meistens wird dazu sogar die Straße zwei mal aufgerissen.


    -> Grundversorgung bei einer Neuerschließung ist noch immer Kupfer.


    Und wenn du dir anguckst, was die Konzernspitze der Telekom so treibt... wundert mich da nichts mehr.

    Höttges hat des Öfteren öffentlich geäußert, dass keiner Glasfaser will, braucht, kauft. Statt das er selber für dieses Versagen geht, schickt er andere Führungskräfte ins Nirvana.


    Wenn du als Privatperson die DTAG mit einem Glasfaserausbau beauftragst und dafür paar Tausend Euro zahlst, gehört dir am Ende nicht mal das Kabel.

    Hier haben mehrere Instanzen versagt - aber der DTAG einen Heiligenschein zu verpassen halte ich nicht für angemessen.

  • Na jetzt machst du pro-Telekom Propaganda.

    Das streite ich nicht ab :) Ich bin nur immer für fairen Wettbewerb und auch faire Berichterstattung.



    -> Grundversorgung bei einer Neuerschließung ist noch immer Kupfer.


    Stimmt auch nicht. I.d.R wird Glas gelegt und sogar schon ganz auf Kupfer verzichtet.

    Webhosting: Bestprice Classic - 1000 SE ADV20

    Server: VPS 200 G8 Ostern 2019 - RS Fairy Lights ADV20

  • Ich habe zwei Verträge bei der Telekom und einen bei einem privaten Anbieter.

    Ich hatte auch schon mal dass die Telekom mir zwei Anschlüsse an einer Dose berechnet hat und dann noch mal ein halbes Jahr gebraucht hat um die Gutschrift zu berechnen. Es macht immer Spaß wenn der Rosa Riese dann auch noch meint im Recht zu sein, biss er irgendwann einsehen muss, Mist zu produzieren.

  • Stimmt auch nicht.

    Steht so im Gesetzt.

    Ich bin mit dem Verein durch. Die haben so viel an Steuergeldern bekommen von jeder noch so kleinen Gemeinde mit Fördermitteln der Länder und des Bundes - und die machen immer noch so weiter wie zu Bundespostzeiten.


    Und weil die so viel Steuergelder bekommen schicken die mir zum Dank noch irgendwelche Haustürgurus (Telekom Rangers) die unter Vorspielung falscher Tatsachen in das Gebäude wollen um dir einen Vertrag anzudrehen.


    Die haben nicht verstanden wie das Internet funktioniert und wie man gescheit an bekannten Knotenpunkten mit einander peert.

    Die haben nicht verstanden was Netzneutralität bedeutet.

    Die haben nicht verstanden wie VoIP / SIP funktioniert.


    Und die Telekom die ein Fernmeldenetz geschenkt bekommen hat, beschwert sich dann bei mir, dass sie das TV-Kabelnetz abgeben musste?

    Und für 50 Mbit/s verlangen die 40€

  • Pro od. Kontra Dt. Telekom; die AT-Telekom die sich A1 schimpft ist nicht besser;


    vor x Jahren - da war ein Internetanschluß f. Private die Ausnahme - da hatten sie einen neuen Tarif

    und kamen ins Haus mit der Ausrede Tarifumstellung, Fazit: meine Mutter tat das auch, weil sie damit

    ja eine Nummer angeben konnte zu der sie billiger telephonieren konnte;

    damals war das auch nicht so wie heute, daß man ins gesamte Bundesgebiet zum selben Tarif telephonieren konnte,

    da gab es noch das sogenannte Ortsgespräch;

    1-2 Jahre später wussten sie von der Sache mit der Nummer nichts mehr,

    aber die 2 EUR Extra-Grundgebühr nahmen sie weiterhin;


    H6G die 50 MBit f. 40 EUR sind Schleuderpreis; :D


    ein Freund auf'm Dorf hatte einen ADSL-Anschluß bei der Telekom;

    stolze 4 MBit/s im Download (bei hinreichend langen Sekunden);

    und musste dafür zusätzlich zur normalen Grundgebühr von knapp 20 EUR weitere knapp 30 EUR bezahlen;

    Grüße / Greetings

    Walter H.


    RS 1000 SAS G8 xRAM; RS 500 SSD G8; S 1000 G7; VPS 200 G8 Akt.; Webhost. 1000 m. 75%