Das längste Thema

  • Ich nochmal (Bearbeitungszeit ist abgelaufen).


    test1.example.com, test2.example.com -> klappt jetzt auch


    Keine Ahnung wo eben der Fehler lag.

    VPS 500 G8 Plus | VPS Karneval 2020 | Webhosting EiWoMiSau


    Dieses Gebäude hat mir die Vorfahrt genommen! *hup*

  • Das klingt laut der Preisliste aber ein wenig anders ;-) Das war nämlich das, worauf ich mich bezogen habe. Aber interessant, wenn es anscheinend doch klappen sollte. Wäre selbst gar nicht auf die Idee gekommen, es trotzdem auszuprobieren.

    Ich würde mich in diesem Fall halt auch nicht darauf verlassen wollen, dass es in Zukunft noch klappen sollte. Klingt für mich im Moment eher wie ein Bug, denn die Geschäftsinteressen sind ja doch andere.

    Laut der Liste dürfte man auch nur max. 3 "normale" Domain Zertifikate ausstellen. Magst du das vielleicht nochmal testen? :-)

  • Laut der Liste dürfte man auch nur max. 3 "normale" Domain Zertifikate ausstellen. Magst du das vielleicht nochmal testen?

    Hab beim Testen mittlerweile 5 ausgestellt, die auch alle brav im Webpanel angezeigt werden. Ich glaube auch, du hast da was übersehen (habe ich zuerst auch) :D

    pasted-from-clipboard.png



    mainziman Ja, steht beides drin:

    DNS-Name=example.com

    DNS-Name=*.example.com

    VPS 500 G8 Plus | VPS Karneval 2020 | Webhosting EiWoMiSau


    Dieses Gebäude hat mir die Vorfahrt genommen! *hup*

  • Hab beim Testen mittlerweile 5 ausgestellt, die auch alle brav im Webpanel angezeigt werden. Ich glaube auch, du hast da was übersehen (habe ich zuerst auch) :D

    Tatsache. Habe ich ebenfalls übersehen. Vermutlich war alleine durch den Namen "ZeroSSL" meine Erwartungshaltung schon so negativ, dass ich das annehmen wollte.

  • Virinum und Paul habt ihr bei den ZeroSSL Zertifikaten euch einen bestehenden CSR signieren lassen?

    ich habs weder mit ZeroSSL noch BuyPass zusamnmengebracht;


    wenn man DNSSEC und TLSA verwendet, ist ein neuer private Key alle paar Monate einfach ein NoGo

  • ich gebe es auf ...

    aber des ZeroSSL hat ja mehr Extrawürste als a Fleischzerteiltechniker (in Dtl. auch Metzger genannt)

    ich schaff es nicht die Extrawürste da unterzubringen;

    wenn ma des was ZeroSSL da veranstaltet als definierten Standard bezeichnet, dann hat Microsoft IPv6 erfunden¹;


    Virinum kannst mir ein fertiges Zert. - nat. ohne private Key - zukommen lassen

    die Ausgabe openssl x509 -text -in .... reicht auch bzw. das Zwischen-Zertifikat;

    so doof kann man doch gar nicht sein, mit der 3ten CA - welche acme.sh unterstüttzt - habe ich es auch geschafft;

    dort gelten Zertifikate übrigens 180 Tage;


    ¹ wobei so schauts eh aus :D

  • Kann ma wer a wirklich gute und sinnvolle Erklärung geben wieso ZeroSSL

    nirgends aber auch nirgends deren CA Zertifikate zum Download anbietet?


    https://zerossl.com/help/download-certificate/

    (genau den File ca_bundle.crt von dem da die Rede ist, genau den hätt ich gerne ...)


    ist sich der Laden sicher, dass er eine CA ist und keine Wurstfabrik¹?:D


    ¹ Anekdote: vor x Jahren wollte ich mal von irgendeiner Linux Distri mir die CD/DVDs zuschicken lassen,

    und auf der Site der Linux-Distri sind ein paar Händler die das gegen Entgelt machen,

    prompt klick ich auf einen dieser Links und erwisch einen Händler von Barbeque Zeugs ...

    und nix mit Linux :D

  • Kann ma wer a wirklich gute und sinnvolle Erklärung geben wieso ZeroSSL

    nirgends aber auch nirgends deren CA Zertifikate zum Download anbietet?


    https://zerossl.com/help/download-certificate/

    (genau den File ca_bundle.crt von dem da die Rede ist, genau den hätt ich gerne ...)

    Steht da nicht, dass man die Dateien zusammen mit dem Zertifikat bekommt?

    > When downloading a certificate, you will receive a ZIP file containing the following items:

  • Moin und Frohe Ostern. Wir war das noch mit Inklusivdomains, wenn man diese in selbtständige Domains umwandeln möchte?

    Wenn ich versuche die Domain zu bestellen, bekomme ich die Meldung, dass sie schon bei netcup registriert ist. Stimmt natürich auch.


    Konnte man da was über den Support machen oder muss man die Domains zu einem anderen Anbieter umziehen und dann wieder zurück?

  • Steht da nicht, dass man die Dateien zusammen mit dem Zertifikat bekommt?

    > When downloading a certificate, you will receive a ZIP file containing the following items:

    Ja bei einer Wurstfabrik bekommst die Wurst auch erst, wenn Du sie kaufst,

    aber eine CA sollt die unabhängig ob man ein Zertifikat von denen hat od. nicht zum

    Download anbieten;

    ich will jetzt keine Diskussionen auslösen, aber man will die vlt. hashen und bevor man

    sie noch erstellt im DNS f. TLSA eintragen od. in einem Certstore wo diese nicht als

    Built-in Toiken vorhanden sind installieren ...

    darum ja der Kommentar ob die sicher sind, dass sie keine Wurstfabrik sind ...;)

  • Wie bekommt man es eigentlich hin, bei einem Inhaberwechsel eines Webhostings auch die an das Webhosting gebundenen zusätzlichen domains mit umzuziehen?

    Die Inklusivdomains ziehen ja automatisch mit um (nehme ich an), aber was ist mit den anderen?

    Werden die auch automatisch mitgenommen? Man kann sie ja nicht nachträglich in Inklusivdomains umwandeln und einzelner Domainumzug von Inhaber zu Inhaber innerhalb von netcup geht ja auch nicht, wenn ich mich recht erinnere. (oder doch?)

  • Wie bekommt man es eigentlich hin, bei einem Inhaberwechsel eines Webhostings auch die an das Webhosting gebundenen zusätzlichen domains mit umzuziehen?

    ich denke gar nicht, diese Domains können ja überall sein, auch bei Dritthostern;

    (welcher DNS-Server die Namensauflsg. letztendlich macht ist ja egal)


    Domains übergeben:

    sollt des nicht ganz banal wie ein Übertragen von einem Hoster zum anderen gehen?

    (mit Auth-Code, den man einfach weitergibt?)