Das längste Thema

  • eripek Schuld an allem ist der Kurzdenker;;)

    Millonen wegen sinnloser Massentests mit einer Beteiligung von weniger als ¼ verbrannt;

    die Staatsschulden von AT sind von 280 auf 317 Mrd. gestiegen;

    (pro Kopf grob geschätzt von knapp 33 000 auf mehr 37 250 - Basis rund 8½ Mio. Einwohner)

  • Hab grade mal kurz nach "Fairdenken" geschaut, boah, wird mir übel ... "The great reset", geht's noch?

    Wieso ist da immer "Denken" im Wort (auch in DE)? Ist doch Etikettenschwindel...

    CentOS 7 / nginx / php-fpm / postfix / rspamd / clamav / dovecot / nextcloud running on RS 1000 SSDx4 G8 / VPS 500 G8 / VPS 2000 G8 Plus

  • Der Preis für den größten Schwachsinn-Post hier im längsten Thema geht wohl an eripek (ich hätte ja auf einen anderen Kandidaten getippt)


    Davon ab steht in dem verlinkten Artikel nichts, aber auch rein gar nichts, von Unfruchtbarkeit. Aber gut, was will man von Querdenker/Fairdenker/Verschwörung-Menschen/... auch erwarten. Zumindest mal nicht Medienkompetenz und lesen.

  • Darf ich vorschlagen, dass zur Hebung der Zahlungsmoral Skonto angeboten wird, der automatisch im CCP für die Zahlung per Paypal basierend auf dem Fälligkeitsdatum in Abzug gebracht wird?

    Wenn ich eine Rechnung per Paypal bezahle, dann ist das doch über "Artikel bezahlen", oder? Das heißt von der Summe, die ich zahle behält Paypal 2,49%+25 Cent und dann soll Netcup mir noch einen Skonto gewähren? Da bleibt bei den Preisen hier ja gar nichts mehr übrig.

  • Darf ich vorschlagen, dass zur Hebung der Zahlungsmoral Skonto angeboten wird, der automatisch im CCP für die Zahlung per Paypal basierend auf dem Fälligkeitsdatum in Abzug gebracht wird?

    Wenn ich eine Rechnung per Paypal bezahle, dann ist das doch über "Artikel bezahlen", oder? Das heißt von der Summe, die ich zahle behält Paypal 2,49%+25 Cent und dann soll Netcup mir noch einen Skonto gewähren? Da bleibt bei den Preisen hier ja gar nichts mehr übrig.

    Netcup hat doch schon indirekt ein Skonto durch die Laufzeiten. Server mit Laufzeit von einem Monat sind teurer als er gleiche Server über 12 Monate - und Netcup erhält das Geld auch früher als Vorauszahlung.

  • eripek Einige Punkte stimmen durchaus und viele Entscheidungen sind nicht mehr sehr logisch oder gar evidenzbasiert. Bei der angesprochenen Truppe, die wohl eher zum rechten Lager zählen dürfte, ist Logik aber auch nicht weit verbreitet. Bei solchen Protesten würde ich persönlich mich nicht blicken lassen. Das wird für völlig andere Ideologien ausgenutzt.


    Ich will damit keinesfalls sagen, dass 100% der Teilnehmer zu so einem Lager zählen. Aber die Instrumentalisierung mit völlig abstrusen Theorien ist ebenfalls nicht zielführend und teilweise wirklich beängstigend.


    Dazu passend die letzten Tweets von Michael Bonvalot: https://twitter.com/MichaelBonvalot

  • Ich weiß ja nicht wie es den anderen so geht, aber die üblichen Konsequenzen bei Nichtzahlung steigern meine Zahlungsmoral mehr als ausreichend.

     

    Mag sein, aber, wenn ich vom 19.12.2020 bis zum 2.1.2021 eine rosarot gerandete Rechnungswarnung im CCP habe, für eine Rechnung, die eben erst am 2.1.2021 fällig ist, und mit Paypal binnen Sekunden beglichen ist, dann wäre es nur fair, hier Skonto dafür gewähren, dass man nicht bis auf den letzten Drücker wartet.

  • mit Paypal binnen Sekunden beglichen ist, dann wäre es nur fair, hier Skonto dafür gewähren

    Sehe ich nicht so, mit PayPal werden auf der Verkäuferseite je nach Vertrag genug kosten schon generiert. Sollte netcup mit SCT Inst (SEPA Instant Credit Transfer) arbeiten und dies auch minütlich/stündlich verarbeiten, würde ich es anders sehen.


    Aber auch hier muss ich sagen eher nein, die Preise sind schon gut und bei netcup ist es schon eher Massengeschäft. Meiner Meinung nach ist es dort nicht üblich und muss auch nicht sein.

  • Hallo,


    ein Kaufmann gibt normalerweise nur dann Skonto, wenn er es vorher draufgeschlagen hat. Man versucht Dir zwar was anderes einzureden,

    aber das ist eigentlich keine Belohnung für Kunden die schnell zahlen, sondern eine Strafe für Leute die Später zahlen.


    Also die Frage : Möchtest du bei normalem Zahlungsziel 3% mehr zahlen ?


    Gruß Eckhard

  • so ganz stimmt es nicht, das Skonto wird immer noch kalkuliert, gewährt nur keiner mehr ...


    in den 1980er auch noch die frühen 1990er als es auf normale Sparbücher ungeschaut 6-8% p.a. f. tägl. fällige immer noch 4-5% p.a. Zinsen gab,

    hypothekarisch besicherte Darlehen (langfristige Geschichten) mit 13% und mehr verzinst wurden,

    war es f. einen Kaufmann günstiger, die 2-3% Skonto zu gewähren, als sich kurzfristig um einen Kontokurrentkredit zu bemühen;

    zu dieser Zeit gab es auch eine Inflation von 4% und mehr p.a.;


    mittlerweile - der Nullzinspolitik der EZB sei Dank - eben nicht mehr;

    es ist heute so billig wie noch nie sich Geld auszuborgen, die Inflation ist höher,

    und damit ist klar, man kann sich auf Grund der niedrigen Zinsen keine Anschaffung f. die Zukunft zusammensparen;

    im Gegenteil: in der Zeit, in der man das Geld beisammen hätte, reicht es dann auf Grund der Teuerung nicht aus;


    ob die Verhältnisse, so wie sie nunmal sind, so gut sind, sei mal dahingestellt; aber vor 2-3 Jahren konnte man noch

    f. mehrere Jahre gebundenes Geld zu einem Zinssatz risikolos anlegen, der höher war als man mit Geschick bei einer Bank f.

    ein hypothekarisch besichertes Darlehen zu zahlen gehabt hätte;

    dass die Inflation höher ist, spielt dabei keine Rolle;


    eines merkt man schon wenn man das Umfeld von früher zu heute vergleicht:

    die Inflation wurde zumindest durch den tägl. fälligen Zinssatz so halbwegs ausgeglichen; davon sind wir heute mehr als meilenweit entfernt,

    man muss ja froh sein, nicht bezahlen zu müssen, wenn man Ersparnisse auf der Bank hat;


    nimmt man hier einen "Semmelindex" als Basis, dann wird es noch extremer:

    damals kostete 1 Semmel beim Bäcker ½-¾ Währungseinheit,

    Arbeiter/Angestellte verdienten durch die Bank um die 5000-6000 Währungseinheiten netto pro Monat;

    heute kostet 1 Semmel beim Bäcker noch nicht ganz ½ EUR, und wer verdient 3000-4000 EUR netto pro Monat?

    dass die Beschäftigungsquote heute eine deutlich niedrigere ist (auch ohne der Covid19-Krise) sei nur nebenbei erwähnt;