Das längste Thema

  • Warum denn immer 2>/dev/null? 2>/dev/null 1>&2 ist doch auch nicht schelcht?

    Habe letztens dieses tolle SaaS Dienstleistung gesehen, die dir das Logproblem abnimmt: https://devnull-as-a-service.com/

    Ich habe Angst, dass mir /dev/null auf a2f8d.netcup.net irgendwann überläuft mit dieser Nextcloud. ^^ Obwohl, dann ziehe ich mit der Nextcloud einfach ein Webhosting 8000 weiter.Hey netcup, haut mal ein Sonderangebot raus, damit ich die News App testen kann. Am besten ein Webhosting 8000 ;):D. Obwohl, seit ich das tmp-Verzeichnis erzeugt habe kann ich hier erst mal Entwarnung geben - bis zum nächsten Nextcloud-Update jedenfalls.

  • die deutsche Müllabfuhr ist so pedantisch, dass bei der falschen Sorte Styropor dein Müll einfach stehen gelassen wird. Die packen sogar ihren Müll dazu in Form eines Aufklebers, auf dem stehst, dass sie dein Müll nicht mitgenommen haben.

    So gesehen haben sie Dir dann also doch eine Abfuhr erteilt. Was willst Du mehr?

  • bei mir im Dorf gibts 'ne RABA und 'nen RHKW und da sind sie dann nicht mehr kleinlich;


    RABA ... Reststoff Auf Bereitungs Anlage

    RHKW ... Reststoff Heiz Kraft Werk


    und es gibt einen LKW der fährt so richtig im Kreis:


    transportiert die Asche vom Kraftwerk zur Deponie

    und von der Deponie zur Kläranlage ist eine Leerfahrt

    von der Kläranlage holt er den Klärschlamm zum Verheizen ab


    so 2mal täglich dreht der diese Runde^^


    die sagen sogar, dass es mehr Sinn macht nicht ganz so saubere Becher

    zum Restmüll zu geben als extra Energie/Wasser f. die gründliche Reinigung zu verbraten;

  • Das kenne ich bei uns auch so.

    Allerdings gibt es bei uns auch keine Mülltrennung per se. Wir haben eine Tonne wo alles reinkommt und eine für Grünabfälle.

    Bei uns wird denn einfach alles in einen großen Heizkessel geworfen und alles verbrannt

  • Allerdings gibt es bei uns auch keine Mülltrennung per se.

    bei uns schon;


    es gibt bei mir im Müllraum

    eine kleinere grüne Tonne f. Bioabfälle

    eine rote Tonne f. Altpapier

    eine gelbe Tonne f. Verpackungskunststoff: Folien, Joghurtbecher, Styropor, ...

    eine schwarze Tonne f. den Restmüll


    bei den Sammelinseln gibts blaue Metalltonnen und Glascontainer;

    manchmal auch noch gelbe bzw. rote Tonnen


    die schwarze Tonne kostet pro Entleerung, die anderen sind kostenlos;

    ist eine Frage der Fülle der Tonnen;

    bei 14 Whgen reicht eine Tonne f. 1 Woche;


  • Bei uns ist die Papiertonne blau :)

    Richtig doofe Frage, aber bei so vielen Tonnen: Was haust du überhaupt noch in den Restmüll? Alufolie...?

  • Wir haben zwei 2500l Tonne (Schwarz) für ~50 Wohnungen, und die sind am Ende der Woche voll und werden dann auch entleert.


    Wir würden damit auch locker 3 Wochen hinkommen, leider raffen es die meisten nicht ihren Verpackungsmüll auch nur ansatzweise zu zerkleinern...

    60% der Tonnen sind immer mit Amazon Kartons voll.

    Schlimm.

  • die deutsche Müllabfuhr ist so pedantisch, dass bei der falschen Sorte Styropor dein Müll einfach stehen gelassen wird. Die packen sogar ihren Müll dazu in Form eines Aufklebers, auf dem stehst, dass sie dein Müll nicht mitgenommen haben.

    wenn man weiss das etwas dabei ist und es offensichtlich ist stell ich einfach 3 Bierkannen hin, dann wird alles mitgenommen :D

    mal mit Cola probiert, kam nicht so gut an. ^^

  • Richtig doofe Frage, aber bei so vielen Tonnen: Was haust du überhaupt noch in den Restmüll? Alufolie...?

    am Wochenende Kartoffelschalen und Eierschalen, ab und zu Bananenschalen;

    die Rispen von den Tomaten; quasi des was andere in die Biotonne werfen, aber mangels Größenordnung

    der Aufwand in keiner Releation zum Sinn steht;

    die Miniverpackungen von Delikatessaufstrichen;

    Verpackungen die weder Metall noch Kunststoff od. Papier sind;

    Alu-Folie an sich fällt bei mir kaum an; die Deckeln von den Joghurtbechern

    sammle ich in einer Dose die selbst zum Metall gehört;


    der Eimer f. die Plastikverpackungen wird 2-3 mal pro Woche runtergetragen

    das Tütchen f. den Restmüll - so 10-15 Liter - 1-2 mal alle 2 Wochen


    nachdem ich auf Grund des Hirnkrebses der Postzusteller seit der CoVid-19 Krise

    ein markantes mehr an unerwünschtem bekomme ist meine Kiste jede Woche voll;

    hab mir aber auch mal die Freiheit genommen des unerwünschte Zeug im Postkasten zu entsorgen;

    irgendwann lernen sie es mal dass mein Postkasten keine Müllhalde ist;

    ich agiere hier grundsätzlich nach dem Verursacherprinzip;

  • Alufolie...?

    Gesundheit? Das kommt in den Schrott, da wird nach Metallsorte in Eimer sortiert und irgendwer nimmt es mal mit, wenn er sowieso am Altstoffhandel vorbei fährt. Dafür bekommt man immerhin Geld. Gleiches Spiel wie mit Altpapier.


    In die schwarze Tonne fliegen bei uns z.B.: Eierschalen, andere tierische Abfallprodukte (heimischer Komposter wird nicht heiß genug, um Keime abzutöten), Kehr-/Staubsaugdreck, Asche aus dem Kamin (nach einigen Tagen Auskühlen im Stahleimer), usw.