Das längste Thema

  • Privat in Farbe bzw. mit Tinte habe sicherlich schon seit ca 2007 nicht mehr gedruckt. Für zuhause tut es ein S/W-Laser. Farbig druckt man auf der Firma auf dem Kopierer. Da ist man auch wartungs- und kostenmäßig im grünen Bereich. Und größere Formate bis A0 Übergröße ist auch immer mit drin. :)

  • Wenn Lizenzrechte der Netzneutralität widersprechen

    Du weißt schon, dass das 2 komplett verschiedene Paar Schuhe sind?


    der Terminus Technicus 'Netzneutralität' ist mittlerweile derart abgeschleckt,

    dass mittlerweile ihn schon jeder f. etwas mißbraucht, was damit gar nichts zu tun hat ...


    tab sei froh, dass es immer noch gewisse - auch wenn f. manche nicht nachvollziehbar - Beschränkungen gibt;

    würdest Dich ja wundern, wenn es sowas wie z.B. 'f. den Deutschen Mark ' nicht mehr gäbe, und Du dann

    einen Netzteilstecker f. US-Amerikanische Schweinsnasen bekämest, und die dann womöglich nicht Kraftstromkompatibel sind;


    (Anmerkung: unser normale Lichtstrom entspricht dort dem Kraftstrom, sprich deren Klimaanlagen und so wird mit 220 V betrieben)

  • Ich nutze aktuell Bloonix. Da gibt's aber irgendwie keine Updates mehr und das zuletzt supportete ElasticSearch ist die Version 5.


    Was würdet ihr das empfehlen als Alternative? Ein Interface hätte ich schon gerne, Icinga + Web + Director hab ich mir mal angesehen, gibt's da noch etwas anderes? Munin für die hübschen Graphen würde ich dann auch gleich entsorgen wollen.

  • Darum geht es mir doch gar nicht. Sollen die US-Amerikaner doch versuchen, mir ihr inkompatibles Zeug zu verkaufen, ich kaufe es dann halt einfach nicht, weil für mich nutzlos. Und wenn ich es kaufe, weil nicht darauf hingewiesen wird, dann werde ich sicher rechtlich kein Problem haben, es gegen Erstattung des vollen Kaufpreises zurückgeben zu können. Ich sage auch nichts, wenn Regionalcodes bei DVDs z.B. dazu dienen, für gewisse Länder Szenen aus Filmen rauszuschneiden, die dort rechtlich nicht akzeptabel sind.

    Mich stört, dass sich gewisse Branchen die Freiheit herausnehmen, in jedem Land andere Preise für das selbe Produkt aufzurufen und es dort zu produzieren, wo es für sie am günstigsten ist. Auch das ist soweit noch ok, warum auch nicht. ABER, wenn ich mir dann im Gegenzug auch die Freiheit herausnehmen will, das Produkt dort zu kaufen, wo es am billigsten ist, dann geht das nach deren Meinung natürlich überhaupt nicht. Meiner Meinung nach sind das aber die zwei Kehrseiten der selben Medaille (Globalisierung), die untrennbar miteinander verbunden sind. Die Globalisierung muss auch vom Verbraucher genutzt werden dürfen, nicht nur von den Herstellern. Das Eine ist halt ebenso selbstverständlich (oder eben nicht) wie das Andere. Wer die Vorteile haben will, muss auch die Nachteile in Kauf nehmen. Das gilt durchaus für beide Seiten. Wenn ich mir Produkte wie z.B. Kleidung für einen Spottpreis kaufen will, dann muss ich auch in Kauf nehmen, dass diese Produkte zu diesem Preis eben nicht in Deutschland nach deutschen Standards hergestellt sind und auch nicht sein können. Das geht halt nur, wenn sie von bitterarmen Menschen hergestellt werden, die das für einen Hungerlohn unter gesundheitsschädigenden Bedingungen machen weil selbst das für sie immer noch besser ist als gar nichts zu haben.

  • Na toll, um 14 Uhr fing Phase 1 meines Weihnachtsmarathons an. Jetzt um 18:40 Uhr ist natürlich wieder alles ausverkauft :(

    Naja, warte ich halt bis den jemand loswerden will :S

    Übrig bleibt jetzt ein Sonderangebots RS2000 SSDx4, den ich am 27. September bestellt hab und der 12 Monate Mindestlaufzeit hat. Vielleicht findet sich hier ein Abnehmer? Die Leistungen sind gleich zum normalen RS2000, nur sinds 240GB statt 60GB SSD. Die ersten 6 Monate sind bezahlt (etwa 78 Euro), davon sind jetzt noch drei Monate übrig (also etwa 39 Euro). Die Gebühr für den Inhaberwechsel wird von netcup dem neuen Inhaber verrechnet und ist um einiges weniger als die 39 Euro. Wären also drei Monate zu einem geringeren Preis, und dann der normale Preis - aber eben 4-fache SSD Kapazität. Das Sonderangebot gibts inzwischen nicht mehr - zumindest find ichs nicht. Falls jemand Interesse hat, dann am besten per PN bei mir melden. Ist nur ein kleiner kurzer Formalismus. Ich lass die Ressourcen ungern jetzt noch 9 Monate ungenutzt gebunden.

    Hecke29 eventuell wäre das ja was für dich. Der Preis liegt halt bei 12,99EUR/Monat anstatt 10,99EUR/Monat.

  • Den gibt es für diesen Fall zur Not auch immer noch neu ;)

    https://www.netcup.de/bestellen/produkt.php?produkt=2432

    Bei der Übernahme meines Servers hat man allerdings immerhin einen Monat geschenkt ;)


    BTW: Konnte man im Forum nicht mal bearbeiten? Im anderen Thread hab ich geschrieben, dass ich das Sonderangebot nicht mehr finde, nachdems ihn anscheinend doch noch gibt, würd ich das ändern, aber wo ist der Edit Button hin?