Das längste Thema

  • Dann bin ich mit den angepeilten 90TB schon drüber. ;(

    Wie sieht das ganze bei vServern aus? Meine Server laufen schon seit 3 Jahren und ich weiß nicht mehr was damals an Traffic da angepriesenen würde. Im CCP steht auch nichts dazu.

    Wie kommst du denn auf über 90TB/Monat Traffic? Betreibst du einen Streaming oder Download Server?

  • Wie kommst du denn auf über 90TB/Monat Traffic? Betreibst du einen Streaming oder Download Server?

    Ich würde gern einen Speedtest Server betreiben. Aber der Traffic ist dabei nicht ganz unerheblich. Muss aber nicht immer so viel sein. Kann in manchen Monaten auch bloß 50TB sein. :thumbup:

  • Serverhorder aller Nationen, vereinigt Euch!

    Ich konnte diesmal sogar ganz beruhigt zugreifen, weil ich den RS perfekt als Ersatz für meinen monatlich abgerechneten RS 1000 Plus nehmen kann. Da ich die Server normalerweise nicht nach wenigen Monaten wieder abstoße stört mich auch die Vertragslaufzeit von einem Jahr nicht, im Gegenteil - dadurch ist das Ganze ja 2 EUR günstiger. Im Prinzip ist der SSDx4 genau das was ich schon länger suche: Einen Server mit zwei dedizierten Kernen (mehr brauche ich nicht, virtuelle sind aber nichts für mich), mind. 6GB RAM und einer vernünftigst großen SSD. Klar, für eine große SSD könnte ich auch einen RS 4000 oder 8000 nehmen, aber für 6 bzw. 8 Kerne und 32GB bzw. 64GB RAM habe ich einfach keine Verwendung. Nur für die große SSD rechnet sich der Preis dann eher nicht ^^

    Meine netcup-Produkte: RS Rentier ADV19 | VPS 10 G7 | WH 8000 SE mit SLA+ | div. kleine Webhostings

    Zu Hause: HP ProLiant MicroServer N54L (7. Generation)

  • Warum?

    Lief bisher ohne Probleme

    Und an die 1GBit waren immer verfügbar. Über die Leitung kann ich nun gerade gar nicht meckern.

    Wenn du einen öffentlichen Speedtest anbieten willst, wirst du auch mal mehrere Test gleichzeitig haben.

    Parallele Tests teilen sich die Bandbreite - testen bsp. vier Leute parallel, zeigt der Test verfälschte Ergebnisse bei einer 500er Leitung.

  • Wenn du einen öffentlichen Speedtest anbieten willst, wirst du auch mal mehrere Test gleichzeitig haben.

    Parallele Tests teilen sich die Bandbreite - testen bsp. vier Leute parallel, zeigt der Test verfälschte Ergebnisse bei einer 500er Leitung.

    Kann ich jetzt so nicht bestätigen ;)

    Lief ohne Probleme und die Ergebnisse waren immer nachvollziehbar und soweit korrekt.

  • Kann ich jetzt so nicht bestätigen

    Noch so einer, der durch Experimentalphysik der Meinung ist, dass die Gesetze der Mathematik nicht für ihn gelten?


    Jeder Teilnehmer startet einen Download mit der für ihn maximalen Geschwindigkeit. Derzeit laden vier Teilnehmer gleichzeitig.

    1024 Mbit/s / 4 = 256 Mbit/s - ist die Kapazität der Leitung größer als 256 Mbit/s, wird diese Leitung gar nicht mehr ausgeschöpft.

    Es kommt zu einem verfälschten Ergebnis.


    Ich bin mir sicher, du hast nicht all deine Freunde mit ihrer 500k Leitung und ein paar Serverbesitzer herbeigerufen, um deinen Speedtest auszureizen...

  • Ich glaube du hast da ein kleines Verständnisproblem. 8o

    Nicht gleich einschnappen.


    Das Szenario, welches du beschreibst, wäre es simpler Download.

    Ein Speedtest an sich, sollte etwas mehr Intelligenz besitzen und die verfügbare Bandbreite intelligent verteilen.

    Das heißt, wenn bei einem User mit 500MBit der Download noch 5 Sekunden läuft, muss der nächste User halt warten, bis die Bandbreite wieder verfügbar ist.

    Außerdem reiht sich der Server ja nur in ein Netzwerk verfügbarer Server ein, dass heißt ab einer gewissen Auslastung wird der neue User an einen anderen Server weitergegeben.


    Aber darum geht's hier auch nicht, las Mal die Magie hinter dem Speedtest meine Sorge sein, du musst ihn ja nicht nutzen. :D


    Wie vi Traffic hat man denn nun bei vServern, wo kein Traffic Limit im Vertrag angegeben ist?

    Gibt es da eine Obergrenze oder ist hier dann wirklich unlimited angesagt? Gibt's da Erfahrungswerte?

  • Wie vi Traffic hat man denn nun bei vServern, wo kein Traffic Limit im Vertrag angegeben ist?

    Gibt es da eine Obergrenze oder ist hier dann wirklich unlimited angesagt? Gibt's da Erfahrungswerte?

    Bei den aktuellen Generationen sind es 80 TB, wobei dann bei bestimmten Peakverhalten gedrosselt wird, wenn die 80 TB erreicht werden.

    Bei der vorherigen Generation waren es meiner Meinung nach 40 TB. Bei den VPS sind es derzeit 40 TB.


    Es klang eher so, als würdest du nur einen Server bereitstellen wollen. Du hast immerhin von einem Volumen von 555 GBit pro Tag gesprochen. Das sind schon nicht wenige Tests.


    Ich verstehe ja noch den Drang, eine solche Software zu entwickeln als Zeitvertreib. Aber seine Knete für ein halbes Dutzend Server auszugeben um irgendwelchen Leuten im Internet einen Speedtest anzubieten, ohne selbst Kapital daraus zu schlagen? Ich bin jedenfalls mit den auf dem Markt befindlichen Möglichkeiten bedient:


  • Ok danke. Komisch das netcup hier nicht mehr Angaben zum Vertrag im CCP macht. So was wie der inklusiv Traffic ist ja schon Recht wichtig, neben der allgemeinen Leistung.


    Die vorhandenen Services sind auch alle top. Da kann man nichts sagen. :thumbup:

  • Ok danke. Komisch das netcup hier nicht mehr Angaben zum Vertrag im CCP macht.

    Stimmt, aktuell sehe ich dies auch nur noch bei den kleinen VPS, bei den RS hingegen nicht. Ich bin mir ziemlich sicher das vor 3-6 Monaten wesentlich mehr Informationen unter dem Reiter "Leistungen" standen. :/


    Ansonsten mal ne Mail an den Support schreiben. Die können dir hierzu sicherlich exakte Angaben machen.