Das längste Thema

  • Gab doch welche zum Blackfriday und zu Ostern. Nutze selbst so nen 17 oder 14 Cent Hosting einzig und alleine als Dyndns API für meine Fritzbox haha. Quasi autark und losgelöst von allen Servern 😂

    Ging eher darum das es im CCP es keinen Upgrade Pfad gibt ^^Noch scheint das alte Webhosting kein Ablaufdatum zu haben... aber falls es mal soweit kommt müsst eich mich vorher mit entsprechenden Tarifen eindecken ^^

    Ich möchte einen Raum, etwa 1m^3/1000L, auf knapp über 0°C runterkühlen. Vom Volumen geht vermutlich noch 1/3 ab, für Dämmung, Technik und sonstiges. Die Temperaturdifferenz sollte aber in keinem Fall die 25-30K überschreiten, bei höheren Außentemperaturen, ist die Abkühlung eh groß genug.

    Klar, ich könnte hier sicher mehrere von den 100W Peltierelementen verbauen, nur macht das noch Sinn?

    Meistens nicht, und ob 100W reichen würde ich bezweifeln, je nachdem wie viel warme Masse du wieder einbringst und wie gut das ganze isoliert ist. Peltier-Elemente sind einfach fürchterlich ineffizient (1/10 des Carnot-Wirkungsgrades). Für kleine Fläche/Volumen schnell runterzukühlen sind die Dinger gut, für alles andere würde ich davon abstand nehmen. Davon ab,,, Peltier-Elemente die zusammen 100 Watt verbrauchen (oder meinst du Wärme transportieren?) sind auch nicht so günstig. Zugegeben, die Handhabung von Kompressor und Kältemittel ist auch nicht ganz ohne.


  • Meistens nicht, und ob 100W reichen würde ich bezweifeln, je nachdem wie viel warme Masse du wieder einbringst und wie gut das ganze isoliert ist. Peltier-Elemente sind einfach fürchterlich ineffizient (1/10 des Carnot-Wirkungsgrades). Für kleine Fläche/Volumen schnell runterzukühlen sind die Dinger gut, für alles andere würde ich davon abstand nehmen. Davon ab,,, Peltier-Elemente die zusammen 100 Watt verbrauchen (oder meinst du Wärme transportieren?) sind auch nicht so günstig. Zugegeben, die Handhabung von Kompressor und Kältemittel ist auch nicht ganz ohne.

    Naja, die 100W Dinger (ein Element) gibt auf Amazon für 10€/Stk., auf ebay hab ich teils 5er Packs für < 20€ gesehen. Als Kühlkörper wollte ich auf der Abwärmeseite auf CPU-Kühler setzen, eventuell reichen hier ein paar alte boxed Kühler, die kriege ich kostenlos, sonst würde nochmal n guter Kühler wohl min. 25€ kosten. Auf der anderen Seite dann dasselbe, mit nem Topblow Kühler oder Passivkühlkörper und einfachem Lüfter, davon brauche ich sowieo n paar für die Zirkulation. Je nach dem, was sich da finden lässt, wären das 60-100€ pro 100W Kühlleistung, ein "gutes" Netzteil mitinbegriffen.


    Ich bin jetzt mal nach allen Abzügen auf 150L Volumen (man rechne mit Wasser) gekommen, dass ich um 20K abkühlen lassen möchte.

    Die Formel Q=m*c*delta T ist mir bekannt. Bitte sag mir jetzt nicht, dass ich den Carnot-Wirkungsgrad richtig verstanden habe und am Ende 100W in das Peltierelement jage und nur 10W "an Kälte" herausbekomme. Dann säße ich da bei 300W Peltierleistung 120h dran...


    --

    Bzw. was wäre denn einigermaßen effizient oder zumindest billig und kühlt gut.

  • (die Editzeit ist rum)
    Das alles ensteht so halbwegs im Rahmen eines Schulprojekts, das von einem lokalen Unternehmen finanziell ermöglicht wird. Wenn alles bis auf eben der "Kühlschrank" für die Getränke fertig ist, mehr ist's ja eigentlich nicht ("nur" eben im eigenen Formfaktor), könnte man vielleicht dort mal nachfragen. Denn die stellen m.u. Kühlmöbel/-zellen usw. her, vielleicht würde man dort sogar eine halbswegs maßgeschneiderte Lösung erhalten, fürs Unternehmen wäre das ja ein Klacks. Vorausgesetzt, alles andere funktioniert reibungslos und überzeugt die zuständigen Personen.

    [EDIT: das kleinste Modell, was aber mehr als ausreichen würde, kostet 1500€, ist nur eben nochmal halb so groß wie all das, was bisher geplant wurde.]


    Selbst wenn, müsste im Gerät selbst noch das Eis runtergekühlt werden bzw. die Temperatur gehalten werden, vielleicht wäre hier dennoch ein starkes Peltierelement (hab eben welche mit 300 Watt gefunden und eher unseriöse bis 500W) eine Idee wert. Die Abwärme müsste halt irgendwie weg, das Netzteil würde teuer und die Dichtung muss ideal sein.

  • Als Kühlkörper wollte ich auf der Abwärmeseite auf CPU-Kühler setzen, eventuell reichen hier ein paar alte boxed Kühler, die kriege ich kostenlos

    Das wird nicht hinhauen: 100 Watt steckst du rein, dazu kommen (im absoluten best case) vielleicht noch mal 100 Watt "Wärme" von innen. Macht 200 Watt die weg müssen. Keine Chance das bei einem kleine delta T zu machen. Je größer das Delta, desto ineffizienter werden die Peltier. bei 40-50 Kelvin Delta ist die Wirkung = 0, da fast die Gesamte Leistung gebraucht wird das Delta aufrecht zu erhalten (Peltier-Elemente sind gute Leiter, was unpraktisch ist). Ein "alter boxed" CPU-Kühler der 200 Watt abführen soll wird sicherlich 40-50 Grad Wärmer meist sind es eher 70-80 Grad.

    Ich bin jetzt mal nach allen Abzügen auf 150L Volumen (man rechne mit Wasser) gekommen, dass ich um 20K abkühlen lassen möchte.

    Vergiss es, 150kg Wasser um 20K kühlen dauert mit Peltier etliche Stunden/Tage bzw. ist je nach Isolierung/Leistung gar nicht zu schaffen. Für solche Wärmemengen führt kein Weg an einer Kältemaschine vorbei. Wenn du nicht etliche kW in Peltierelemente investierst, kommst du da nicht weit mit.


    Am besten einfach mal Datenblätter anschauen und lesen;)

  • Ich habe heute von einem Arbeitskollegen gehört, dass man seine .htpasswd files am besten nicht im Document-Root rumliegen lässt, sondern außerhalb lagert.

    Seiner ansicht nach ist die Datei nämlich von aussen lesbar. Nachdem ich jetzt mal im Internet verschiedene Tutorials zu dem Thema durchgelesen habe, ist mir aufgefallen, dass dies dort teilweise ebenso erwähnt wird.


    Ich bin bisher davon ausgegangen, dass sich mein Webserver (Apache) darum kümmert, dass diese Files nicht aufrufbar sind.

    (laut meinen Tests sind sie das auch nicht.. sowohl .htacess, als auch .htpasswd)

    Auch im Internet finde nichts funktionierendes, um diese Files abzurufen.

    Bezieht sich die Aussage auf einen theoretischen Fall (Sicherheitslücke, vielleicht ein Specialchar im Requestpath) oder ist es ein echtes Sicherheitsrisiko?

    Meine (Netcup) Produkte: VPS 1000 G7 SE, S 1000 G7, VPS 200 G8 Ostern 2019, IPs, Failover..

  • Bei Apache 2.4 unter Debian 9 ist standardmäßig folgendes in der apache.conf enthalten:


    Code
    1. #
    2. # The following lines prevent .htaccess and .htpasswd files from being
    3. # viewed by Web clients.
    4. #
    5. <FilesMatch "^\.ht">
    6. Require all denied
    7. </FilesMatch>

    Solange du das nicht wieder überschreibst, ist das also grundsätzlich kein Problem.

    ChestSort: Automatische Kistensortierung in Minecraft - www.chestsort.de


    www.jeff24.de | RS2000 Plus, VPS2000 Plus, 2xVPS500, 2xVPS200, EiWoMiSau

  • Bei Apache 2.4 unter Debian 9 ist standardmäßig folgendes in der apache.conf enthalten:


    Code
    1. #
    2. # The following lines prevent .htaccess and .htpasswd files from being
    3. # viewed by Web clients.
    4. #
    5. <FilesMatch "^\.ht">
    6. Require all denied
    7. </FilesMatch>

    Solange du das nicht wieder überschreibst, ist das also grundsätzlich kein Problem.

    Ah, da hätte ich auch selbst drauf kommen können, die configs zu durchsuchen.. :D


    Danke für den Hinweis :thumbup:

    Meine (Netcup) Produkte: VPS 1000 G7 SE, S 1000 G7, VPS 200 G8 Ostern 2019, IPs, Failover..

  • diese Ansicht mit dem .htpasswd ist gar nicht mal so verkehrt; auch wenn dies bei diversen setups per default in Analogie wie das von mfnalex gezeigte zwar verhindert wird, aber wenn es jemand darauf anlegt, findet er eine Schwachstelle ...

    zu dem Thema, jetzt nur die weiterlesen, die ihren Apache selbst hosten:

    .htaccess Files vermeiden und direkt in der apache config bei den vhosts definieren ist ebenso angeraten;

    Grüße / Greetings

    Walter H.


    RS 1000 SAS G8 xRAM; RS 500 SSD G8; S 1000 G7; VPS 200 G8 Akt.; Webhost. 1000 m. 75%

  • aber wenn es jemand darauf anlegt, findet er eine Schwachstelle ...

    Deswegen, und dank meiner Paranoia habe ich die Files jetzt mal verschoben..

    PHP
    1. <?php
    2. echo file_get_contents("./.htpasswd");

    Das ist mir schon klar.. ich gehe in meinem Szenario davon aus, dass der Angreifer draußen sitzt

    Meine (Netcup) Produkte: VPS 1000 G7 SE, S 1000 G7, VPS 200 G8 Ostern 2019, IPs, Failover..

  • H6G Hört sich schonmal einigermaßen vielversprechend an, nur dass ich keine einzelnen Elemente finden kann, bei den Kompressoren war dies auf ebay/Amazon der Fall.

    Die Technik an sich ist jedenfalls auch hier wieder komplex, was eigenes zusammenschustern, wie bei den Peltiers, ist also nahezu unmöglich.


    Der derzeit geplante Aufbau sieht so aus: Einmal das Hauptgerät mit der Ausgabe, allen Pumpen, dem Bildschirm usw. und Eis drin, welches direkt ausgegeben wird (weil pumpen geht hier schlecht). Hinten wird es Anschlüsse geben, um die Schläuche herauszuführen, um diese in die Flaschen/Flüssigkeiten zu führen, diese könnten dann bspw. einfach hinter/neben dem Gerät stehen. Soweit ließe sich das schonmal ohne Kühlelement, bis aufs Eis, da setze ich auf Peltiers oder eine sehr sehr sehr gute Dämmung, umsetzen.


    Der angesprochene „Kühlschrank“ wäre eigentlich vielmehr eine Art rollbarer Schrank (ca. 1,5x1x0.75m). Dort ist es - Stand heute - geplant, das Hauptmodul drauf zu fixieren und die Flaschen im Körper unterzubringen - gekühlt. (Daneben eben noch div. andere Dinge, die für den Betrieb hilfreich sind/Material und Co.). Sprich: Für den Betrieb an sich nicht notwendig. Wenn also alles bis auf das fertig ist, werden wir uns mal bemühen, von besagter Firma ein potentes Produkt gestellt zu bekommen, vielleicht/hoffentlich gibt es dort Rückläufer oder ähnliches.

    Andernfalls bleibt das ganze entweder ungekühlt oder man sucht sich selbst eine Lösung, aber fragen kann man ja mal, gerade da die die Technologie in ihrem Hause herstellen...

  • Früher war alles besser… ^^

    Jetzt kommen langsam die üblichen Stümper, die sich gar keine Mühe mehr geben.

  • Haben Rechtsanwälte irgendwie ein "Monopol" an de-Domains? Sämtliche Domains, an denen ich Interesse hätte (selbst mein Nachname) gehören irgendwelchen Anwälten oder Kanzleien...

    Mein Familienname als .de-Domain gehört einem Bestattungshaus in Augsburg. ^^



    //EDIT: Was anderes. Wenn man einen kleinen CGI Webserver in Python als Systemd-Service laufen lässt, haut der jeden einzelnen Request in den syslog. Kann man das irgendwie unterbinden? > /dev/null 2>&1 helfen nicht... :/

    RS Rentier 2019 | VPS 200 G8 | VPS Kaneval 2020 | WH 1000 SE


    Wer im Netz Anstand und Respekt verliert, der ist auch im realen Leben für nichts zu gebrauchen! ;)

  • Kann es sein, dass VM Nachbarn einen Einfluss auf den eigenen Load haben?


    Ich habe auf meinem VPS in letzter Zeit oft Load Peaks (unregelmäßig, immer ein paar Stunden lang, alle 10 Minuten ein Peak).

    Ich kann diese Peaks aber nicht auf die Dienste zurückführen kann, die auf meinem Server laufen. Da kann ich einfach nichts auffälliges finden...


    peaks_markiert.png

    RS Rentier 2019 | VPS 200 G8 | VPS Kaneval 2020 | WH 1000 SE


    Wer im Netz Anstand und Respekt verliert, der ist auch im realen Leben für nichts zu gebrauchen! ;)

  • wenn Du von den kleinen VPS 200 G8 sprichst, Du teilst Dir die Platten (SSDs) mit den VM-Nachbarn ...

    da Du keinen Core explizit zugewiesen hast, sagen derartige Kurven innerhalb der VM wenig bis gar nichts aus,

    da die Zeit nicht immer vollsynchron ist ...

    Grüße / Greetings

    Walter H.


    RS 1000 SAS G8 xRAM; RS 500 SSD G8; S 1000 G7; VPS 200 G8 Akt.; Webhost. 1000 m. 75%

  • wenn Du von den kleinen VPS 200 G8 sprichst, Du teilst Dir die Platten (SSDs) mit den VM-Nachbarn ...

    da Du keinen Core explizit zugewiesen hast, sagen derartige Kurven innerhalb der VM wenig bis gar nichts aus,

    da die Zeit nicht immer vollsynchron ist ...

    Es geht aber um einen VPS 1000 G8 Plus... hätte ich vermutlich mit erwähnen sollen.

    RS Rentier 2019 | VPS 200 G8 | VPS Kaneval 2020 | WH 1000 SE


    Wer im Netz Anstand und Respekt verliert, der ist auch im realen Leben für nichts zu gebrauchen! ;)