Preis für Domain

  • Hallo zusammen.


    Da ich das auch noch nie erlebt habe, bin ich etwas ratlos wo ich Infos her bekommen könnte, bzw. was eine Domain überhaupt wert ist.


    Ich habe gerade eine Mail bekommen, wo ich gefragt werde, ob ich eine Domain verkaufen würde.


    Die Domain selbst hat noch keinen Inhalt, ich hatte mir nur mal den Namen gesichert.


    Jetzt weiß ich nur garnicht was ich für eine Domain verlangen könnte, und was zu beachten wäre.

  • Quote from wadriller;24694

    Jetzt weiß ich nur garnicht was ich für eine Domain verlangen könnte, und was zu beachten wäre.


    Recherchiere einmal, ob der potenzielle Käufer überhaupt seriös ist. Denn sehr viele Angebote sind von dubiosen Personen oder Firmen. Preis würde ich den Käufer einmal vorschlagen lassen, so kannst du ihn vielleicht ohne viel Arbeit in die Höhe treiben. Den Verkauf (bzw. die Zahlung) solltest du je nach Betragshöhe auf jeden Fall über einen Treuhänder abwickeln, sonst ist im schlimmsten Fall die Domain weg und du siehst kein Geld. Eine schriftliche Abmachung/Absicherung per Fax oder Post wäre sowieso nicht schlecht.


    Ob du den Gewinn am Ende versteuern müsstest, solltest du eventuell auch recherchieren.
    Dazu kann ich allerdings keine genaueren Informationen geben.


    Alle Angaben ohne Gewähr ;)



    MfG Christian

    "Wer nur noch Enten sieht, hat die Kontrolle über seine Server verloren." (Netzentenfund)

  • Erstmal danke
    Den Verkauf selbst würde ich wahrscheinlich dann eh über Sedo machen.


    Leider weis ich halt nicht was man überhaupt für eine Domain verlangen kann

  • Sag uns doch einfach mal, um welche Domain es sich handelt. Es ist doch eh nichts privates drauf und im Netz ist man sowieso alles andere als anonym. ;)


    Es kommt auch auf den Käufer an. Ist es ein großer Konzern, der Geld wie Heu hat, kann man schonmal etwas verlangen.
    Ist es eine Privatperson, die die Domain für die Familie haben will, sind mmn. 2x die erste Jahresmiete das Äußerste.

    Mein Server:
    v(olks)Server 1. Serie: 2,5GHz, 1024MB RAM, 1024MB Swap, 2x60GB-Raid1-HDD, Traffic-Flat
    Node:
    78.46.117.9x | hos-tr2.ex3k4.rz7.hetzner.de

  • Es geht um die Domain weihnachten-nervt.de


    Nach allem was ich über den interessent finden konnte ist er freier Journalist

  • Öhm? 71% Provision?


    Zu der Domain: Naja, der bringer wie mail.de ist es nun nicht. Im Prinzip hast du Glück, dass sich überhaupt wer dafür interessiert.
    Da es ein freier Jornalist ist, würde ich mich auf einen geringen 2-stelligen Preis mit ihm einigen und das als Privatverkauf auf Vertrauen machen.

    Mein Server:
    v(olks)Server 1. Serie: 2,5GHz, 1024MB RAM, 1024MB Swap, 2x60GB-Raid1-HDD, Traffic-Flat
    Node:
    78.46.117.9x | hos-tr2.ex3k4.rz7.hetzner.de

  • Sedo will 10% Provision, aber mindestens $50 bzw. 50€.


    chitypo, sedo ist (meiner Meinung nach) die bekannteste Domainbörse. Kennst du eine Alternative?

    "Security is like an onion - the more you dig in the more you want to cry"

  • schwer zu sagen, da es keinen Merkt für Domain-Namen gibt. Die VErkäufer legen die Preise willkürlich fest und oft unrealistisch hoch.


    Kannst du immer Domain - Gutachten wie z.B. Adresso.de fragen aber auf diese Domainbewertugen kann man eigentlich pfeifen, denn die Preise werden [FONT=Arial, Helvetica, sans-serif]nicht individuell von Marketing-Spezialisten erstellt, sondern von Robotern.[/FONT]