AKTUELLE Erfahrungen zu Starlink , Wechsel geplant

  • Hallo zusammen,


    wie ich ja schon öfter erwähnt habe, gibt es hier nur eingeschränkt Internet, genauer gesagt 4 MBits Download, 2 MBits Upload. Und in Sachen Glasfaserausbau pipapo ist auch nichts in Sicht.


    Deswegen habe ich seit Jahren schon nen VF Gigacube, immerhin stabile 120 MBits Download und 20-30 MBits Upload. Leider als Flatrate nicht ganz günstig, ca. 80 Euro monatlich.


    Bleibt als Alternative nur Starlink. Mittlerweile kann man die Geräte auch mieten, und bald kommt wohl Starlink Mini, wo die Antenne auch nicht soviel Strom braucht. Kosten wären hier inkl. Geräte 60 Euro monatlich.

    Ich wechsle aber nicht, wenn ich dann nur 20 MBits mehr habe , dafür aber mehr Wetterabhängigkeit und ggf. Ausfälle habe. Bei VF weiß ich das es läuft, in den letzten 5 Jahren nur einmal für 2 Stunden keine Verbindung..


    Zu Starlink finde ich nur Videos und Berichte, die allesamt aus den Anfangszeiten stammen und die Nutzer in Ballungsräumen wie Hamburg oder Berlin wohnen. Es gibt keine aktuellen Daten, Langzeitberichte etc. Könnt ihr was dazu beitragen?


    Gruß Kristian

    WH 8000 SE BF22, VPS Piko G11s, Nano G11s, Mikro G11s, RS1000 G11, RS2000 G11, RS4000 G11 <-- alles NUE :thumbup:

  • Bleibt als Alternative nur Starlink.

    Hast du Telefonica Netz bei dir, dann könnte evtl. Freenet Funk Unlimited etwas für dich sein - 30€ pro Monat.



    Zu Starlink finde ich nur Videos und Berichte, die allesamt aus den Anfangszeiten stammen und die Nutzer in Ballungsräumen wie Hamburg oder Berlin wohnen.

    Ob die nun Urban oder ländlich wohnen spielt keine Rolle, IMHO haben die eine gute Abdeckung.

    Letztenendes fliegen die Dinger so niedrig, dass eh ab und an mal ein Satellit vorbei kommt.


    Kannst ja mal hier gucken, wie bei dir der Überflug so ist: https://satellitemap.space/

  • External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    VPS Secret • 2x VPS piko G11s • RS 1000 G9.5 SE NUE • RS Cyber Quack • VPS 1000 ARM G11 NUE

    compi.dev

  • Hast du Telefonica Netz bei dir, dann könnte evtl. Freenet Funk Unlimited etwas für dich sein - 30€ pro Monat.

    Nein, kann er leider nicht :(


    Ich hatte selbst längere Zeit die 1-Tages-Paypal-Freenet-FUNK-Tarife.


    Leider hatte freenet das Tarifmodel vor ca. 1,5 Jahren geändert:

    • Freenet FUNK unlimited = unlimintiert bzgl. Datenmenge aber max. 15 MBit/s Download und max. 10 MBit/s Upload (früher war das 225 MBit/s Down & Up)
    • Freenet FUNK 1GB = 1 GByte pro Tag mit 225 MBit/s Download und 50 MBit/s Upload

    KrisAusEU wünscht sich eine Flatrate und mehr als seine aktuellen 120 MBit/s Down bzw. 20-30 MBit/s Up


    Ich selbst bin übrigens von freenet FUNK dieses Jahr weggewechselt in einen 20 GB Tarif für 9,90 €/Monat.
    Bei Funk lag ich im Schnitt immer bei grob 17-20 €.

    Die Inflation lässt auch mich sparen, 20 GB/Monat reichen mir locker.


    Rufnummernmitnahme darf schon seit mehreren Jahren nichts mehr kosten und verlief in meinem Fall von 7 - 9 Uhr morgens problemlos. :)


    Edited once, last by Win98SE4ever: Bandbreite für Grenzgänger ergänzt ().

  • Abgesehen davon, dass Freenet das o2-netz benutzt <X - deren Definition von Flatrate passt auch nicht zu meiner.. die meinen, 300-400 GB im Monat ist zuviel und eine Kündigung wert. Also die habe ich seit Jahren durch, nie wieder.

    WH 8000 SE BF22, VPS Piko G11s, Nano G11s, Mikro G11s, RS1000 G11, RS2000 G11, RS4000 G11 <-- alles NUE :thumbup:

  • Das hatte ich ja geschrieben (Telefonica) - das Netz ist aber besser, als sein Ruf ;)

    Ich denke, das hängt sehr stark davon ab, wo man wohnt, bzw. wo man das Netz nutzt.
    Bei uns ist man eigentlich alternativlos und muss D1 verwenden, weswegen hier die meisten direkt bei der Telekom oder Congstar sind. Letzteres nutze ich auch.

    [RS] 2000 G11 | 2000 G9 | 500 G8 | Cyber Quack

    [VPS] 2000 ARM G11 | 1000 G9 | 200 G8 | Secret | Pocket Admin | A | mikro G11s | 4x nano G11s
    [WH] 8000 SE | 4000 SE | 2000 SE

  • Bud das BOS-Digitalfunknetz nutz eine eigene Infrastruktur, mit teilweise eigenen Masten bzw. sind die an Handymasten mit dran.

    Gibt aber immer wieder irgendwo auch schwarze Flecken wo es halt keinen Empfang gibt.

    Die Info hab ich mir auch gerade besorgt. Traurig bleibt die Tatsache für mich trotzdem...

    [RS] 2000 G11 | 2000 G9 | 500 G8 | Cyber Quack

    [VPS] 2000 ARM G11 | 1000 G9 | 200 G8 | Secret | Pocket Admin | A | mikro G11s | 4x nano G11s
    [WH] 8000 SE | 4000 SE | 2000 SE

  • Das hatte ich ja geschrieben (Telefonica) - das Netz ist aber besser, als sein Ruf ;)

    Naja nicht immer... kommt immer drauf an wo man ist

    Hier war z.B. jetzt nen Funkmast von O.. 76 Tage ausgefallen => Nur noch Notruf, da hier das Netz nicht über mehrere Masten angebunden ist. Hat O.. nicht wirklich gejuckt. Hätten auch auch MOCN mit nem anderen Anbieter ausmachen können - aber nein nix. Kunden einfach Dumm da stehen lassen.

    Der besagte Funkmast ist auch nur per Richtfunk angebunden => Wenn viel los ist bekommt man nur noch wenig Leistung und Ping lags etc.

  • Es gibt keine aktuellen Daten, Langzeitberichte etc.

    Bei uns in der Gegend gibt es eine Firma, bei welcher man Starlink Tages/Wochen/Monats-Weise buchen kann. Vielleicht gibt es so etwas in deiner Gegend – wäre doch optimal zum Testen?

    [RS] 2000 G11 | 2000 G9 | 500 G8 | Cyber Quack

    [VPS] 2000 ARM G11 | 1000 G9 | 200 G8 | Secret | Pocket Admin | A | mikro G11s | 4x nano G11s
    [WH] 8000 SE | 4000 SE | 2000 SE

    Like 1
  • Das war vor einem Jahr ganz anders gewesen.

    Funktioniert bei mir schon seit Jahren sehr gut.


    Durch die Neuausrichtung der BNetzA die Frequenzen nicht neu zu verkaufen sondern die Betreiber zu verpflichten den Netzausbau inkl. Funklochstopfen durchzuführen, wird sich hier noch viel mehr zum Positiven wenden.


    Dass die Milliarden nun direkt in die Netze gehen anstatt im Staatssäckel zu verschwinden, ist ein durchaus lobenswerter Ansatz.

    Edited once, last by Win98SE4ever: lobenswert reicht auch, liebenswerte Autokorrektur... ().

  • Bliebe mir noch die Möglichkeit,mal bei der Telekom anzufragen ob die eine 5G Flatrate anbieten. Mit Prepaid testen (Congstar nutzt ja auch deren Netz) bringt mir nichts, weil die alle gedrosselt sind.


    Vodafone hab ich nämlich nur 4G Netz kein 5G.. ich meckere ja nicht über deren Speed, aber mehr ist immer besser 😜

    WH 8000 SE BF22, VPS Piko G11s, Nano G11s, Mikro G11s, RS1000 G11, RS2000 G11, RS4000 G11 <-- alles NUE :thumbup:

  • Bliebe mir noch die Möglichkeit,mal bei der Telekom anzufragen ob die eine 5G Flatrate anbieten. Mit Prepaid testen (Congstar nutzt ja auch deren Netz) bringt mir nichts, weil die alle gedrosselt sind.


    Vodafone hab ich nämlich nur 4G Netz kein 5G.. ich meckere ja nicht über deren Speed, aber mehr ist immer besser 😜

    Kannst ja mal schauen was dir die Telekom anzeigt: https://www.telekom.de/festnet…und-optionen/internet-dsl

    (Ich konnte keinen eignen Telekom Home LTE/5G Tarif finden, sondern nur die Hybriden Tarife - 250 Down und 40 Up - aber man braucht mindestens DSL S (glaube ich und scheint dann wohl auf 50/20 beschränkt zu sein))

    Sonst gibt es: noch MagentaMobil XL (85,95€ im Monat und Download mit LTE/5G Max und Upload mit 50 Mbits)

  • ...wie ich ja schon öfter erwähnt habe, gibt es hier nur eingeschränkt Internet, genauer gesagt 4 MBits Download, 2 MBits Upload...


    ...Deswegen habe ich seit Jahren schon nen VF Gigacube, immerhin stabile 120 MBits Download und 20-30 MBits Upload...

    Da Du wohl ziemlich anspruchsvoll zu sein scheinst Frage ich jetzt nochmal nach:


    Wann hast Du das letzte mal DSL beim Betreiber gewechselt?


  • Vor ca. 2 Monaten hatte iche den Telekom Techniker hier, weil Vodafone mit 250er VDSL geworben hatte. Der Techniker hat auch alles möglich durchgemessen, ist auch 2 mal zur nächsten Vermittlungsstelle gefahren (ca. 3km entfernt) und meinte dann auch , VDSL gibt's nicht , mehr als oben genannt gibt's nicht , aber "in Kürze ist der Ausbau mit Glasfaser geplant". Also derselbe Spruch wie die letzten Jahre immer.. X( hab dann auch direkt wieder gekündigt.


    Weiß auch nicht, was daran anspruchsvoll ist, wenn man kein Steinzeit Internet will? Aber freut mich, dass es bei deinen Eltern geklappt hat.

    WH 8000 SE BF22, VPS Piko G11s, Nano G11s, Mikro G11s, RS1000 G11, RS2000 G11, RS4000 G11 <-- alles NUE :thumbup:

    Happy Duck 1
  • Die Telekom hat schon immer sehr konservative Maximalwerte aus dem vorhandenen Signal errechnet. Ich denk einen Faktor 2 mehr zumindest wird ein anderer Anbieter schon draus machen. Ist halt uch immer ein Kompromiss, die Geschwindigkeit kann dann eventuell zu Stosszeiten nicht gehalten werden, aber wenn nicht viel los ist geht halt mehr.


    Kein Steinzeit-Internet zu wollen ist verständlich, aber irgend jemand muss dann halt die Glasfaser legen bis zu den letzten Milchkannen, was dann eben ein ordentliches Minus-Geschäft ist, das sich - ebenso verständich - ein gewinnorientiertes Unternehmen möglichst nicht antun will. Ist ja klar, da hast du nachher 50 Verträge, die jeder für sich nicht mehr einbringen wie die in einer Großstadt. Ich habe schon von Fällen gehört, da hat eine Gemeinde oder ein Stadtteil zusammengelegt, um ein schnelleres Internet mitzufinanzieren.

  • aber irgend jemand muss dann halt die Glasfaser legen bis zu den letzten Milchkannen, was dann eben ein ordentliches Minus-Geschäft ist, das sich - ebenso verständich - ein gewinnorientiertes Unternehmen möglichst nicht antun will


    Ist es inzwischen nicht teilweise sogar so, dass in Dörfern Glasfaser schneller ausgebaut wird als in manchen Ballungsgebieten, da es mehr Förderungen für den Ausbau gibt?Hier bei uns gab es scheinbar sogar mehrere Firmen, die Glasfaser ausbauen wollten (Dorf mit um die 1000 Einwohner – aber einige andere in der Region bekommen auch Glasfaser – teilweise mit unter 200 Einwohnern).Sogar der Hausanschluss (bis zum Keller) ist kostenlos, man muss nicht mal einen Vertrag abschließen (was wir auch noch nicht gemacht haben: 225/40 VDSL bei der Telekom für 44,95 € im Monat mit Telefon).Glasfaser-Anbieter: 400/200 44,95 € (1000/500 54,95 €) + 5 € Telefon + 10 € Telefon Mobilfunk-Flat + kein MagentaEINS-Vorteil mehr (5 € mehr bei Mobilfunk + halbes Datenvolumen).