Das längste Thema

  • Ich brauche mal euer Schwarmwissen:

    Für meinen Spind möchte ich mir in die Tür eine custom Halterung für mein "Werkzeug" kleben, welche ich gerne 3D-drucken lassen würde.
    Kann ich als Laie irgendwo Druckdaten ohne große Vorkenntnisse erstellen?

    kommt drauf an wie gut du dich in tools einfindest. Generell ist Fusion 360 sehr mächtig, allerdings nur für den privaten Gebrauch kostenfrei.

    Der Vorteil von Fusion360 ist auch: du bekommst jede menge Tutorials zum einstieg.

    Mit freundlichen Grüßen
    Kai Stenders
    netcup Team
    Operations

    Like 1
  • Die Konkurrenz ist auch super: "[…] Können wir nicht reproduzieren. […]"


    Ich darf jetzt also einen Screencast machen, der den Bug aufzeigt, weil die zu faul sind, drei Klicks in ihrem Control Panel mit einem Testsystem durchzuführen? X(

    Hab ich auch schon einmal gemacht, damit ein Bug nachvollzogen werden konnte :S

  • Hab ich auch schon einmal gemacht, damit ein Bug nachvollzogen werden konnte :S

    Lustigerweise funktionierte es dann wie durch ein Wunder plötzlich von alleine wieder. Nachdem mehrere Stunden gar nichts mehr reagierte :D

    "Wer nur noch Enten sieht, hat die Kontrolle über seine Server verloren." (Netzentenfund)

  • Ich habe mir jetzt mal "Acronis Cyber Protect Cloud" gegönnt. Auf der Suche nach günstigen storage bin ich bei einem Anbieter aus Dänemark gelandet, dessen Server allerdings in Falkenstein stehen.. was bedeutet das hier von mir markierte genau:

    Quote

    Large storage VPS starting at just $2.5/month per TB of storage! IPv4 NAT with 20 open ports and dedicated IPv6/64 subnet.

    Dass da keine ipv4 dabei ist, ist klar, aber mit meiner Backup Software kann ich trotzdem da drauf? 😁

    Webhosting 8000 SE BF22

    VPS Piko G11s, 1 VPS Nano G11s, VPS Mikro G11s

    RS 1000 G11, RS 2000 G11

  • Dass da keine ipv4 dabei ist, ist klar, aber mit meiner Backup Software kann ich trotzdem da drauf? 😁

    Ich lese das so, dass man von einer öffentlichen IPv4 bis zu 20 (vom Provider vorgegebene) Ports an den Server weiterleiten kann.

    Ich kenne dein Backup-Programm nicht und kann somit nicht einschätzen, ob das funktioniert.

    Was für Protokolle unterstützt das denn?

  • kommt drauf an wie gut du dich in tools einfindest. Generell ist Fusion 360 sehr mächtig, allerdings nur für den privaten Gebrauch kostenfrei.

    Der Vorteil von Fusion360 ist auch: du bekommst jede menge Tutorials zum einstieg.

    Das schaue mir mal an, danke Kai :)

    Interessant

    Wieso Tokyo? 8|


    @all Welchen Standort würdet ihr bevorzugen, und warum?

    [RS] 2000 G9 | 500 G8 | Cyber Quack

    [VPS] 2000 ARM G11 | 1000 G9 | 200 G8 | Secret | A | mikro G11s | 4x nano G11s
    [WH] 8000 SE | 4000 SE | 2000 SE

  • Wenn die Produkte dann weiterhin so wie bisher (*) in den Shop eingepflegt werden müssen, tun mir die zuständigen Mitarbeiter jetzt schon leid. :D


    Je Standort und Produkt braucht man immer jeweils ein 12M und ein kürzeres (0M/1M) Produkt. Das alles jeweils einmal als DE und EN ("iv") Version. Zusätzlich die Querverweise der Produkt-IDs bei allen Standorten. Bei 4×Webhosting, 8×VPS, 6×ARM, 6×RS und 9×Erweiterungen kommt da einiges zusammen. Und das bei jeder Generation bzw. allgemeinen Aktion ("a1", …) erneut...


    (* Sonst käme es beim Release nicht zu andauernd zu solchen Inkonsistenzen. Das wird offenbar nach wie vor manuell über ein Formular in den Shop eingepflegt, oder?)


    Welchen Standort würdet ihr bevorzugen, und warum?

    Amsterdam, weil es ebenfalls in der EU liegt und gut angebunden ist.


    "Wer nur noch Enten sieht, hat die Kontrolle über seine Server verloren." (Netzentenfund)

    Edited 9 times, last by KB19 ().

  • Ich lese das so, dass man von einer öffentlichen IPv4 bis zu 20 (vom Provider vorgegebene) Ports an den Server weiterleiten kann.

    Ich kenne dein Backup-Programm nicht und kann somit nicht einschätzen, ob das funktioniert.

    Was für Protokolle unterstützt das denn?

    Das kann NFS, was ich bisher gesehen habe.. ansonsten nur diverse Anbieter wie Azure, Amazon S3 und Wassabi. Und natürlich Ordner auf dem zu sichernden Server. Also müsste ich den storage server auf meinem Server mounten.

    Webhosting 8000 SE BF22

    VPS Piko G11s, 1 VPS Nano G11s, VPS Mikro G11s

    RS 1000 G11, RS 2000 G11

  • Ich beschäftige mich seit einigen Monaten mehr mit dem Thema Security und will mir nun einen VPS mieten und darauf T-Pot von der Telekom aufsetzen: https://github.com/telekom-security/tpotce


    Ich bin aus dem Anfängerlevel schon längst draussen und weiß wie man einen Server absichert, d.h SSH und Webserver fürs Management krieg ich problemlos abgesichert, alles andere wäre offen wie ein Scheunentor, sonst würde dieser Honeypot ja nichts bringen. ;)


    Die Lösung basiert auf non-root Docker Container und Ziel ist, Daten zu sammeln um Angriffe in der realen Welt analyisieren zu können, um so den Threat Landscape besser zu beobachten.


    Da ich nicht glaube, dass die Telekom komplette Laien sind, denke ich auch, dass sie sich bei der Programmierung was gedacht haben. Sehr ihr da irgendwelche große Gefahren? Abuse sollt‘s keinen geben, da Angriffe ja nicht ausgeführt werden können von dem Server aus (z.B wird der DDoS Honeypot mit einem niedrigen Limit ausgeliefert, der gar keinen Schaden anrichten kann).


    Passieren kann immer was, klar.

  • Netcup hat von Nürnberg direkte Peerings nach Frankfurt, Wien und Amsterdam.


    Ich tippe als neuen Standort auf Amsterdam. Die österreichische Konzernmutter hat in der Vergangenheit auch schon Amsterdam in ihren Expansionsplänen erwähnt, netcup wird es dann umsetzen müssen.


    Der Standort ist für mich wesentlich näher als Wien und könnte daher für einige Services interessant werden, hoffentlich dann auch preislich ähnlich attraktiv wie Wien.