Das längste Thema

  • Nichts gegen Netcup, aber das rote H bietet eine recht preisgünstige Storage Box, die man über SSH via Rclone Mount mounten kann. Und das hoch bis 20TB. Ist natürlich nicht so praktisch und - da externe Netzwerkanbindung - auch nicht so performant, aber "gut genug" für viele Anwendungen.

    RS Ostern L OST22 (~RS "3000" G9.5) (8C,24GB,960GB) | RS Cyber Quack (1C,2GB,40GB)

    Edited once, last by TBT ().

    Like 2
  • Nichts gegen Netcup, aber das rote H bietet eine recht preisgünstige Storage Box, die man über SSH via Rclone Mount mounten kann. Und das hoch bis 20TB. Ist natürlich nicht so praktisch und - da externe Netzwerkanbindung - auch nicht so performant, aber "gut genug" für viele Anwendungen.

    Die Speicherbox (FTP TLS) macht mir mit rclone immer Probleme, wie sieht deine rclone.conf aus?

  • Das macht in meinen Augen absolut keinen Sinn.

    Marketingtechnisch macht das sogar sehr viel Sinn. Angebotsserver – bzw. Angebote allgemein – werden von netcup ja nicht erstellt, um uns allen einen Gefallen zu tun. In erster Linie erhofft man sich dadurch (Neu-)Kunden. Wenn diese Kunden dann mit netcup zufrieden sind, buchen sie den Server vielleicht regulär, um Features wie LBS nutzen zu können.

    [RS] 2000 G9 | 500 G8 | Cyber Quack

    [VPS] 2000 ARM G11 | 1000 G9 | 200 G8 | Secret | A | mikro G11s | 4x nano G11s
    [WH] 8000 SE | 4000 SE | 2000 SE

  • Die Speicherbox (FTP TLS) macht mir mit rclone immer Probleme, wie sieht deine rclone.conf aus?

    Ich verwende SSH und verschlüssele mit Rclone transparent auf die Storage Box


    rclone.conf:

    Ich habe mir einen eigenen Unter-User erstellt, der sein eigenes Root auf der Box hat und bei dem nur SSH von extern erlaubt ist. Wichtig bei der SB mit SSH: der Port liegt auf 23.

    RS Ostern L OST22 (~RS "3000" G9.5) (8C,24GB,960GB) | RS Cyber Quack (1C,2GB,40GB)

  • Ich habe mir einen eigenen Unter-User erstellt, der sein eigenes Root auf der Box hat und bei dem nur SSH von extern erlaubt ist. Wichtig bei der SB mit SSH: der Port liegt auf 23.

    ich mache das für jeden meiner Server- Hostingbackups so.

    Jeder bekommt einen eigenen sub_user und sein eigenes Verzeichnis,

    ist ne recht praktische Sache

    It's me, only me, pure michi 🦆

    RS 1000 SAS G8 | Cyber Quack

    VPS: 50 G7 |B Ostern 2017|200 | Karneval | piko

    WH: SmallEi | Adv17 Family |4000 SE|1000 SE

  • Ich habe auch mal meine Aktionsserver durchgeschaut. Es ist bei allen buchbar

    Etwas spät, aber:

    Ja, sehe ich auch so. Es ist bei allen buchbar für die es von netcup ausgelobt wurde, unabhängig davon, ob es sich dabei um einen Aktionsserver handelt oder nicht. ;)
    Es wurde nie erwähnt, dass es dabei eine Unterscheidung gäbe.

    "In die Ruhe, liegt die Würze." - Peter Ludolf

  • Local Block Storage ist als Backup für einen Totalausfall nicht so geeignet, weil es auf demselben Speicher läuft, oder?

    Jo, daher ja auch "local". Das ist dafür gedacht, den mitgelieferten Speicher des Servers zu erweitern (z.B. Mount in einen Datenordner oder eher Verwendung als zweite Festplatte).

    RS Ostern L OST22 (~RS "3000" G9.5) (8C,24GB,960GB) | RS Cyber Quack (1C,2GB,40GB)

    Like 1
  • Marketingtechnisch macht das sogar sehr viel Sinn. Angebotsserver – bzw. Angebote allgemein – werden von netcup ja nicht erstellt, um uns allen einen Gefallen zu tun. In erster Linie erhofft man sich dadurch (Neu-)Kunden. Wenn diese Kunden dann mit netcup zufrieden sind, buchen sie den Server vielleicht regulär, um Features wie LBS nutzen zu können.

    Mensch, weck' doch keine schlafenden Hunde!!! =O
    Die Kunden / Forenuser sollten netcup nicht unbedingt als Ideengeber fungieren. Vor allem nicht für Ideen in eine für uns negative Richtung. ;)
    BTW sollte mir als Kunde der Aktionsserver ja irgendein postives Unterscheidungsmerkmal bieten, statt dem regulären auf der Webseite. Ist ja zum Glück auch so. Manchmal sogar mehrfach. ;)

    "In die Ruhe, liegt die Würze." - Peter Ludolf

    Edited 3 times, last by p3nnyman ().

    Haha 1
  • Leider fehlt mir aktuell die Zeit mich mit der (vernünftigen) Installation eines Jitsi-Servers zu befassen, dennoch benötige ich für einen Abend nächsten Monat ein vernünftiges Video-Konferenz-Tool. Wisst ihr, ob es Anbieter gibt bei denen ich für einen fairen Preis z.B. einen Raum für 4 Stunden etc. buchen kann? Gerne auch Alternativen.

    Edit: Also, ich weiß, dass es solche Anbieter gibt - das ist mir klar. Die Frage ist eher, ob ihr einen zuverlässigen Anbieter empfehlen könnt ;)

    [RS] 2000 G9 | 500 G8 | Cyber Quack

    [VPS] 2000 ARM G11 | 1000 G9 | 200 G8 | Secret | A | mikro G11s | 4x nano G11s
    [WH] 8000 SE | 4000 SE | 2000 SE

    Edited once, last by Bud ().

  • Leider fehlt mir aktuell die Zeit mich mit der (vernünftigen) Installation eines Jitsi-Servers zu befassen, dennoch benötige ich für einen Abend nächsten Monat ein vernünftiges Video-Konferenz-Tool. Wisst ihr, ob es Anbieter gibt bei denen ich für einen fairen Preis z.B. einen Raum für 4 Stunden etc. buchen kann? Gerne auch Alternativen.

    Edit: Also, ich weiß, dass es solche Anbieter gibt - das ist mir klar. Die Frage ist eher, ob ihr einen zuverlässigen Anbieter empfehlen könnt ;)

    Schon mal über diese URL https://meet.jit.si/ eine kostenlose Videokonferenz ausprobiert?

  • Leider fehlt mir aktuell die Zeit mich mit der (vernünftigen) Installation eines Jitsi-Servers zu befassen, dennoch benötige ich für einen Abend nächsten Monat ein vernünftiges Video-Konferenz-Tool. Wisst ihr, ob es Anbieter gibt bei denen ich für einen fairen Preis z.B. einen Raum für 4 Stunden etc. buchen kann? Gerne auch Alternativen.

    Edit: Also, ich weiß, dass es solche Anbieter gibt - das ist mir klar. Die Frage ist eher, ob ihr einen zuverlässigen Anbieter empfehlen könnt ;)

    Rotes H hat vorgefertigte Cloud Images. Da hast du in 5 Minuten eine eigene Instanz.

    VPS Secret • 2x VPS piko G11s • RS 1000 G9.5 SE NUE • RS Cyber Quack • VPS 1000 ARM G11 NUE

    compi653.net

    Like 2
  • Leider fehlt mir aktuell die Zeit mich mit der (vernünftigen) Installation eines Jitsi-Servers zu befassen, dennoch benötige ich für einen Abend nächsten Monat ein vernünftiges Video-Konferenz-Tool. Wisst ihr, ob es Anbieter gibt bei denen ich für einen fairen Preis z.B. einen Raum für 4 Stunden etc. buchen kann? Gerne auch Alternativen.

    Wie viele Teilnehmer?

  • Schon mal über diese URL https://meet.jit.si/ eine kostenlose Videokonferenz ausprobiert?

    Noch nicht, da ich in den Docs von Jitsi steht, dass diese URL lediglich zum Testen gedacht ist. Daher habe ich Angst, dass man nach 30 Minuten etc. rausgeschmissen wird.

    Wie viele Teilnehmer?

    Es geht lediglich um 3 Teilnehmer, maximal 5. Bildschirm teilen muss möglich sein.

    [RS] 2000 G9 | 500 G8 | Cyber Quack

    [VPS] 2000 ARM G11 | 1000 G9 | 200 G8 | Secret | A | mikro G11s | 4x nano G11s
    [WH] 8000 SE | 4000 SE | 2000 SE

  • Hätte ich mal keine Bestellung ausgelöst.

    Meine Order für einen "alten" VPS 1000 ARM hat doch tatsächlich das gesamte SCP geschrottet. :D


    Jitsi sollte man am besten mit Chrome Engine nutzen. Mit Firefox läuft es wohl recht hakelig. ;) Auch mit wenig(er) Teilnehmern.


    Edit: mailbox.org hat auch irgendeine Open Source Konferenzsoftware, die gibt es bestimmt auch self-hosted. Glaube "Open Talk" oder so?

    "In die Ruhe, liegt die Würze." - Peter Ludolf

    Edited once, last by p3nnyman ().

  • Es geht lediglich um 3 Teilnehmer, maximal 5. Bildschirm teilen muss möglich sein.

    Ich könnte dir meinen BBB-Server kostenlos dafür zu Verfügung stellen.

    Der läuft zwar noch auf Ubuntu 18.04 und hat nur 12 GB RAM und 6 vCores, aber drei Teilnehmer sollte er noch aushalten. ;) (Kann ich aber auch dynamisch hochskalieren)

    Wenn du willst, kann ich dir einen Adminzugang über das Greenlight-Frontend gewähren, dann kannst du das mal testen. Ich müsste ihn (und den turn-Server) dazu hochfahren.

    Musst mir nur versichern, dass du keine illegalen konspirativen Treffen abhältst. ^^


    Aber für drei Teilnehmer sollten auch die öffentlich zugänglichen Konferenzserver ausreichen.

  • Ich könnte dir meinen BBB-Server kostenlos dafür zu Verfügung stellen.

    Das würdest du machen? Vielen lieben Dank! Wenn ich dir trotzdem irgendwas Gutes* tun kann, sag es bitte!

    Wenn du willst, kann ich dir einen Adminzugang über das Greenlight-Frontend gewähren, dann kannst du das mal testen. Ich müsste ihn (und den turn-Server) dazu hochfahren.

    Ich habe zwar noch nie mit BBB gearbeitet (musste erstmal googeln was das ist), aber ich denke, das bekomme ich hin ^^

    Musst mir nur versichern, dass du keine illegalen konspirativen Treffen abhältst. ^^

    Keine Sorge, wird nur ein langweiliges Meeting eines Sportvereins ;)

    [RS] 2000 G9 | 500 G8 | Cyber Quack

    [VPS] 2000 ARM G11 | 1000 G9 | 200 G8 | Secret | A | mikro G11s | 4x nano G11s
    [WH] 8000 SE | 4000 SE | 2000 SE

  • Hat jemand schon Erfahrungen mit der neuen Videokonfrerenz der grünen Mailbox aus Berlin (basiert aufOpenTalk) gesammelt? Es muss ja nur einer einen Account haben. Ich habe das Videokonferenztool bisher nicht verwendet, brauche sowas auch eher selten und habe normalerweise auch keine Kamera und Mikro angeschlossen. Dachte ich jedenfalls, bis ich germerkt habe, dass mein Mini-PC, der unterhalb meines Monitors steht, offenbar ein Mikro eingebaut hat. Habe schon etwas gestaunt, als ich mal die Spracheingabe probieren wollte und schon Tonsignale reinkamen, bevor ich noch mein USB-Mikro angeschlossen hatte :D=O . Die Opentalk-Videokonferenz soll ja im Standard-Account mit bis zu 10 Teilnehmern nutzbar sein, wobei nur derjenige, der die Konferenz erstellt und verwaltet, dort Kunde sein muss.