Das längste Thema

  • Wieso? Hast du ChatGPT nach bestimmtem Code gefragt und der funktioniert nicht? ;)^^

    Naja, der lädt seinen Code halt auch irgendwo im Internet runter. Ich muss ihn mal bei Microsoft fragen, was 2+3*4 gibt. Hoffentlich benutzt er nicht den Microsoft Rechner im Standard-Modus. Die haben ja die Operatorpräzedenz bis heute nicht in den Standard-Modus eingepflegt, so komplizierte Berechnungen sind halt im Standard nicht vorgesehen. Im Modus "Wissenschaftlich" funktioniert es dann aber immerhin richtig.

  • Die Menschen im Allgemeinen sind „zu blöd“ für zu viele Dinge, das fängt ja schon mit vermeintlich einfachen Dingen wie Menschlichkeit an. Man kann aber nicht alles verbieten. Anfangen müsste man ja schonmal damit, das Internet abzuschalten, weil ganz offensichtlich sehr viele Menschen ein Problem damit haben, dieses zivilisiert zu verwenden. Über einen solchen Ansatz kommt man nicht weit. Viel mehr muss man die abholen, die bereit sind, sich zu verbessern. Wenn du jemanden kennst, der C oder C++ in einer „falschen“ Weise verwendet, geht der Weg über Aufklärung. Die Sprachen an sich können auch nichts dafür, wie sie verwendet werden. Es gibt mehr als genug Beweise dafür, dass diese Sprachen auch „richtig“ eingesetzt werden können.

    Internet und Zivilisation sind meines Erachtens bereites ein Widerspruch in sich. Warum: Weil das Internet eine hervorragende Plattform für autoritäre Kontrollstrukturen darstellt, und wir, die wir in der Pionierzeit oder an deren Rande dabei waren, die Gefahren nicht gesehen haben. Oder gesehen und kleingeredet haben. Jetzt haben wir Smartphones in der Tasche und unsere Kühlschränke werden bald den Impfstatus der Kuh deren Milch für die Butter verwendet wurde, beauskunften. Und das wird wohl eher noch mit .net gemacht - pointerless.

  • Nicht umsonst gibt es zahlreiche Programmiersprachen, in denen es keine Pointer gibt

    eigentlich hat doch die Programmiersprache, welche man als erstes auf der Uni im imperativen Paradigma hat

    ebenfalls Pointer: Pascal - zumindest war das vor 20 Jahren so;


    es liegt nicht an den Programmersprachen, sondern an denen die meines damit umgehen zu können; =O


    die Ursache vieler Probleme ist die Unfähigkeit und es sich nicht eingestehen zu können;

    (trifft so ziemlich auf alle Berufe zu)

    Grüße / Greetings

    Walter H.


    RS, VPS, Webhosting - was man halt so braucht;)

    Edited once, last by mainziman ().

  • Ein guter Programmierer verwendet ausschließlich Bibliotheken,

    deren Kenntnis(se) sich nicht nur auf die Spezifikation(en) der Schnittstellen beschränkt; ;)

    Grüße / Greetings

    Walter H.


    RS, VPS, Webhosting - was man halt so braucht;)

  • Aus der Zeit, als ich noch täglich in C/C++ programmiert habe, kann ich mich noch an einige Kollegen erinnern. Die haben eher selten programmiert und hatten wenig Kenntnisse und sehr begrenzte eigene Erfahrungen mit C. Da geisterte auch in einigen Lehrbüchern herum, ein Pointer sei im Prinzip einem Array sehr ähnlich. Eben insofern, dass man auf die Elemente mit der selben Syntax zugreifen kann (jedenfalls, solange es sich um eindimensonale Arrays handelt, bis zu mehrdimensionalen Arrays ist er in seinem Buch wohl nicht vorgedrungen). Das hatte sich ein Kollege gemerkt und regelmäßig keine Arrays angelegt, sondern nur Pointer. Die hat er denn auch nicht irgendwie passend initialisiert, so dass sie auf den gewünschten Speicherbereich zeigen, sondern einfach wie ein Array behandelt. Ich durfte mir dann regelmäßig seine Programme durchschauen und versuchen ihm zu erklären, dass und warum das so nicht funktionieren kann.


    Das war freilich in einer Zeit, in der man nicht mal eben ChatGPT befragen oder wenigstens selbst im Web nachschauen konnte. Im Internet gab es damals halt schlicht noch kein WWW.

  • Das war freilich in einer Zeit, in der man nicht mal eben ChatGPT befragen oder wenigstens selbst im Web nachschauen konnte.

    Ersteres - also dass es das nicht gab - ist ein klarer Vorteil. ChatGPT ist sehr beeindruckend. Und es gibt Anwendungsfälle, in denen es sogar hilfreich ist - vor allem um Inspiration zu holen. ChatGPT ist ein Sprachbot und als solcher tatsächlich hervorragend im Formulieren. Aber sobald es um inhaltliche Kompetenzen geht, kannst du das vergessen. Für Programmierung ist ChatGPT völlig ungeeignet, auch wenn Ergebnisse geliefert werden, die sich gut lesen und bestimmt auch einiges Richtiges dabei ist. Aber die Fehlerquote ist viel zu hoch, als dass man sich darauf verlassen könnte. Aber weil's so beeindruckend ist und sich alles so kompetent und richtig liest, ist die Versuchung riesengroß, sich doch darauf zu verlassen. Und ich habe leider die starke Befürchtung, dass dadurch mehr schlechter Code in Produktivumgebungen landet, als es notwendig wäre.


    Am Endes des Tages ist so etwas „Altmodisches“ wie Stack Overflow doch immer noch das beste, wenn man nicht weiterkommt.

  • ChatGPT ist ein Sprachbot und als solcher tatsächlich hervorragend im Formulieren. Aber sobald es um inhaltliche Kompetenzen geht, kannst du das vergessen.

    Letztlich eben ein statistischer Satzgenerator, nicht mehr oder weniger: Dessen Ausgaben mögen unterhaltsam, manchmal überraschend und sogar hilfreich sein … sind aber nur Ergebnisse von Wahrscheinlichkeiten auf Basis von Trainingsmaterial.


    Traurig, dass dieser Umstand vielen nicht bewusst ist und „generative AI“ als Schlangenöl für alle Probleme des Abendlandes gehandelt wird - in meinem Umfeld vor kurzem auch (sachlich falsch) von IT-Dienstleistern…


    Guten Rutsch, Mattes

  • Eben insofern, dass man auf die Elemente mit der selben Syntax zugreifen kann

    wenn man weiß was man tut ist das kein Problem ...

    es gilt übrigens folgende Implikation: wer von C keine Ahnung hat, soll auch von C++ die Finger lassen;


    was mittlerweile als brandgefährlich gilt:

    wenn C/C++ compiler, weil sie ja z.B den C++ 13 od. 14 Standard können und auch den C99 Standard,

    diese zu vermischen;

    C++ basiert auf ANSI C aus dem Jahr 89; sämtliche Erweiterungen von diesem ANSI C Standard haben im C++ Code nichts zu suchen;

    wildestes Beispiel wäre es, wenn der Compiler, weil er eh alles "frisst" im C++ code die Geschichte wie C Komplexe Zahlen handelt einfach akzeptiert;


    (jedenfalls, solange es sich um eindimensonale Arrays handelt, bis zu mehrdimensionalen Arrays ist er in seinem Buch wohl nicht vorgedrungen).

    C bzw. C++ kennen keine mehrdimensionalen Arrays, es handelt sich hier um Arrays von Arrays, ist ein kleiner Unterschied;


    hier ein C/C++ Code-Schnippsel ...


    zum Thema ChatGPT, so gut wie dieser formuliert und die Grammatik beherrscht, läßt dieser tatsächlich Germanisten alt aussehen ...

    und ASS kann sich davon auch noch eine Scheibe abschneiden; :P

    aber das war es auch, inhaltlich ist ein G'schichtldrucker oder auch Märchenerzähler; :D

    Grüße / Greetings

    Walter H.


    RS, VPS, Webhosting - was man halt so braucht;)

    Edited 3 times, last by mainziman ().

  • ChatGPT ist ein Sprachbot und als solcher tatsächlich hervorragend im Formulieren.

    Ganz genau. Ich habe mich in meiner Freizeit intensiv mit LLMs beschäftigt, und für ChatGPT ist alles Sprache.

    Es versteht keine Inhalte und Kontexte wie ein Mensch, ChatGPT sieht nur die aneinanderhängenden Wörter, leider wissen das die wenigsten.

    pasted-from-clipboard.png

    VPS Secret • 2x VPS piko G11s • RS 1000 G9.5 SE NUE • RS Cyber Quack • VPS 1000 ARM G11 NUE

    compi653.net

    Like 1
  • ...

    EDIT: Jetzt musste ich doch kurz schauen. Hab auf dem WG Interface jeweils die MTU auf 1420 gesetzt und bei meinen ersten Tests scheint es mit voller Geschwindigkeit zu laufen.

    ...

    MTU 1420 ist doch eigentlich der Default Wert des wg Interface. Zumindest bei mir.

    Ohne MTU Parameter in der Konfigurationsdatei des VPS Servers sieht es so aus:

    Meine Geschwindigkeit ist bei einer MTU von 1420 sogar noch schlechter als im auto. Aktuell fahre ich mit 1320 am besten.

    Mein wg0 Interface hat ja auch paar RX Fehler. Eine Änderung der MTU Größe auf z.B. 1380 hat diese aber nicht beseitigt. Muss ich mir nochmal mit tcpdump anschauen, was das verursacht. Auf den Datendurchsatz haben diese Fehler aber bislang keine Auswirkung. Vielleicht laufen diese Fehler auch im IPv6 auf, was ich aber nicht verwende.

  • Naja, der lädt seinen Code halt auch irgendwo im Internet runter. Ich muss ihn mal bei Microsoft fragen, was 2+3*4 gibt. Hoffentlich benutzt er nicht den Microsoft Rechner im Standard-Modus. Die haben ja die Operatorpräzedenz bis heute nicht in den Standard-Modus eingepflegt, so komplizierte Berechnungen sind halt im Standard nicht vorgesehen. Im Modus "Wissenschaftlich" funktioniert es dann aber immerhin richtig.

    Mir wäre neu das ein LLM etwas herunterlädt um dir zu erzählen. Das Modell wurde einfach mit Code der verfügbar ist / war trainiert. CodePilot und JetBrains AI machen nur um welten einen besseren Job als ChatGPT, nichts destotrotz brauchst man Programmier wissen, da der Code zum Teil absoluter Müll ist, aber an manchen Tagen sind die Snippets auch Timesaver.

  • MTU 1420 ist doch eigentlich der Default Wert des wg Interface. Zumindest bei mir.

    Ohne MTU Parameter in der Konfigurationsdatei des VPS Servers sieht es so aus:

    Mein wg0 Interface hat ja auch paar RX Fehler. Eine Änderung der MTU Größe auf z.B. 1380 hat diese aber nicht beseitigt. Muss ich mir nochmal mit tcpdump anschauen, was das verursacht. Auf den Datendurchsatz haben diese Fehler aber bislang keine Auswirkung. Vielleicht laufen diese Fehler auch im IPv6 auf, was ich aber nicht verwende.

    Kannst du ggf. kurz dein Setup erläutern?

  • Gibt es ähnliche Server wie den VPS A Ost 21?
    2 vC, 1 GB RAM, 200 GB Platte

    Würde gerne Core gegen RAM tauschen, und den Preis / Monat behalten ^^

    [RS] 2000 G9 | 500 G8 | Cyber Quack

    [VPS] 2000 ARM G11 | 1000 G9 | 200 G8 | Secret | A | mikro G11s | 4x nano G11s
    [WH] 8000 SE | 4000 SE | 2000 SE