Das längste Thema

  • ich habe soeben etwas schräges bei Yesss (A1 Telekom) entdeckt:

    die verwenden zum Signieren von PDF-Rechnungen ein seit Okt 2018 abgelaufenes Zertifikat;


    alle seit Okt 2018 signierten Dokumente sind ungültig;


    fällit sowas niemanden auf?

    bringt das System keinen Fehler oder Hinweis, doch mal das Zertifikat zu erneuern?

    Grüße / Greetings

    Walter H.


    RS, VPS, Webhosting - was man halt so braucht;)

  • fällit sowas niemanden auf?

    Womöglich schon, aber zum Erneuern von blockierten Symantec-Zertifikaten haben sie auch drei Wochen nach mehrmaligen Hinweisen gebraucht. Insofern wohl normal. Erstreaktionen auf Tickets dauern aktuell oft 1-2 Monate (!) bei A1 und gehen überhaupt nicht auf das Thema ein. Insofern wundert mich langsam echt nichts mehr.

  • da wird nur über Datenspeicher, sowie das Weitergeben über RemoteDesktop gesprochen, daher würde ich dabei bleiben, dass es dort nicht geht ^^

    My bad, der Artikel enthielt tatsächlich keinen Verweis auf DDA (Discrete Device Assignment), da habe ich mich "ver-pasted" (und auch nur auf die pauschale Aussage abgestellt). :P

    Erforderlich ist hierfür laut obengenannter Microsoft-Dokumentation (immer noch) ein USB3-Controller und (natürlich) ein aktuelles Windows-Server-System; nicht selbst ausgetestet, aber im Netz finden sich ein paar Posts/Artikel dazu.


    Der OP dürfte damit ggf. immer noch nicht glücklich werden – als Workaround würde ich dann aber einfach die Neuaufsetzung eines älteren Intel-/Lenovo-Laptops oder NUCs vorschlagen, für den es serielle/parallele Schnittstellen entweder on-board oder als (PCMCIA-)Steckkarte gibt, dürfte allein vom anzusetzenden Zeitaufwand ggü. der vorgenannten Lösung (die erst einmal aufgesetzt werden will) billiger kommen. VMs sind bei alter Hardware aufgrund von obskuren Timing-/Treiberproblemen – gerade bei geringer Anzahl von Arbeitsplätzen – nicht unbedingt eine Option. Deswegen trenne ich mich ungerne von alter (funktionierendeR) Hardware, solange diese noch läuft und im Schrank noch Platz ist.

    VServer IOPS Comparison Sheet: https://docs.google.com/spreadsheets/d/1w38zM0Bwbd4VdDCQoi1buo2I-zpwg8e0wVzFGSPh3iE/edit?usp=sharing

  • wobei egal wie, demjenigen mit dem Problem, der hat ja ein serielles Device, und als Voraussetzung daß Serial-to-USB virtualisierbar ist, ist doch, daß es nativ auf so einem Serial-to-USB Dingens¹ ohne irgendeiner Virtualisierung funktioniert

    ¹ wie bereits weiter oben erwähnt sind zu 90% echt f. die Tonne ...

    Grüße / Greetings

    Walter H.


    RS, VPS, Webhosting - was man halt so braucht;)

  • @m_ueberall ja hat mich aber auch gewundert warum MS sowas nicht hat, aber denke das Einsatzgebiet von Hyper-V ist grundsätzlich anders als zu anderen wie VMWare und co.

    Hyper-V ist in der Tat ein Typ-1-Hypervisor (auch als "Bare-Metal-Hypervisor" bezeichnet; Mitbewerber sind hier VMWare ESXi oder Xen), während OSX Parallels, VMware Workstation und Oracle VM VirtualBox Typ-2-Hypervisoren sind. Was allerdings nicht heißt, dass dies zwingend die Zuordnung von Peripherie verhindern muss, wie DDA/die Mitbewerber beweisen.

    Andererseits sind für den Betrieb von Windows Server 2016/2019 eh' nicht die ältesten Maschinen geeignet, so dass in der Regel die zusätzliche Anforderung bzgl. USB3-Controllern hier keine Rolle spielt, ebensowenig wie die Zusatzkosten für qualitativ hochwertige Adapter (die es sicherlich gibt, wenn man das Pech hat, sie zu benötigen).

    VServer IOPS Comparison Sheet: https://docs.google.com/spreadsheets/d/1w38zM0Bwbd4VdDCQoi1buo2I-zpwg8e0wVzFGSPh3iE/edit?usp=sharing

  • Mit AVIF (AV1 Image Format) werden Bilder dann bald noch effizienter :)

    friendly chat by and for customers:

    irc.hackint.org:6697

    #nc-kunden

  • Ich habe aktuell ein html form, dass eine javascript/ajax Funktion ausführt, die wiederrum die Daten an ein php Script weiterreicht. Diese Funktion manipuliert auch den Inhalt des forms: Submit Button und Felder werden versteckt und ein Feedback Block wird sichtbar gemacht sowie mit Inhalt gefüllt.


    Mein Problem: Ich blende u.a. auch einen neuen button <button id="subscribe-feedback-button" name="subscribe-feedback-button" onclick = "window.location.href='/about'" style="display: none">About this page</button>. Jedoch führt dieser Button das php Script erneut aus und agiert quasi als type=submit, was eigentlich nicht sein sollte. Hat jemand eine Idee?

  • Okay, das war wohl zu offentsichtlich, habe es ja auch nicht erst zwei Zeilen drüber beim anderen Button bei onsubmit schon...


    Aber für heute ist erstmal Ruhe mit der Webapp.

  • Ahoi! Guten Morgen/Mittag Leute!

    Ich bräuchte mal schnell nen günstigen und zuverlässigen Anbieter für .co domains? namecheap kostet im ersten jahr knapp 9€ das ist okay, Folgejahr allerdings 20€ ...


    Würde ungerne mehr als 10€ jahr für co domains zahlen, da ich ne hand voll benötige. Netcup ist def. keine Alternative, hier bin ich bei 50+ :D

    Meine Produkte: definitiv zu viele, RS, VPS, Domains, Webhosting, ...

  • Was man so liest ist das Default-Image bei neuen VPS immer noch Debian 8 (jessie). Sollte man das nicht langsam austauschen? Immerhin hat es ja nur noch LTS-Support, und die mitgelieferte Software ist auch schon uralt...


    Demnächst kommt ja schon Debian 10 (buster) :S

    friendly chat by and for customers:

    irc.hackint.org:6697

    #nc-kunden

  • Was man so liest ist das Default-Image bei neuen VPS immer noch Debian 8 (jessie). Sollte man das nicht langsam austauschen? Immerhin hat es ja nur noch LTS-Support, und die mitgelieferte Software ist auch schon uralt...


    Demnächst kommt ja schon Debian 10 (buster) :S

    Das frag ich mich auch :/

    Meine Minecraft-Plugins auf SpigotMC (Open Source): www.spigotmc.org/members/mfnalex.175238/#resources

    Discord: discord.jeff-media.com

  • Das ist doch zum Mäusemelken, ... fast bei jedem halbwegs gescheiten Registrar, ... für den Fall, dass die Domain überhaupt erhältlich ist, soll ich 110-130€ für das erste Jahr bezahlen und 20€ für die Folgejahre, ... weil es sich um eine Premiumdomain handelt, ...

    Wer denkt sich denn so nen Quack mit Premium bitte aus? Wer legt das fest? nur weils ne 4 stellige Domain ist?

    Ich bin mal gespannt, hab jetzt erst mal die wichtigste .co domain für 0,9€/Monat fürs erste Jahr bei der ulkigen Telekom Tochter bestellt, ... Bin mal gespannt ob auf die 10,8€ noch was drauf kommt, oder ob die Sache so erst mal für 1 Jahr durchgeht. Transfer kann ich ja dann immer noch durchführen, ...

    Meine Produkte: definitiv zu viele, RS, VPS, Domains, Webhosting, ...

  • Das ist doch zum Mäusemelken, ... fast bei jedem halbwegs gescheiten Registrar, ... für den Fall, dass die Domain überhaupt erhältlich ist, soll ich 110-130€ für das erste Jahr bezahlen und 20€ für die Folgejahre, ... weil es sich um eine Premiumdomain handelt, ...

    Wer denkt sich denn so nen Quack mit Premium bitte aus? Wer legt das fest? nur weils ne 4 stellige Domain ist?

    Ich bin mal gespannt, hab jetzt erst mal die wichtigste .co domain für 0,9€/Monat fürs erste Jahr bei der ulkigen Telekom Tochter bestellt, ... Bin mal gespannt ob auf die 10,8€ noch was drauf kommt, oder ob die Sache so erst mal für 1 Jahr durchgeht. Transfer kann ich ja dann immer noch durchführen, ...

    Okay, wurde abgelehnt,...

    Meine Produkte: definitiv zu viele, RS, VPS, Domains, Webhosting, ...

  • return false

    type=button

    Das hat verhindert, dass das php Script erneut ausgeführt wurde, jedoch wollte onlick="window.location.href..." nicht so ganz. Habe das ganze jetzt ganz simpel durch ein <a></a> mit den entsprechenden btn Klassen von Bootstrap und href realisiert.